Happy Carb: Mein liebstes Low-Carb-Backbuch

Happy Carb: Mein liebstes Low-Carb-Backbuch (Buch)

55 traumhafte Rezepte von süß bis herzhaft

Buch
Für Bewertung bitte einloggen!

Low-Carb-Backen macht glücklich Low-Carb-Backen ist eine besondere Herausforderung, da man weder herkömmliches Mehl noch raffinierten Zucker verwenden kann. Aber das Low-Carb-Leben ist einfach sehr viel schöner,... (weiter)

€ 12,00 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Bettina Meiselbach
Seiten 126
EAN 9783958141353
Sprache deutsch
erschienen bei riva Verlag
Erscheinungsdatum 21.08.2019
Serien Happy Carb
Stichwörter fettverbrennung
stoffwechsel
idealgewicht
diät rezepte
abnehmen ohne hunger
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø5 | 2 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 5 |  1 Rezension
davon Bewertungen:
Ø 5 |  1 Bewertung

5 Sterne
( 1 )
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

liebevoll gestaltet und leckere Rezepte
»Was liest Du?«-Rezension von willner.cl@gmail.com, am 06.11.2019

„Mein liebstes Low-Carb-Backbuch“ punktet nicht nur mit dem Design. Das Rezeptbuch startet mit einer gelungenen Einführung die die Frage klärt „Backen und LowCarb: Wie geht das zusammen?“ aber auch das Happy-Carp-Prinzip erklärt und ein paar Tipps und Zutaten preis gibt.

Darauf folgen bereits die 55 Rezepte von süß bis herzhaft.
Diese unterteilen sich wie folgt:
Süßes Frühstück – nahrhaft und lecker
Rührkuchen sind immer beliebt
Lieblingskuchen ganz Low Carb
Gebackene Kleinigkeiten, so sweet
Ei verditscht – herzhafte Backwaren für alle
Brot und Brötchen wie vom Bäcker
Rezeptübersicht
Zutatenregister
Über die Autorin

Durch das gesamte Buch zieht sich die tolle Gestaltung die den Anschein eines selbst gestalteten Rezeptbuches macht. So wirken die Fotos der Köstlichkeiten wie eingeklebt und ebenso manch ein Hinweis oder Kommentar ebenso. Die einzelnen Blätter sind farbenfroh gestaltet aber wirken nicht aufdringlich, das Rezept kommt gut zur Geltung.

Die Rezepte sind abwechslungsreich und hier ist für jeden Geschmack was dabei. Neben der Portionsgröße finden sich hier die Angaben über die Zutaten, die Zubereitung und ebenso der Nährwerte. Sie sind leicht verständlich und gut nachvollziehbar. Auch Backneulinge sollten keine Probleme haben diese Rezepte umzusetzen.

Ich bin bei den Rezepten sehr fündig geworden. Viele haben es auf meine Lister der zu backenden Köstlichkeiten geschafft und die getesteten haben den Geschmackstest bestanden. Das Buch ist sehr liebevoll gestaltet und die Rezepte sehr gut ausgewählt. Für mich ist „Mein liebstes Low-Carb-Backbuch“ eine Bereicherung im Buchregal.

 

 

Fazit:

Mir hat „Mein liebstes Low-Carb-Backbuch“ sehr gut gefallen. Die Rezepte und die liebevolle Gestaltung punkten hier auf ganzer Linie. Von süß bis herzhaft und in diesen 55 Rezepten ist für jeden was dabei. Für mich eine Bereicherung im Bücherregal und somit auf der Speisekarte. Ich kann „Mein liebstes Low-Carb-Backbuch“ absolut empfehlen.

mehr zeigen ...

Low-Carb-Backen macht glücklich Low-Carb-Backen ist eine besondere Herausforderung, da man weder herkömmliches Mehl noch raffinierten Zucker verwenden kann. Aber das Low-Carb-Leben ist einfach sehr viel schöner, wenn hin und wieder ein Stück zuckerfreier Bienenstich das Kaffeekränzchen versüßt oder man beim gemütlichen Wochenendfrühstück entspannt ein kohlenhydratreduziertes Brötchen belegt. Dieses Buch präsentiert Ihnen 55 Rezepte für Kuchen, Gebäck, herzhaftes Backwerk sowie Brot und Brötchen in Low Carb - für jeden Geschmack und für jede Jahreszeit: Zitronenkuchen und Mandelecken, Käsestangen und Krustenbrot warten nur darauf, von Ihnen nachgebacken zu werden. So schlemmen Sie ohne schlechtes Gewissen und ohne auf gutes Brot und tolle Kuchen zu verzichten!

Meiselbach, Bettina Die gebürtige Odenwälderin Bettina Meiselbach startete nach einem erfolgreichen betriebswirtschaftlichen Studium in das Berufsleben. Nach 25 Jahren im Personalmanagement und einem Burn-out krempelte sie 2014 ihr Leben komplett um. Sie entdeckte die Low-Carb-Ernährung für sich, speckte fast 60 Kilogramm Gewicht ab, wies ihre Diabetes-Typ-2-Erkrankung in die Schranken und ließ den alten Job hinter sich. Die begeisterte Hobbyköchin begann, den Blog Happy Carb (www.happycarb.de) zu schreiben, der sich schnell zu einem der meistgelesenen Low-Carb-Blogs im deutschsprachigen Raum entwickelte. Unter dem Reihentitel Happy Carb erschienen außerdem zahlreiche Bücher, die allesamt Bestseller wurden.