Ein Teil von ihr

Ein Teil von ihr (Taschenbuch)

Thriller

Karin Slaughter

Übersetzung: Fred Kinzel

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Nach "Die gute Tochter" begeistert Spiegel-Bestseller-Autorin Karin Slaughter mit ihrem neuen Thriller "Ein Teil von ihr". Provokanter und raffinierter als alles, was sie zuvor geschrieben hat. Mutter. Heldin. Lügnerin.... (weiter)

€ 10,99 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Gesamtmeinung:
Ø3.5 | 10 Meinungen
davon Rezensionen:
Ø 3.5 |  5 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 3.5 |  5 Bewertungen

5 Sterne
( 1 )
4 Sterne
( 1 )
3 Sterne
( 3 )
2 Sterne
1 Stern

Alle Rezensionen
Zurück zum Artikel
Gutes Buch
»Was liest Du?«-Rezension von Steffi S., am 27.03.2019

Ein Teil von Ihr ist ein weiterer Thriller von Karin Slaughter. Das Cover gefällt mir sehr gut, es verrät noch nicht zuviel, aber wenn man das Buch gelesen hat, weiß man was es damit auf sich hat....! 

Andrea wohnt wieder bei ihrer Mutter Laura, nachdem sie sie in einer schweren Krankheitsphase unterstützt hat. Irgenwie hat Andrea ihr Leben noch nicht im Griff, dafür aber eine tolle, enge Beziehung zu ihrer Mutter. 
An Andreas 31. Geburtstag werden sie und ihre Mutter in einen Amoklauf verwickelt, welcher ungeahnte Konsequenzen für beide haben wird. 
Andrea erkennt ihre Mutter nicht wieder! Und Laura wird immer unheimlicher bis sie Andrea nach einem erneutem Zwischenfall weg schickt. 
Nun beginnt für Andy eine Zeitreise durch ganz Amerika, in der sie in die Geheimnisse und das frühere Leben ihrer Mutter eingeweiht wird. 
Wer ist meine Mutter wirklich??? 

Ich liebe die Bücher von Karin Slaughter, nur bei diesem hier konnte mich die Spannung bzw. der Aufbau nicht 100% fassen. 
Durch die Zeitsprünge in die Vergangenheit und die Phasen von Andy, kam ich beim Lesen nicht wirklich in die Story hinein. 
Spannungsaufbau war gut, wenn auch doch immer wieder langatmige Phasen dabei waren, welche mich aus dem Lesefluss brachten. 

Vermisst habe ich den Bezug zu den Charakteren, welcher für mich einfach nicht greifbar war. Andy war ein liebes Mädl von nebenan, welche sich selbst noch finden musste, währen Laura immer wieder durch unliebsames Verhalten nicht unbedingt von sich überzeugen konnte. 

Alles in allem ein gute Buch, was auch sicher 4 Sterne verdient hat.

Vergangenheitsbewältigung
»Was liest Du?«-Rezension von urmeli, am 20.02.2019

~~Andrea Olivier weiß trotz ihrer inzwischen 31 Jahre nicht so recht was mit sich anzufangen. Nach 3 Jahren in New York kommt sie wieder zurück in ihren kleinen Heimatort um ihre krebskranke Mutter Laura zu umsorgen. Auf der Straße geraten die Beiden in eine Schießerei, ein scheinbarer Amokläufer schießt auf eine Mutter und deren erwachsene Tochter. Laura mischt sich ein, sehr professionell. Woher hat sie diese Kenntnisse? Warum will sie sofort mit Andrea fliehen und ihr keine Antworten auf die drängenden Fragen stellen? Sollten sie selbst das Ziel sein? Irgendetwas aus der Vergangenheit der Mutter muss der Grund sein.
Sehr spannend erleben wir die Flucht von Mutter und Tochter und die Aufarbeitung, was damals passierte.