Feuchtgebiete, 5 Audio-CDs (Audio-CD)

Ungekürzte Lesung. Gelesen von der Autorin

Audio-CD
Für Bewertung bitte einloggen!

Filmstart am 22. August 2013! Nach einer missglückten Intimrasur liegt die 18-jährige Helen auf der Inneren Abteilung von Maria Hilf. Sie wartet auf den Besuch ihrer geschiedenen Eltern. Unterdessen nimmt sie jene... (weiter)

€ 9,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
Audio-CD 9,99
  • vormerkbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Charlotte Roche
Edition Ungekürzte Lesung
EAN 9783837122367
Sprache deutsch
erschienen bei Random House Audio
Erscheinungsdatum 14.08.2013
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø2.6 | 5 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.5 |  2 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 2 |  3 Bewertungen

5 Sterne
( 1 )
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

✎ Charlotte Roche - Feuchtgebiete
»Was liest Du?«-Rezension von Mademoiselle Cake, am 29.12.2017

Vor Jahren - wahrscheinlich, als es gerade veröffentlich wurde - habe ich dieses Buch schon einmal gelesen. Habe ich? Ich denke schon, denn befand sich unter meinen Büchern und damals gab es so etwas wie einen Stapel ungelesener Bücher bei mir nicht.

Ich konnte mich jedoch nur noch an eine einzige Szene erinnern. Vielleicht, weil sie tausendfach besprochen wurden ist. Vielleicht, weil sie mir manchmal ins Gedächtnis gerufen wird, weil ich mit diesem Gegenstand tagtäglich konfrontiert werde. Alles andere war mehr oder weniger neu für mich, auch wenn wusste: Es wird nichts Alltägliches.

Zum Hörbuch habe ich gegriffen, weil ich mir nicht sicher war, ob ich das Buch wirklich (nochmals) lesen kann / möchte. Zu einem Hörbuch greife ich nämlich nur, wenn ich Zeit und Lust dazu habe - bei einem Buch kann ich schlecht abbrechen, bevor die letzte Seite umgeschlagen ist.

Ob dies so gut war, bezweifle ich teilweise. Charlotte Roche hat eine unglaublich nervige Stimme. Ich konnte ihr nie lange am Stück zuhören. Zwar passt sie zum Charakter, aber sie macht ihn in meinen Augen auch nieder.

Das Werk hat unheimlich viele sehr schlechte Bewertungen bekommen. Lag es vielleicht auch an diesem Punkt? Wenn man eine etwas seriösere Sprecherin gewählt hätte, wäre die Botschaft dann nicht vielleicht auch anders herüber gekommen?

Denn das steckt wirklich in den Zeilen: Die Ansage, sich nicht (immer) zu verstecken.
Die Autorin zählt hier einige Tabus unserer Gesellschaft auf. Und sie sind für mich persönlich stellenweise sehr ekelerregend, sodass ich an mich halten musste, mich nicht zu übergeben. Aber sie sind gut gewählt, wenn auch provokativ. Aber genau das macht es aus.

Ich muss ehrlich zugeben, dass ich damals, mit meinem jungen Ich, bestimmt ganz anders gewertet hätte / habe, weil ich die Aussage nicht verstand. Heute bin ich davon überzeugt, dass es ein gutes Exemplar ist.

Ich möchte das Buch also teilweise wirklich weiterempfehlen. (jedoch nicht als Hörbuch mit dieser Sprecherin) Man muss es mit einem Augenzwinkern lesen, nicht alles für bare Münze nehmen, einen gefestigten Magen haben und vor allem das gesellschaftskritische zwischen den Zeilen erkennen.

©2017

mehr zeigen ...

~ provokant ~ mutig ~ humorvoll. Nicht empfehlenswert für schwache Gemüter!
»Was liest Du?«-Rezension von Kathrin , am 23.05.2015

Klappentext:
Nach einer missglückten Intimrasur liegt die 18-jährige Helen auf der Inneren Abteilung von Maria Hilf. Sie wartet auf den Besuch ihrer geschiedenen Eltern. Unterdessen nimmt sie jene Bereiche ihres Körpers unter die Lupe, die gewöhnlich als unmädchenhaft gelten. „Feuchtgebiete“ ist eine Exkursion zu den letzten Tabus der Gegenwart. Mutig und radikal rebelliert Charlotte Roches Roman gegen den standardisierten Umgang mit dem weiblichen Körper und seiner Sexualität – und erzählt dabei die wunderbar wilde Geschichte einer ebenso genusssüchtigen wie verletzlichen Heldin. 


Zum Hörbuchbuch/CD Gestaltung:
Das Cover zeigt die Schauspielerin Carla Juri, passend zur Filmgestaltung, in einer frechen Geste mit einem leuchtend pinken Hintergrund. Falls jemand "Feuchtgebiete" noch nicht kennt, wird auf Grund der Gestaltung direkt aufmerksam und neugierig und fragt sich, was sich wohl hinter diesem frech leuchtenden Cover verbirgt. 
Die Audio CDs sind im selben Design gestaltet wie auch das Cover des Hörbuches. Mir gefällt diese Gestaltung sehr gut, obwohl mir das erste Cover des Buches, mit dem Pflasteraufdruck, um einiges besser gefallen hätte. 

Meine Meinung:
Mit "Feuchtgebiete" habe ich mein erstes Hörbuch gehört und ging ohne große Erwartungen ans Hörbuch heran und wurde nicht enttäuscht. Ich habe diese Geschichte vorab als Buch gelesen und war da schon sehr angetan von der Geschichte und hebe mich da deutlich von den negativen Meinungen ab. Ich hatte während des Lesens aber auch während des Zuhörens eine Menge Spaß. 

Gelesen wurde das Hörbuch ebenfalls von Charlotte Roche und ich empfand ihre Stimme sehr angenehm und auch passend zur Protagonistin Helen. 
Sie brachte durch ihre verschiedenen Stimmlagen eine Atmosphäre auf, als würde man neben Helen im Krankenhauszimmer in einem Bett liegen und sie beobachten. 

Helen ist eine sehr provokante Persönlichkeit und nimmt kein Blatt vorm Mund. Diese Eigenschaft habe ich teilweise bewundert. Es gibt einige "Ekelfaktoren" und "sexuelle Neigungen" die jetzt nicht jedermanns Sache sind. Doch ich habe diese Szenen mit viel Humor gesehen und konnte darüber herzlich lachen, trotz einigen gänsehautähnlichen Schauern, die mir den Rücken hinunterliefen. 
Es gab einige Handlungen, in denen ich mich gefragt habe, ob dies überhaupt so möglich ist und habe die bildlichen Szenen ganz schnell aus meinem Gedächtnis verbannt. 
Eine sexuelle Fantasie von Helen bezüglich ihres Vaters, fand ich jedoch ziemlich daneben und diese hätte nicht in dieser Geschichte sein müssen. 

Die Geschichte spielt die ganze Zeit im Krankenhauszimmer ab. Das Ende bleibt teilweise offen und lies mich fragend zurück. Hier ist die Fantasie des Lesers gefragt, was wohl danach passieren wird oder könnte. 

Mich hat dieses Hörbuch sehr gut unterhalten und ich würde es immer wieder hören, um einfach aus meinem Alltag zu entfliehen um mich zu belustigen. Empfehlenswert für offene und unvoreingenommene Menschen, die einen hohen Ekelfaktor besitzen, werden genau soviel Spaß an diesem Hörbuch haben, wie ich es hatte. 


Fazit:
In "Feuchtgebiete" erzählt Charlotte Roche über die Trennung ihrer Eltern ihre ganz eigenen Hygienestandards, sexuellen Fantasien und Praktiken, aber auch über jedes einzelne Detail ihrer Entdeckungseigenschaften an ihrem eigenem Körper. ~ provokant ~ mutig ~ humorvoll. Nicht empfehlenswert für schwache Gemüter! 

mehr zeigen ...

Filmstart am 22. August 2013! Nach einer missglückten Intimrasur liegt die 18-jährige Helen auf der Inneren Abteilung von Maria Hilf. Sie wartet auf den Besuch ihrer geschiedenen Eltern. Unterdessen nimmt sie jene Bereiche ihres Körpers unter die Lupe, die gewöhnlich als unmädchenhaft gelten. "Feuchtgebiete" ist eine Exkursion zu den letzten Tabus der Gegenwart. Mutig und radikal rebelliert Charlotte Roches Roman gegen den standardisierten Umgang mit dem weiblichen Körper und seiner Sexualität - und erzählt dabei die wunderbar wilde Geschichte einer ebenso genusssüchtigen wie verletzlichen Heldin. (5 CDs, Laufzeit: 5h 50)

Roche, Charlotte Charlotte Roche wurde 1978 in England geboren und wuchs in Deutschland auf. Für ihre Arbeit als Fernsehmoderatorin, u.a. für Viva, ARTE und das ZDF, wurde sie mit dem Grimme-Preis und dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet.