Goldrausch in Australien
30.01.2020 -

Goldrausch in Australien (Veranstaltung)

Tagesveranstaltung

Monika Traut-Bonato stellt in der Mayerschen Buchhandlung ihr  Buch „Goldrausch in Australien“ vor.   Das Buch: Das Buch „Goldrausch in Australien“ beschreibt das abenteuerliche Goldgräberleben des... (weiter)

Hinweis: Veranstaltungstickets sind vom Umtausch ausgeschlossen!
Eintritt frei *

  • Verfügbar

Details
Veranstaltungstyp Tagesveranstaltung
AutorIn Monika Traut-Bonato
Uhrzeit 18:00 Uhr
Ort Mayersche Interbook GmbH & Co. KG
Kornmarkt 3
54290 Trier

Monika Traut-Bonato stellt in der Mayerschen Buchhandlung ihr  Buch „Goldrausch in Australien“ vor.

 

Das Buch: Das Buch „Goldrausch in Australien“ beschreibt das abenteuerliche Goldgräberleben des Australiers Matthew Vaughan und des Trierers Andreas Macherey im australischen Outback .  Als nach der Jahrtausendwende die Goldpreise kontinuierlich anstiegen, entstand nach langer Zeit wieder so etwas wie eine „Goldgräberstimmung“.  Viele machten sich auf den Weg, um nach den goldenen Nuggets zu suchen, so wie die  beiden abenteuerhungrigen  Freunde Mat und Andreas. Vor acht Jahren kam bei den beiden Freunden neben dem Goldsuchen noch eine zweite Leidenschaft hinzu: das Drehen von Filmen.  Auf den Bildschirmen von DMAX  werden seitdem regelmäßig ihre Abenteuer im Outback vorgestellt. Das als Hardcover gedruckte Werk  ist  mit vielen Fotos aus dem Outback und dem Leben der beiden Goldsucher versehen.  Autorin ist die in Trier geborene Historikerin und Freie Journalistin Monika Traut-Bonato. Herausgeber der Neuerscheinung sind KAMO1-Verlag und Andreas Macherey. Wer das Buch bis zum Ende liest, wird  den Schweiß riechen und die Erde spüren. Und erkennen, dass das persönliche  Glück in einem selbst liegt, man muss es nur finden. Wie das Gold. Nichts ist unmöglich.

Die Autorin: Monika Traut-Bonato lebt in einem kleinen Ort bei Trier. Sie hat Geschichte und Politik an der Universität Trier studiert. Lange Zeit arbeitete sie als Redakteurin, verantwortete untere anderem über viele Jahre ein Monatsmagazin. Das Erstlingswerk der Freien Journalistin und Buchautorin - „Verlassene Heimat Mosel“ - erzählt die Geschichte der Auswanderer aus dem Moselraum im 19. Jahrhundert nach Brasilien. Das bemerkenswerte Buch ist 2016 erschienen. Neben dem Schreiben beschäftigt sich die gelernte Historikerin intensiv mit Fotografie. Sie hatte bereits mehrere erfolgreiche Fotoausstellungen in Städten in Rheinland-Pfalz und Hessen.