eBook EPUB
Für Bewertung bitte einloggen!

Härter und spannender als je zuvor. Der erste Thriller des Bestsellerduos. Ein Leben draußen im Wald, kein Zuhause, immer auf der Flucht: Das ist alles, was Cayenne und ihr Bruder Joshua kennen. Nur ihr Anführer Stephan... (weiter)

€ 14,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
Buch 19,99
  • sofort lieferbar
  • Dies ist ein Download

Details
AutorIn Michael Kobr, Volker Klüpfel
Edition 1. Auflage
EAN 9783843721189
erschienen bei Ullstein Taschenbuchvlg.
Erstverkaufsdatum 19.11.2019
Serien Ullstein eBooks
Stichwörter Überleben
Überlebenstraining
Wald
Versteck
versteckt
Weitere Informationen
Dies ist ein Downloadprodukt
Kopierschutz social-drm
Rezensionen
Autorenportrait
eBook-Hilfe
Gesamtmeinung:
Ø2 | 4 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 2 |  3 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 2 |  1 Bewertung

5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
( 1 )
1 Stern

War leider gar nicht mein Geschmack
»Was liest Du?«-Rezension von Scalymausi, am 25.03.2020

Kurzbeschreibung (Quelle: Amazon):

Ein Leben draußen im Wald, kein Zuhause, immer auf der Flucht: Das ist alles, was Cayenne und ihr Bruder Joshua kennen. Nur ihr Anführer Stephan weiß, warum sie hier sind und welche Gefahr ihnen droht. Er lebt mit ihnen außerhalb der Gesellschaft, drillt sie mit aller Härte und duldet keinen Kontakt zu anderen. Cayenne sehnt sich nach einem normalen Alltag als Teenager. Doch sie ahnt nicht, dass sie alles, was Stephan ihr beigebracht hat, bald brauchen wird. Denn der Kampf ums Überleben hat schon begonnen. Und plötzlich steht er vor ihr: der Mann, der sie töten will.

 

 

Meine Meinung:

Also das war mal eine zähe Geschichte. Der Einstieg war wirklich spannend und hat Lust auf mehr gemacht. Auch die Survival-Elemente haben mir wirklich gut gefallen. Hatte erwartet, dass es so interessant weitergeht, aber leider war dem nicht so.

Im Laufe der Geschichte wurden immer mehr verschiedenen Handlungsstränge aufgemacht. Der einzige, der mich doch halbwegs interessiert hat und mich bei der Stange gehalten hat war der über Cayenne, Joshua und Stephan. Den Rest konnte ich einfach nicht mit der eigentlich Handlung in Verbindung bringen und auch die Auflösung am Ende war mir einfach zu konstruiert und generell war das alles einfach ziemlich weit hergeholt.

Außerdem gab es immer wieder Kapitel die mir einfach zu politisch waren. Das fand ich leider ziemlich langweilig und habe es bei diesem Thriller eigentlich nicht erwartet. Der Klappentext klang nach einem Survival-Buch und nicht nach einem Polit-Thriller. Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich das Buch vermutlich eher nicht in die Hand genommen, da das einfach nicht mein Ding ist.

Des Weiteren blieben mir die Charaktere allesamt eher fremd. Zu keinem konnte ich einen richtigen Draht finden. Die einzigen, deren Geschichte mich eben doch interessiert hat, waren Cayenne und Joshua. Aber Stephan war mir von Anfang an ziemlich unsympathisch und ich konnte es nicht so recht nachvollziehen, dass die beiden so lange dieses Leben mit ihm geführt haben.

Der Schreibstil war trotz allem sehr locker und leicht und man hat das Buch schnell durchgelesen. Jedoch habe ich mir eben etwas anderes erhofft und diese Erwartungen wurden leider nicht erfüllt. Es wurde für meinen Geschmack einfach zu viel in diesem Buch gewollt. Es gab fanatische Reichsbürger, Verschwörungstheorien und und und... Leider war dieses Buch gar nicht mein Geschmack, sodass ich leider nur 2 Sterne vergeben kann. Ich habe mich leider meistens sehr gelangweilt.

mehr zeigen ...

Mayersche-Rezension von Petra, am 19.11.2019

Das Cover zu diesem Endzeitthriller ist passend düster mit dem Wald und der im Hintergrund erscheinenden Frau gestaltet. Der Schreibstil liest sich leicht verständlich und flüssig. Das Buch spielt in der Prepper-Szene. Eine "kleine" Familie, Stephan (Survivaltrainer) und zwei Jugendliche, Joshua und Cayenne, verstecken sich im Wald vor ihren Widersachern. Verschiedene Handlungsstränge erzählen die Geschichte über Mord und Verschwörung, die von der Gegenwart in die Vergangenheit wechselt. Es beginnt dramatisch und actionreich und die Spannung hält sich über die gesamte Buchlänge. Das Spiel mit den Cliffhangern beherrschen die beiden Autoren gut und die Charaktere mit Blick auf die einzelnen Empfinden werden anschaulich beschrieben. Fazit: Eine interessante und spannende Lektüre für Thrillerfans!

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Härter und spannender als je zuvor. Der erste Thriller des Bestsellerduos. Ein Leben draußen im Wald, kein Zuhause, immer auf der Flucht: Das ist alles, was Cayenne und ihr Bruder Joshua kennen. Nur ihr Anführer Stephan weiß, warum sie hier sind und welche Gefahr ihnen droht. Er lebt mit ihnen außerhalb der Gesellschaft, drillt sie mit aller Härte und duldet keinen Kontakt zu anderen. Cayenne sehnt sich nach einem normalen Alltag als Teenager. Doch sie ahnt nicht, dass sie alles, was Stephan ihr beigebracht hat, bald brauchen wird. Denn der Kampf ums Überleben hat schon begonnen. Und plötzlich steht er vor ihr: der Mann, der sie töten will.

Altusried hat einen prominenten Sohn: Kommissar Kluftinger. Volker Klüpfel, Jahrgang 1971, kommt wenigstens aus dem gleichen Ort. Nach dem Abitur zog es ihn in die weite Welt - nach Franken: In Bamberg studierte er Politikwissenschaft und Geschichte. Danach arbeitete er bei einer Zeitung in den USA und stellte beim Bayerischen Rundfunk fest, dass ihm doch eher das Schreiben liegt. Seine letzte Station vor dem Dasein als Schriftsteller war die Feuilletonredaktion der Augsburger Allgemeinen. Die knappe Freizeit verbringt er am liebsten mit seiner Familie, mit der er im Allgäu lebt. Sollte noch etwas Zeit übrig sein, treibt er Sport, fotografiert und spielt Theater. Auf der gleichen Bühne wie Kommissar Kluftinger.

Sie benötigen Hilfe bezüglich eBooks und den Dateiformaten?
Besuchen Sie unsere Hilfeseite!