Drei Helden für Mathilda (Buch)

Buch
Für Bewertung bitte einloggen!

Drei Kuscheltiere jagen einen vermeintlichen Entführer. Lustige, emotional packende Freundschaftsgeschichte für Mädchen und Jungen ab 6. Als Fitze Fusselkopp wie jeden Morgen seine langen Affenarme um Mathilda... (weiter)

€ 14,00 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Oliver Scherz
Seiten 107
EAN 9783522184588
Sprache deutsch
erschienen bei Thienemann
Erscheinungsdatum 11.02.2019
Stichwörter Bücher für Mädchen und Jungen
Abenteuer
Wir sind nachher wieder da
wir müssen kurz nach Afrika
Freunde
Altersfreigabe ab 6 Jahren
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø4.8 | 25 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.9 |  13 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.8 |  12 Bewertungen

5 Sterne
( 10 )
4 Sterne
( 1 )
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Ein schönes Kinderbuch über Freundschaft und Mut
»Was liest Du?«-Rezension von Naddisblog, am 16.05.2019

Cover:
Das Cover ist sehr niedlich gestaltet und zeigt die drei Kuscheltiere auf ihrem Abenteuer

Meine Meinung:

Zuallererst ist uns das tolle Cover ins Auge gesprungen und mein jüngster wollte sofort wissen was die Kuscheltiere da mit dem Stoff machen. Der Einstieg war sehr leicht und verständlich und wir konnten uns sofort in die Geschichte fallen lassen. Mein Sohn hat mit viel Interesse meinen Worten zugehört und wollte wissen was den dreien auf ihrem Abenteuer passiert oder wenn sie begegnen und wo natürlich Mathilda ist.

Die Geschichte spielt viele wichtige Themen an, wie vertrauen, Freundschaft und Mut der Berge versetzten kann, wenn man sich traut. Es ist eine liebevolle Geschichte, die uns sehr gefallen hat. Wir haben gemeinsam mit den drei Kuscheltieren mitgefiebert und mit ihnen zusammen das Abenteuer bestritten und sie auf ihrem Weg begleitet. Es war aufregend und spannend, aber auch ein bisschen traurig. Weil die Kuscheltiere doch durch ziemlich brenzliche und emotionale Situationen hindurch müssen die sie nicht erwartet haben.


Den Schreibstil empfand ich, als angenehm zu lesen, teilweise kam ich beim Lesen ein wenig ins Holpern bei manchen Wörtern, aber das ging schnell weg durch irgendeine lustige Situation. Die Handlung war kindgerecht geschrieben und mit vielen bunten Illustrationen untermalt, die durch das ganze Buch gingen. Sie waren detailreich gezeichnet und luden zum Verweilen ein.

Fazit:

Mit Drei Helden für Mathilda hat Oliver Scherz eine tolle Geschichte mit mehren Botschaften über Freundschaft, Mut und vertrauen geschrieben, die uns vollkommen überzeugen konnte. Wir haben mitgefiebert und gelacht auf ihrem Abenteuer. Eine gelungene Geschichte nicht nur für Kinder ab 6. Sondern auch zum vorlesen eine schöne Geschichte. 5 von 5 Feen!

mehr zeigen ...

Eine sehr gelungene Geschichte über Freundschaft, Mut und Zusammenhalt
»Was liest Du?«-Rezension von Kathrineverdeen, am 07.04.2019

Jeder kennt das Drama, wenn ein Kind sein Lieblingskuscheltier vergessen oder gar verloren hat. Das ist der Moment, in dem jedes Elternteil in Panik ausbricht, denn ohne dieses Kuscheltier geht nichts mehr! Denn dieses Kuscheltier ist eben nicht nur zum Kuscheln da – es ist quasi ein ständiger Begleiter und Retter in der Not. Doch hat sich schon mal jemand Gedanken darüber gemacht, wie diese Situation für ein Kuscheltier ist? Es verliert von jetzt auf gleich seine geliebte Bezugsperson, für die es alles getan hat. Genau diesem Thema hat sich Oliver Scherz in seinem neuen Buch „Drei Helden für Mathilda“ gewidmet.

Drei Kuscheltiere auf der Suche nach ihrem Kind
Als die drei Kuscheltiere – Fitze Fusselkopp, Wim und Bummel-Bom – eines Morgens in dem sonst verlassenen Bett erwachen, ahnen sie schon, dass etwas nicht stimmt. Mathilda ist verschwunden, ohne mit ihnen ausgiebig zu kuscheln. Einzig ein Bild hat sie als Nachricht hinterlassen, welches darauf hindeutet, dass sie von Räubern entführt wurde. Kurzerhand schmieden die drei Verlassenen einen Plan, um Mathilda zu retten. Sie seilen sich aus dem Fenster ab und landen in einem aufregenden Abenteuer, welches sie durch den Großstadtdschungel führt. Und dieser Dschungel ist fast so gefährlich, wie der echte …

Wir Leser begleiten das amüsante Trio durch ihr Großstadtabenteuer und lernen die andere Seite kennen. Also wie es für ein Kuscheltier ist, allein zu sein. Währendessen erleben wir mit ihnen viele aufregende, lustige und manchmal sehr emotionale Momente. Dabei wurden viele gewichtige Themen mit wertvollen Botschaften angesprochen.

Diese packende Freundschaftsgeschichte wird ab 6 Jahren empfohlen, jedoch hatte ich mit meinem Sohn (4 Jahre) einen gebannten Zuhörer. Er war so gespannt darauf, zu erfahren, wer die vermisste Mathilda nun entführt hat und bangte in aufregenden Szenen mit den Kuscheltieren. Schließlich weiß er genau, wie es ist, ohne seine heiß geliebten kuscheligen Freunde zu sein …

Aber nicht nur die Handlung ist sehr gelungen und kindgerecht verpackt. Viele von Daniel Napp wunderbar illustrierte Seiten begleiten die Geschichte und regen die Fantasie an.

„Drei Helden für Mathilda“ von Oliver Scherz ist wieder einmal eine sehr gelungene Geschichte über Freundschaft, Mut und Zusammenhalt. Sie ist nicht nur für Kinder ab 6 Jahren geeignet, die sich womöglich im ersten Lesen üben. Sie eignet sich, dank der ausgewogenen Mischung aus Fließtext und Illustrationen, auch wunderbar zum gemeinsamen Vorlesen.

https://kathrineverdeen.de/

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Drei Kuscheltiere jagen einen vermeintlichen Entführer. Lustige, emotional packende Freundschaftsgeschichte für Mädchen und Jungen ab 6. Als Fitze Fusselkopp wie jeden Morgen seine langen Affenarme um Mathilda schlingen will, stellt er verwundert fest: Mathilda ist weg. Auch im Bett ihrer Eltern findet er sie nicht. Wim mit der Löwenmähne, der Bär Bummel-Bom und Fitze sind überzeugt: Mathilda wurde geraubt! Und schon seilen sich die drei Kuscheltiere aus dem Kinderzimmerfenster ab und stürzen sich mitten in den Großstadtdschungel, um sie zu retten ...

Scherz, Oliver Oliver Scherz, geboren 1974 in Essen, ist Kinderbuchautor und ausgebildeter Schauspieler. Er hat das Schreiben für Kinder erst mit der Geburt seiner Tochter für sich entdeckt und lässt sich seitdem immer wieder aufs Neue vom eigenwilligen, fantasievollen Blick von Kindern auf die Welt überraschen und beflügeln. Wenn er etwas von ihrer Lebensfreude und Unverstelltheit in seinen Büchern wiederfindet, hat er das Gefühl, dem Wesentlichen ein Stück näher gekommen zu sein. Oliver Scherz lebt mit seiner Familie in Freiburg. Napp, Daniel Daniel Napp, 1974 geboren, studierte in Münster Grafikdesign. Schon während seines Studiums wurde er mehrfach ausgezeichnet. Er arbeitet als freier Illustrator in einer Ateliergemeinschaft in Münster und hat bereits zahlreiche Bilder- und Kinderbücher illustriert. 2008 erhielt er für sein Buch "Schnüffelnasen an Bord" den "Paderborner Hasen".