Glück am Meer

Glück am Meer (Taschenbuch)

Liebesroman

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Männer und Liebe sind seit Jahren kein Thema für Jule Petersen. Ihr ganzer Lebensinhalt ist ihre beschauliche Pension auf Amrum, um deren Zukunft sie sich sorgen muss. Als sich im Winter der überaus attraktive... (weiter)

€ 12,00 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar ?
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland

Details
AutorIn Rosita Hoppe
Seiten 352
EAN 9783827194787
Sprache deutsch
erschienen bei Niemeyer, Hameln
Erscheinungsdatum 28.08.2017
Serien Niemeyer Buch
Stichwörter Liebesromane
Nordseeküste und -inseln
Schleswig-Holstein
Amrum
Hoppe
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø4.9 | 9 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.9 |  5 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.9 |  4 Bewertungen

5 Sterne
( 4 )
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Liebe auf der Insel Amrum
»Was liest Du?«-Rezension von Angel1177, am 05.10.2017

Inhalt:

Jule Petersen besitzt eine Pension auf Amrum. Sie plagen Geldsorgen und freut sich, dass über Winter endlich ein Gast in ihrer Pension übernachten möchte. Ben ist auch noch überaus attraktiv. Die Liebe war seit Jahren kein Thema mehr für Jule. Auch wenn sie sich am Anfang noch gegen die aufkommenden Gefühle für Ben wehrt, kann sie sich sehr bald nicht mehr dagegen wehren.

Meinung:

Von Anfang an wird einem die Insel Amrum wundervoll beschrieben und auch wenn ich noch nicht dort war, konnte ich mir alles sehr gut vorstellen. Dank der bildhaften Beschreibungen fühlte ich mich mittendrin. Jule ist eine sehr sympathische Person, die große Geldsorgen hat. Sie lässt sich aber nicht unterkriegen und da kommt Ben genau richtig. Auch Ben ist ein toller Charakter, dem ich gerne im echten Leben kennenlernen würde. Der Schreibstil ist flüssig und sehr angenehm und die Seiten sind nur so dahin geflogen. Ich mag Bücher, die ein Happy-End haben und auch das ist hier der Fall.

Es hat mir Freude gemacht, Jule und Ben beim annähern zu begleiten und ich kann das Buch nur empfehlen.

mehr zeigen ...

Liebe auf Amrum
»Was liest Du?«-Rezension von niknak, am 29.09.2017

Inhalt:
Jule Peterson ist Witwe und führt ihre Frühstückspension auf Amrum nun allein weiter. Nachdem die Buchungen ausbleiben ist Ben, der sich für längere Zeit bei ihr einquartiert, ihr einziger Rettungsanker. Dass er sogar noch mehr werden könnte, ahnt sie zu Beginn nicht. Doch auch Ben hat ein Geheimnis. Immerhin wollte er auf Amrum nur entspannen und fernab von allem sein.
Was dabei wohl herauskommen wird?

Mein Kommentar:
Die Autorin Rosita Hoppe hat einen sehr flüssigen und gefühlvollen Schreibstil und die Seiten fliegen nur so dahin. Die Geschichte hat mich von Anfang an in ihren Bann gezogen. Einerseits durch den tollen Schreibstil, der den Leser nicht mehr loslässt und andererseits durch die überzeugenden und liebenswerten Charaktere. Die Gefühle und Emotionen der Protagonisten werden so gut beschrieben, dass der Leser sie beinahe mitfühlen kann.
Auch die Nebencharaktere sind toll beschrieben und wirken auf den Leser sympathisch.
Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Jule und Ben erzählt und somit lernt man beide sehr gut kennen. Dies hat mir besonders gut gefallen, da ich sie beide von Anfang an sympathisch fand und ins Herz schloss. Einzig bei Ben kommt man erst langsam hinter sein Geheimnis, was für den Leser aber auch ein wenig Spannung aufrechterhält.
Außerdem hat die Autorin die Landschaft und auch die Pension so wunderbar beschrieben, dass man als Leser sofort ein Bild vor Augen hat und sich am liebsten selbst auf der Insel Amrum und in Jules Pension einquartieren möchte. Das Urlaubsfeeling ist auf alle Fälle geweckt, auch wenn es kalt und windig auf der Insel zur Zeit der Geschichte ist.


Mein Fazit:
Ein wirklich gefühlvoller und romantischer Liebesroman, der den Leser auf die Insel Amrum entführt und ein paar unterhaltsame und verträumte Lesestunden bereitet.

Ganz liebe Grüße,
Niknak

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Männer und Liebe sind seit Jahren kein Thema für Jule Petersen. Ihr ganzer Lebensinhalt ist ihre beschauliche Pension auf Amrum, um deren Zukunft sie sich sorgen muss. Als sich im Winter der überaus attraktive Ben gleich für mehrere Wochen bei ihr einquartiert, erweist er sich als ihr Rettungsanker - und das nicht nur in finanzieller Hinsicht. Auch wenn sie sich anfangs dagegen wehrt, kann sie sich seinem Charme nicht entziehen. Dann aber stellt sich heraus, dass Ben ein ganz anderer zu sein scheint, als er vorgibt und Jules kleine Welt bricht erneut zusammen ... Ausgebrannt und leer sucht Ben die Einsamkeit und Ruhe der nordfriesischen Insel, bevor er ans andere Ende der Welt aufbrechen muss. Aber vom ersten Moment an wirbelt Jule mit ihren roten Haaren und ihren grünen Augen seine Pläne durcheinander. Sie zieht ihn in ihren Bann und Ben will nichts lieber, als seine Zeit mit ihr verbringen. Dabei ist Liebe in seiner Lebensplanung gar nicht vorgesehen ...

Rosita Hoppe ist in einem kleinen Ort, unweit der Rattenfängerstadt Hameln, aufgewachsen und lebt noch heute dort. Sie ist verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter. Die gelernte Reiseverkehrsfrau arbeitete einige Jahre als pädagogische Mitarbeiterin an einer Grundschule und als freie Mitarbeiterin für die Lokalzeitung ihres Heimatortes, als sie die Liebe zum Schreiben entdeckte. Ihre Leidenschaft gilt den Liebesromanen, in denen sich die Höhen und Tiefen des Lebens zeigen. Inspiration für ihre einfühlsamen, turbulenten wie auch prickelnden Werke, die unter verschiedenen Namen veröffentlicht sind, findet die Autorin unter anderem bei Reisen. Ihre Liebe zum Meer und ganz besonders zu den Nordseeinseln spiegelt sich auch in einigen ihrer Romane wider. "Glück am Meer" ist der zweite Roman, den die Autorin auf der nordfriesischen Insel Amrum angesiedelt hat und der erste, der im CW Niemeyer Buchverlag erscheint. Seit 2009 ist Rosita Hoppe Mitglied bei DELIA, der Vereinigung deutschsprachiger Liebesromanautoren und -autorinnen. Mehr zur Autorin finden Sie unter: www.rositahoppe.de