Gefrorener Schrei (Taschenbuch)

Roman

Tana French

Übersetzung: Ulrike Wasel, Klaus Timmermann

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Die Nummer 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste jetzt im Taschenbuch Ein Fall so dicht wie der Nebel über Dublin Die Kollegen in der Dubliner Mordkommission machen der eigenwilligen Antoinette Conway das Leben zur Hölle.... (weiter)

€ 10,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 9,99
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Tana French
Übersetzung Ulrike Wasel, Klaus Timmermann
Seiten 652
EAN 9783596034239
Sprache deutsch
erschienen bei FISCHER Taschenbuch
Erscheinungsdatum 22.03.2018
Ursprungstitel The Trespasser
Stichwörter Dublin
Verhör
Verdacht
Lover
verschwunden
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø3.9 | 4 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4 |  1 Rezension
davon Bewertungen:
Ø 3.8 |  3 Bewertungen

5 Sterne
4 Sterne
( 1 )
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Atmosphärisch sehr guter Krimi, leider ein wenig langwierig
»Was liest Du?«-Rezension von niggeldi, am 15.11.2018

Die Kollegen in der Dubliner Mordkommission machen der eigenwilligen Antoinette Conway das Leben zur Hölle. Nur ihr Partner Stephen Moran hält noch zu ihr. Als eine junge Frau zu Hause tot aufgefunden wird, sieht alles nach einer schnell aufzuklärenden Beziehungstat aus. Aber warum hat dann jemand aus der Mordkommission ein Interesse, die Ermittlungen zu behindern? Soll Antoinette endgültig aus dem Dezernat fliegen? Weiß außer ihr und Stephen noch jemand, dass sie das Opfer schon einmal gesehen hat? Immer tiefer geraten Ermittler, Verdächtige und Zeugen in einen gefährlichen Vernehmungskreisel. (Amazon.de)

Das Cover gefällt mir nicht so, es ist irgendwie total nichtssagend. Die der vorherigen Bände fand ich besser.

Antoinette Conway und Stephen Moran durften wir ja schon in "Geheimer Ort" kennenlernen, ihre Entwicklung ist positiv und authentisch. Die Atmosphäre des Krimis ist dicht und sehr eindringlich. Jedoch habe ich auch hier - wie bei den zwei vorherigen Teilen - das Problem, dass der Krimi einfach zu langwierig ist. Es ist zwar durchaus interessant, Details aus dem Leben und dem Alltag der Ermittler kennenzulernen, aber wenn eine Vernehmung einer einzigen Person an einem einzigen Termin mehr als 50 Seiten lang vor mir ausgebreitet wird, finde ich das einfach zu viel. Wäre das Buch 250 Seiten kürzer, könnte ich 5 Sterne vergeben. Denn der Schreibstil und die Charaktere haben mir wirklich gut gefallen. So sind es leider nur 4 Sterne.

mehr zeigen ...

Die Nummer 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste jetzt im Taschenbuch Ein Fall so dicht wie der Nebel über Dublin Die Kollegen in der Dubliner Mordkommission machen der eigenwilligen Antoinette Conway das Leben zur Hölle. Nur ihr Partner Stephen Moran hält noch zu ihr. Als eine junge Frau zu Hause tot aufgefunden wird, sieht alles nach einer schnell aufzuklärenden Beziehungstat aus. Aber warum hat dann jemand aus der Mordkommission ein Interesse, die Ermittlungen zu behindern? Soll Antoinette endgültig aus dem Dezernat fliegen? Weiß außer ihr und Stephen noch jemand, dass sie das Opfer schon einmal gesehen hat? Immer tiefer geraten Ermittler, Verdächtige und Zeugen in einen gefährlichen Vernehmungskreisel.

French, Tana »Pflichtlektüre für alle, die unnachgiebige Intelligenz und raffinierte Plots zu schätzen wissen«, sagt die New York Times über Tana French. Die irische Autorin wurde für ihr Werk vielfach ausgezeichnet; ihre Romane und ihre Kriminalliteratur stehen weltweit auf den Bestsellerlisten. Tana French wuchs in Irland, Italien und Malawi auf. Sie absolvierte eine Schauspielausbildung am Trinity College und arbeitete für Theater, Film und Fernsehen. Mit ihrer eindrücklichen Sprache zeichnet sie markante Porträts der irischen Gesellschaft und schaut tief in die Seelen von Tätern, Opfern, Ermittlern. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern im nördlichen Teil von Dublin.