GötterFunke 02 - Hasse mich nicht!

GötterFunke 02 - Hasse mich nicht! (Buch)

Buch
Für Bewertung bitte einloggen!

Das neue Schuljahr beginnt und Jess versucht, Cayden zu vergessen, nach allem, was er ihr angetan hat. Aber Zeus und seine Götter haben anscheinend andere Pläne, und schon am ersten Schultag steht Cayden... (weiter)

€ 18,99 *
Preis
inkl MwSt.

  • vormerkbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Marah Woolf
Seiten 480
EAN 9783791500416
Sprache deutsch
erschienen bei Dressler Cecilie
Erscheinungsdatum 10.2017
Serien GötterFunke
Stichwörter Liebe
Fantasy
Gefühle
Altersfreigabe ab 14 Jahren
Rezensionen
Gesamtmeinung:
Ø4.6 | 69 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.7 |  34 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.6 |  35 Bewertungen

5 Sterne
( 19 )
4 Sterne
( 8 )
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

ZWEITE CHANCE?
»Was liest Du?«-Rezension von Buecher_Panda, am 04.06.2019

Es geht weiter mit der Geschichte um Cayden und Jess. Wie treffen auf viele alte Bekannten und lernen neue Feinde kennen. 

Nachdem Jess wieder zu Hause ist und das neue Schuljahr beginnt, glaubt sie sich auf ihre Familie und die Schule konzentrieren zu können und Cayden zu vergessen. Aber was passiert, wenn dieser im Kunstunterricht neben ihr sitzt? Während sie sich bemüht den Hass auf Cayden aufrechtzuerhalten muss sie sich mit weiteren Göttern auseinandersetzten, die ihr nicht wohlgesonnen sind. Und mit einer Lügengeschichte erzählenden Robyn. 

Die Charaktere sind wie im ersten Teil der Reihe sympathisch und authentisch. Die Figuren verlieren auch nicht, wie sooft ihre tiefe und werden oberflächlich. 

Der Schreibstil ist unverändert modern, flüssig und leicht zu folgen. Die Geschichte wird sogar noch spannender. Leider gibt es auch in diesem Band einen richtig miesen Kliffhänger. Dafür gibt es aber das Keks Rezept von Jess im Anhang. 

Fazit
Der zweite Teil der Trilogie steht dem ersten Teil im nichts nach. Die Charaktere und der Schreibstil, sowie die Geschichte sind genauso gut, wie der erste Teil. Deshalb kann ich diese Reihe nur weiterempfehlen.

mehr zeigen ...

Götterfunke - Hasse mich nicht
»Was liest Du?«-Rezension von Sweetybeanie, am 12.11.2018

Zum Inhalt:

Jess ist froh, dass das Camp hinter ihr liegt und sie endlich Abstand von Cayden – oder besser Prometheus hat. Mit Robyn hat sie sich zerstritten und die Schule ist ein reinstes Spießrutenlaufen, denn Robyn lässt kein gutes Haar an Jess.

Doch es gibt auch etwas Gutes: Jess Mutter hat aufgehört zu trinken und Jess schöpft langsam die Hoffnung, dass sie es endlich schaffen wir, die Sucht hinter sich zu lassen und für ihre Töchter da zu sein. Jess beschließt, sich auf die Schule und ihren Job und ihre Familie zu konzentrieren, dann liegt der blöde Liebeskummer sicher bald hinter ihr.

Doch falsch gedacht, denn die Gefahr durch Agrios und seine Anhänger ist noch nicht gebannt und auch die Götter wollen die kleine Jess nicht vom Haken lassen. Zeug nimmt einen Job als Griechischlehrer in ihrer Schule an und Prometheus und Apoll und Athene tauchen in fast allen Kursen auf. Jess ist genervt. Warum können sie sie nicht einfach in Ruhe lassen. Doch so einfach ist es nicht, denn nicht nur Zeug Götterherrschaft steht auf dem Spiel, sondern auch die Existenz der Menschen und die Götter brauchen Jess Hilfe….

Meine Meinung:

Eine gelungene Fortsetzung der dreibändigen Jugend-Fantasy-Reihe. Der zweite Band schließt zeitmäßig quasi direkt an den Sommer im Camp an.  

Jess hat mir im zweiten Band schon fast leidgetan. Nicht nur, dass sie quasi die Erwachsene in ihrer Familie ist und sich um ihre Mutter und ihre kleine Schwester gerade aufopferungsvoll kümmert, sie hat auch noch einen Nebenjob, um sich die Collegegebühren zusammenzusparen. Es ist für sie regelrecht eine Erleichterung, zu sehen, dass ihre Mutter sich scheinbar fängt. Doch ihre spürbare Angst, dass es nur ein kurzer Augenblick ist und danach alles so weitergeht, wie früher, hat mich berührt. Als dann noch klar wird, dass sie zum Spielball im Kampf zwischen den Göttern wird und das Leben ihrer Familie und der Menschheit auf ihren Schultern lastet, wundert es mich, dass sie unter der Last und Verantwortung nicht zusammenklappt. Aber nein, Jess ist stark und sie hat Power und trotz ihrer Angst versucht sie, dass Richtige zu tun und ihre Lieben zu beschützen.

Ihr Verhältnis mit Cayden / Prometheus ist schwierig. Natürlich liebt sie ihn immer noch. Wie könnte sie auch nicht. Er ist toll. Wunderschön. Doch sie kann ihm die Sache mit Robyn nicht verzeihen und lässt ihn das jeden Moment spüren. Egal was er tut. Sie gibt ihm keine Chance. Auch wenn es ihr Herz zerbricht.

Da hat er mir schon so manches Mal wirklich leidgetan. Denn er liebt Jess, auch wenn er es nicht wirklich sagen kann. Und Jess liebt ihn auch. Ich hätte mir zumindest gewünscht, dass Jess ihn zumindest einmal wirklich anhört, was er zu sagen hat und ihrem Herz vertraut. Aber vermutlich bin ich diesbezüglich einfach nur hoffnungslos romantisch….

Aber es gibt ja noch einen dritten Band… in dem er die Chance hat Jess Herz zu erobern und gemeinsam mit Jess die Menschheit zu retten…. Ich bin gespannt wie es weitergeht….

FAZIT: Eine gelungene Fortsetzung mit einem spannenden Cliffhänger, der einem klar macht, dass „Band drei nicht lesen“ keine Option ist.

Meine Rezension findet Ihr auch unter www.buchspinat.de

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Das neue Schuljahr beginnt und Jess versucht, Cayden zu vergessen, nach allem, was er ihr angetan hat. Aber Zeus und seine Götter haben anscheinend andere Pläne, und schon am ersten Schultag steht Cayden plötzlich vor ihr. Schwebt Jess etwa in Gefahr? Ist Agrios ihr womöglich nach Monterey gefolgt? Jess möchte nicht in den Kampf der Götter hineingeraten, sondern wünscht sich ein ganz normales Leben. Aber was ist schon normal, wenn man die Welt der Götter sehen und betreten kann? Und vor allem: Wie lange kann sie Cayden wirklich hassen? Band zwei der GÖTTERFUNKE-Trilogie von Marah Woolf, Bestsellerautorin ("MondLichtSaga" und "BookLess") und eine der erfolgreichsten Selfpublisherinnen Deutschlands! www.marahwoolf.de Auch als E-Book erhältlich.