Draußen (Buch)

Thriller

Buch
Für Bewertung bitte einloggen!

Härter und spannender als je zuvor. Der erste Thriller des Bestsellerduos. Ein Leben draußen im Wald, kein Zuhause, immer auf der Flucht: Das ist alles, was Cayenne und ihr Bruder Joshua kennen. Nur ihr... (weiter)

€ 19,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 14,99
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Volker Klüpfel, Michael Kobr
Seiten 384
EAN 9783550081811
Sprache deutsch
erschienen bei Ullstein HC
Erstverkaufsdatum 19.11.2019
Stichwörter Brandenburg
black out
Fremdenlegion
Überleben
Überlebenstraining
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø3.4 | 173 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 3.4 |  86 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 3.4 |  87 Bewertungen

5 Sterne
( 8 )
4 Sterne
( 33 )
3 Sterne
( 25 )
2 Sterne
( 11 )
1 Stern
( 1 )

Mayersche-Rezension von Melanie, am 18.02.2020

Sehr viele Morde Cayenne und ihr Bruder Joshua leben mit Stephan, ihrem Anführer und Erzieher, im Verborgenen. Der Wald in Brandenburg, wo Stephan ein paar Leute in Survival-Seminaren trainiert, ist nur eins von vielen Ländern, in denen die drei sich versteckt haben. Das Buch beginnt recht spannend, aber lange Zeit bleiben die Zusammenhänge zwischen dem Handlungsstränge mit den drei Hauptpersonen, dem Tagebuch und der Strompolitik unklar und verworren. Das Cover ist interessant gestaltet. In einer Silhouette eines Mädchenkopfes sieht man einen Wald. Die Charaktere Cayenne, Joshua und Stephan sind sehr ausgeprägt geschildert. Ich konnte mich in alle gut hineinversetzen. Meiner Meinung nach gibt es in dem Buch zu viele sinnlose Morde, und die Zusammenhänge sind bis zum Schluss schwer nachvollziehbar.

mehr zeigen ...

Sehr viele Morde
»Was liest Du?«-Rezension von Melanie Höller, am 18.02.2020

Cayenne und ihr Bruder Joshua leben mit Stephan, ihrem Anführer und Erzieher, im Verborgenen. Der Wald in Brandenburg, wo Stephan ein paar Leute in Survival-Seminaren trainiert, ist nur eins von vielen Ländern, in denen die drei sich versteckt haben.

Das Buch beginnt recht spannend, aber lange Zeit bleiben die Zusammenhänge zwischen dem Handlungsstränge mit den drei Hauptpersonen, dem Tagebuch und der Strompolitik unklar und verworren.

Das Cover ist interessant gestaltet. In einer Silhouette eines Mädchenkopfes sieht man einen Wald.

Die Charaktere Cayenne, Joshua und Stephan sind sehr ausgeprägt geschildert. Ich konnte mich in alle gut hineinversetzen. Meiner Meinung nach gibt es in dem Buch zu viele sinnlose Morde, und die Zusammenhänge sind bis zum Schluss schwer nachvollziehbar.

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Härter und spannender als je zuvor. Der erste Thriller des Bestsellerduos. Ein Leben draußen im Wald, kein Zuhause, immer auf der Flucht: Das ist alles, was Cayenne und ihr Bruder Joshua kennen. Nur ihr Anführer Stephan weiß, warum sie hier sind und welche Gefahr ihnen droht. Er lebt mit ihnen außerhalb der Gesellschaft, drillt sie mit aller Härte und duldet keinen Kontakt zu anderen. Cayenne sehnt sich nach einem normalen Alltag als Teenager. Doch sie ahnt nicht, dass sie alles, was Stephan ihr beigebracht hat, bald brauchen wird. Denn der Kampf ums Überleben hat schon begonnen. Und plötzlich steht er vor ihr: der Mann, der sie töten will.

Volker Klüpfel, Jahrgang 1971, studierte in Bamberg Politikwissenschaft und Geschichte. Danach arbeitete er bei einer Zeitung in den USA und beim Bayerischen Rundfunk, bevor er das Schreiben zu seinem Beruf machte. Erst als Redakteur - zuletzt in der Feuilletonredaktion der Augsburger Allgemeinen - dann als Schriftsteller. Zusammen mit Michael Kobr erfand er Kommissar Kluftinger - der in der mittlerweile 10-bändigen Krimiserie zur Kultfigur wurde. Michael Kobr, geboren 1973 in Kempten im Allgäu, studierte Germanistik und Romanistik in Erlangen. Nach dem Staatsexamen arbeitete er als Realschullehrer. Inzwischen konzentriert er sich komplett aufs Schreiben. Kobr wohnt mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern im Unterallgäu.