Ein Geschenk von Bob

Ein Geschenk von Bob (Audio-CD)

Ein Wintermärchen mit dem Streuner. Gekürzte Ausgabe, Lesung

Audio-CD
Für Bewertung bitte einloggen!

Eine zauberhafte Geschichte von Bob, dem Streuner Der Winter 2010 ist ungewöhnlich hart in England. Im Dezember gibt es heftige Blizzards, selbst in London liegt Schnee und es ist bitter kalt- schlechte Voraussetzungen... (weiter)

€ 10,00 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar ?
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn James Bowen
Edition 5. Aufl.
EAN 9783785750698
Sprache deutsch
erschienen bei Lübbe Audio
Erscheinungsdatum 08.10.2014
Ursprungstitel A Gift from Bob
Serien Bob
der Streuner
Stichwörter 20. - 21. Jahrhundert
Biografie
Erinnerung
Autobiografie
Bio
Rezensionen
Gesamtmeinung:
Ø4.1 | 14 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.2 |  5 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.1 |  9 Bewertungen

5 Sterne
( 2 )
4 Sterne
( 2 )
3 Sterne
( 1 )
2 Sterne
1 Stern

Die Bedeutung von wahrer Freundschaft, leider mit einem schwachen Sprecher
»Was liest Du?«-Rezension von Sandra8811, am 08.12.2018

Wie kam ich zu dem Hörbuch?
Ich habe erst vor wenigen Wochen Bob der Streuer gelesen und dann den Film angesehen. Ich bin nun ein richtiger Bob-Fan!

Cover:
Bob ist auf diesem Bild super sympathisch getroffen! Er kuckt neugierig, aber selbstsicher in die Kamera. Das perfekte Bob-Weihnachtsbild!

Inhalt:
Ein besonders harter Winter verlangt Bob und James einiges ab. Dennoch lassen sich die beiden nicht unterkriegen, auch wenn das Geld für Heizung, Essen und Warmwasser knapp ist.

Handlung und Thematik:
Wieder eine herzerwärmende Geschichte von Bob und James. James Berichte über sein Leben mit Bob sind einfach schockierend ehrlich und mitreißend. Wie er seinen Kampf um ein besseres Leben beschreibt zerbricht einem das Herz. Er beweist wieder einmal, was für ein guter Freund Bob ist und wie sehr er ihm hilft.

Charaktere:
Sowohl Bob als auch James sind wieder super sympathisch. Auch in diesem Bericht erkennt man gut, wie schwer die beiden es im Jahre 2010 hatten. Besonders beeindruckend sind die Beschreibungen von Bob, man kann ihn sich super gut vorstellen und James‘ Annahmen bezüglich Bob’s Gedanken klingen schlüssig.

Sprecher:
Das einzige Manko dieses Hörbuches war wirklich der Sprecher Carlos Lobo. Ich wurde absolut nicht warm mit ihm. Besonders die Art wie er Geste aussprach hat ihn sehr unprofessionell wirken lassen. Bei ihm hörte sich Geste wie Gäste an. Auch andere Wörter und Passagen waren dabei, die ich schrecklich fand, aber Geste hat sich bei mir eingebrannt… Theoretisch hätte Carlos Lobo eine angenehme stimme, er las das Buch aber absolut gefühllos vor…

Persönliche Gesamtbewertung:
Wieder eine atemberaubende Story aber leider mit einer völlig falschen Sprecher-Besetzung. Das Wort Geste/Gäste hat sich bei mir eingebrannt und erinnert mich negativ an diesen Sprecher. Ich hätte mir doch lieber das Buch holen sollen… Der Rest war einfach perfekt!

mehr zeigen ...

James und Bon verzaubern aufs Neue
»Was liest Du?«-Rezension von buntes_tintenfässchen, am 04.01.2018

Geschichte und Erzählstil:

Bob, der Streuner & Bob und wie er die Welt sieht war eines meiner Hörbuch-Highlights 2017. Wer kann Bob, diesem Wahnsinns-Kater, schon widerstehen? Richtig, niemand und am allerwenigsten ich. James Bowens Bücher leben jedoch nicht vom unwiderstehlichen Charme dieses einzigartigen Katers allein - es ist die ungewöhnliche Freundschaft zwischen James und Bob, dieser schwere Weg, den die beiden gemeinsam gehen. Das macht James' Geschichte so faszinierend, bewegend und berührend. Und ja - einzigartig. 

Diese kurze Geschichte beginnt mit einer glamourösen Gala, zu der James zusammen mit Bob eingeladen ist. James ist mittlerweile Bestseller-Autor und kann sein neues Leben immer noch nicht ganz begreifen. Auf dem Weg durch das vorweihnachtliche London erinnert er sich daher einige Jahre zurück. Weihnachten 2010 war für James und Bob eine echte Herausforderung. James schildert, wie er in den eisigen Straßen Londons um jeden Penny kämpfen musste, wie er um sein im Kühlschrank verstautes Weihnachtsessen bangte, als ihm das Geld für Strom und Gas ausging, und wie sehr es ihm aus all diesen Gründen vor den bevorstehenden Feiertagen graute. Es ist eine beklemmende Situation, die mich zutiefst bewegt hat. Wieder einmal bewundere ich James für seinen eisernen Willen, sein Bestes für Bob zu tun. Man spürt ganz deutlich, dass Bob die Kraft ist, die James antreibt. Die beiden sind immer füreinander da, keiner kann ohne den anderen. Und oh mein Gott, diese innige Liebe zwischen einem Menschen und einer Katze hat mich auch bei dieser kurzen Geschichte wieder wahnsinnig berührt.

Außerdem kommt man nicht umhin, immer wieder aufs Neue über Bob und seine ebenso seltsamen wie liebenswerten Marotten zu staunen. An den Weihnachtsbaum darf etwa nur Baumbehang, der Bob auch wirklich gefällt. Und wehe, das Bäumchen wird auch nur einen Zentimeter verrückt. Klar, dass Bob da durchdreht und auf seinem Hausrecht besteht. Nein wirklich - Bob ist etwas ganz Besonderes und ich bin wahnsinnig froh darüber, dass sein Besitzer beziehungsweise bester Freund James uns daran teilhaben lässt. 

Ein Geschenk von Bob ist außerdem eine Geschichte voll Dankbarkeit und Freundschaft. Denn während dieser harten Zeit lernt James, dass er nicht nur Bob, sondern auch sehr vielen Menschen in den Straßen Londons sehr wichtig ist. Eine liebe Geste reiht sich an die nächste und nicht nur an Weihnachten geht einem bei so viel Liebe das Herz auf. Klingt kitschig, ich weiß. Aber die Geschichte von James und Bob ist nun mal ein Wunder. Und sie wurde vom Leben geschrieben. Ich freue mich jedenfalls auf noch viele weitere Geschichten über James und Bob, denn diese beiden haben es wirklich verdient, dass man ihnen zuhört.

Sprecher:

Auch Ein Geschenk von Bob wird von Carlos Lobo gelesen und ich habe mich mittlerweile richtig an diesen Hörbuchsprecher gewöhnt. Ich finde, seine Stimme verkörpert den Erzähler James perfekt und gestaltet seine und Bobs Geschichte noch zauberhafter. Einfach zurücklehnen, lauschen und genießen.

Mein Fazit:
Tja, was soll ich sagen: Ich bin Bob und James hoffnungslos verfallen. Ich liebe die witzigen Anekdoten, bewundere James für seine Kraft und seine unerschütterliche Liebe zu seinem kleinen Streuner und vergöttere natürlich Bob. Wer die ersten Bücher kennt und liebt, kommt auch an diesem garantiert nicht vorbei.

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Eine zauberhafte Geschichte von Bob, dem Streuner Der Winter 2010 ist ungewöhnlich hart in England. Im Dezember gibt es heftige Blizzards, selbst in London liegt Schnee und es ist bitter kalt- schlechte Voraussetzungen für einen Straßenmusiker! Schon bald wird das Geld knapp. Während die Londoner hektisch und spürbar in Feierstimmung durch die vorweihnachtlich erleuchtete Innenstadt hasten, ringt James um seine Einkünfte, um wenigstens Strom und Gas zu bezahlen. Ganz zu schweigen von Weihnachten, das er eigentlich noch nie mochte. Er ist der Verzweiflung nahe, doch wie so oft wird Bob ihn überraschen... Der Bestseller "Bob, der Streuner" über den ehemals obdachlosen James Bowen und seinen anhänglichen Kater Bob hat bereits Millionen von Leser begeistert und berührt. Auch in dieser Weihnachtsgeschichte zeigt das Gespann, was wahre Freundschaft bedeutet.