Golden Dynasty - Stärker als Begehren

Golden Dynasty - Stärker als Begehren (Taschenbuch)

Roman

Jennifer L. Armentrout

Übersetzung: Barbara Röhl

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Jeder in New Orleans hat schon von Devlin "Devil" de Vincent gehört, der seit dem rätselhaften Tod des Patriarchen das neue Familienoberhaupt ist. Zahlreiche Gerüchte kursieren über die drei Brüder.... (weiter)

€ 12,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 9,99
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Jennifer L. Armentrout
Übersetzung Barbara Röhl
Seiten 444
EAN 9783745700251
Sprache deutsch
erschienen bei Mira Taschenbuch Verlag
Erscheinungsdatum 02.09.2019
Ursprungstitel Moonlight Scandals
Serien Mira Taschenbuch
Stichwörter Familiensaga
SPIEGEL-Bestsellerautorin
de Vincent 3
de Vincent
Tragödie
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø4.6 | 12 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.7 |  7 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.6 |  5 Bewertungen

5 Sterne
( 4 )
4 Sterne
( 2 )
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Ich liebe den Teufel !
»Was liest Du?«-Rezension von sjule, am 28.09.2019


Wer kann schon einen Teufel lieben ? 


Ich ! 


Der dritte Band der Golden Dynasty Reihe habe ich sehnlichst erwartet, denn Devlin, kurz Dev oder in der Presse auch Devil genannt, ist der verschlossenste und der gefährlichste der drei Brüder. Ich war sehr gespannt auf seine Geschichte. 
Band 3 überschneidet sich ein wenig mit Band 2, da es um Rosi, die Freundin von Nikki geht und diese Devlin trifft bevor das Ende von Band 2 geschieht. Dadurch war ich aber wieder direkt in der Geschichte.


Wo Band 1 und 2 schon mystisch angehaucht waren, steht das in Band 3 im Mittelpunkt, denn Rosi ist "Geisterjägerin" und gerade das Anwesen der De Vincents ist ein Sammelpunkt von Spukgeschichten. Aber das ist eher nebensächlich, denn außerhalb des Anwesens trifft sie schon auf einen Geist, der mit den De Vincents zu tun hat. 


Zu Beginn war ich irritiert, dass jetzt stark in die Paranormale und Esoterische Schiene geht, fand zum Schluss den Mix aber wieder sehr gelungen. 
Auch fand ich es unterhaltsam, dass gerade Rosi mit ihrer vorlauten und widerspenstigen Art es schaffte an Devlins Schutzmauer zu kratzen. 
Denn Devlin hat seinen Spitznamen nicht um sonst. Er hat einiges auf seiner Liste stehen, wo er seine Finger drin hatte, die nicht ganz legal waren. Erst Recht verschwinden oder sterben sehr häufig Leute, die den De Vincents quer gekommen sind. Nebenbei musste er unter dem Tyran von Vater am meisten leiden und er hat sich irgendwann eine Schutzmauer aufgebaut. Selbst seine Brüder scheinen nicht wirklich zu wissen, was in ihm vorgeht und gehen gerne von dem Schlimmsten aus. 


Die Geschichte zwischen Rosi und Devlin entwickelt sich interessant, denn sie sieht in Devlin mehr als andere und ich war überrascht und erschrocken, als wir erfahren, was hinter den Mauern alles schlummert. Zudem fand ich es interessant, dass es gerade in dieser Liebesgeschichte dann der "kalte" Mann ist, der zu erst seine Gefühle erkennt. 

 


Die Thrilleraspekte der Geschichte und das Familiendrama kam natürlich wieder nicht zu kurz  und ich denke, dass einige Leser es zu konstruiert oder zu viele "Zufälle" gleichzeitig finden. Doch ich finde, dass JLA es schafft, diese Geschehnisse gut und nachvollziehbar zu erklären und was wir von den De Vincents erfahren macht es wirklich glaubwürdig. Zum Ende kommen alle Stränge zusammen und es bleiben keine Fragen offen. 
Was ein gelungenes Finale ! Mit Devlin wird natürlich hier der kälteste von den drei De Vincent Brüdern in eine Liebesgeschichte geführt, doch mit der schlagfertigen Rosi hat er dort eine passende Gegenspielerin gefunden. Das Paranormale steht hier sehr im Vordergrund, was von mir etwas Zeit brauchte akzeptiert zu werden, doch nachher passt es perfekt in diesen Genre Mix. Gerade das letzte Drittel wurde nochmal richtig spannend und ich war fasziniert (und angeekelt) von den Enthüllungen und wie die Autorin es geschafft hat, alle offenen Stränge zusammen zuführen. 
Volle Punktlandung von Jennifer L. Armentrout mit diesem tollen Genre Mix in der gesamten Reihe und diesem super spannenden und gefühlvollen Finale !

mehr zeigen ...

Mayersche-Rezension von Melanie, am 25.09.2019

Grandioses Finale Hurra, endlich erscheint der 3. Teil der Reihe! Ich habe bereits die ersten beide Teile geliebt und habe der Geschichte von Devlin so entgegengefiebert, wollte ich doch endlich einen Blick hinter diese eiskalte Fassade werfen! Und es gab ja schließlich auch noch ganz viele offene Fragen...aber der Reihe nach. Zunächst der Hinweis, dass man die Bücher nicht unabhängig voneinander lesen kann, denn auch, wenn die Liebesgeschichten abgeschlossen sind, zieht sich der "Familiensaga-Teil" über alle drei Bände. Also beginnt auf jeden Fall mit dem ersten Teil! Wir lernen in diesem Band Rosie kennen, die Freundin von Nikki, die bereits im zweiten Teil am Rande vorkam. Rosie ist wirklich eine Seele von Mensch! Aber sie ist auch leicht durchgeknallt, immerhin jagt sie Geister, bietet Geisterführungen an, hat Perlenvorhänge in ihrer Wohnung und trägt auch schon Mal ziemlich schräge Klamotten...aber obwohl sie ein schweres Päckchen zu tragen hat, ist sie ein positiver Mensch, der ihr Herz auf der Zunge trägt. Und ausgerechnet Rosie kollidiert in diesem Buch mit unserem guten Devlin: Der eiskalte de Vincent, Devil, der Teufel, der niemals lächelt und über den die wildesten Gerüchte kursieren...nun ja, ihr könnt euch denken, dass es interessante Begegnungen geben wird! Und da Rosie nicht auf den Mund gefallen ist, sind die Wortgefechte der beiden echt zum Schießen und ich habe nicht nur einmal mental die Pompoms gehoben und ein beherztes "go Rosie" von mir gegeben! Aber wir bekommen natürlich auch einen Blick hinter die eiskalte Fassade von Devlin. Und da gibt es wirklich einiges zu entdecken und mir hat richtiggehend das Herz geblutet, das kann ich euch sagen! Aber ich möchte natürlich nichts vorwegnehmen... JLA gelingt hier meines Erachtens ein grandioser Abschluss der Trilogie. Alle Fäden werden am Ende zusammengeführt, es gibt einen großartigen Showdown und es bleiben keine Fragen mehr offen. Ich war mehr als einmal richtig schockiert über die Abgründe die sich bei dieser Familie auftun und ich habe mit dem Ende so wirklich nicht gerechnet und dachte mein Herz bleibt stehen! Nun ja, was ich soll ich noch sagen, ihr merkt, ich bin ein Fangirl. Für mich ist diese Reihe genreübergreifend das beste, was JLA geschrieben hat und ja, ich habe alles von ihr gelesen. Diese Mischung aus Familiensaga, Liebesgeschichte, Thriller und Mystery ist einfach genial und die Charaktere sind zum Niederknien! Also worauf wartet ihr noch, schnappt euch am besten gleich alle 3 Teile auf einmal, nehmt euch eine Woche Urlaub und legt los ;)

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Jeder in New Orleans hat schon von Devlin "Devil" de Vincent gehört, der seit dem rätselhaften Tod des Patriarchen das neue Familienoberhaupt ist. Zahlreiche Gerüchte kursieren über die drei Brüder. Rosie ist sich dessen bewusst, als das Schicksal sie mit Devlin zusammenführt. Und doch hat kein Mann bisher solche wilden Fantasien in ihr entfacht. Rosie ist nicht nur entschlossen, den Mythos, der sich um die de Vincents rankt, zu erforschen, sondern auch, hinter Devlins gut verborgene Geheimnisse zu kommen. Aber dafür muss sie sich in die Arme des Teufels begeben ... "Gefühlvoll und leidenschaftlich." Publisher's Weekly "Ein mit Leidenschaft gewürzter Page-Turner, der das Feuer in Ihnen entfacht." Entertainment Weekly über "Golden Dynasty - Größer als Verlangen"

Armentrout, Jennifer L. Ihre ersten Geschichten verfasste Jennifer L. Armentrout im Mathematikunterricht. Heute ist der bekennende Zombie-Fan eine internationale Bestsellerautorin und schreibt Fantasy-und Liebesromane für Jugendliche und Erwachsene - und denkt nicht mehr an die schlechten Mathenoten von damals.