Harry Potter und der Feuerkelch (farbig illustrierte Schmuckausgabe) (Harry Potter 4)

Harry Potter und der Feuerkelch (farbig illustrierte Schmuckausgabe) (Harry Potter 4) (Buch)

Ungekürzte Ausgabe

J. K. Rowling

Übersetzung: Klaus Fritz

Buch
Für Bewertung bitte einloggen!

Potterheads weltweit konnten es kaum erwarten: Nach einem Jahr Pause ist endlich der vierte von Jim Kay illustrierte Band erschienen: "Harry Potter und der Feuerkelch". Auch in diesem Band gibt es faszinierende neue... (weiter)

€ 38,00 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn J. K. Rowling
Übersetzung Klaus Fritz
Seiten 450
EAN 9783551559043
Sprache deutsch
erschienen bei Carlsen Verlag GmbH
Erscheinungsdatum 08.10.2019
Ursprungstitel Harry Potter and the Goblet of Fire
Serien Harry Potter
Stichwörter Fantasy-Bücher
Fantasy-Roman
Abenteuer-Roman
vorlesen
Vorlesebuch
Altersfreigabe ab 10 Jahren
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø5 | 1 Meinung

davon Rezensionen:
Ø 0 |  Keine Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 5 |  1 Bewertung

5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Potterheads weltweit konnten es kaum erwarten: Nach einem Jahr Pause ist endlich der vierte von Jim Kay illustrierte Band erschienen: "Harry Potter und der Feuerkelch". Auch in diesem Band gibt es faszinierende neue Schauplätze und beliebte Figuren zu entdecken. Fans können sich auf Jim Kays Interpretation von Cedric Diggory und Mad-Eye Moody, der Quidditch-Weltmeisterschaft und des Trimagischen Turniers freuen. Und wie sieht der wiederauferstandene Lord Voldemort aus? Fest steht: Diese Schmuckausgabe ist wieder ein wahrer Augenschmaus! "Als ich Jim Kays Illustrationen zum ersten Mal gesehen habe, war das ein sehr bewegender Moment. Ich finde seine Interpretation von Harry Potters Welt großartig und fühle mich geehrt, dass er diese Welt mit seiner Kunst zum Leben erweckt hat." (J.K. Rowling) Dies ist der vierte Band der Harry-Potter-Serie, die Generationen geprägt hat. Alle Bände der Serie: Harry Potter und der Stein der Weisen Harry Potter und die Kammer des Schreckens Harry Potter und der Gefangene von Askaban Harry Potter und der Feuerkelch Harry Potter und der Orden des Phönix Harry Potter und der Halbblutprinz Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Die Harry-Potter-Serie ist abgeschlossen.

Rowling, J.K. J.K. Rowlings Harry-Potter-Romane haben weltweit Rekorde gebrochen und sind vielfach ausgezeichnet worden. Sie wurden über 500 Millionen Mal verkauft, in 80 Sprachen übersetzt und haben auch im Kino Fans auf der ganzen Welt begeistert. Es gibt drei Begleitbände zur Serie, die J.K. Rowling für wohltätige Zwecke geschrieben hat: Quidditch im Wandel der Zeiten und Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind zugunsten von Comic Relief und Lumos, Die Märchen von Beedle dem Barden zugunsten von Lumos. J.K. Rowling hat außerdem das Drehbuch zu Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind verfasst, dem Auftakt einer fünfteiligen Filmreihe. Gemeinsam mit Drehbuchautor Jack Thorne und Regisseur John Tiffany entwickelte sie das Theaterstück Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei, das seit 2016 im Londoner West End und seit 2018 am Broadway aufgeführt wird. Im Frühjahr 2020 wird das Stück in Hamburg seine Deutschlandpremiere feiern. 2012 gründete sie Pottermore, ein Onlineportal, auf dem Fans Neuigkeiten, Artikel und Beiträge von J.K. Rowling finden können. Sie hat auch einen Roman für Erwachsene geschrieben, Ein plötzlicher Todesfall, und unter dem Pseudonym Robert Galbraith Kriminalgeschichten rund um den Privatdetektiv Cormoran Strike verfasst. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem den Order of the British Empire, den Companion of Honour, den Légion d'honneur und den Hans Christian Andersen Preis. Kay, Jim Jim Kay studierte Illustration an der University of Westminster und arbeitete anschließend für die Archive der Tate-Britain-Galerie in London und für die Royal Botanic Gardens in Kew. Für seine Bilder zu »Sieben Minuten nach Mitternacht« von Patrick Ness erhielt er 2012 die renommierte Kate Greenaway Medal und den Deutschen Jugendliteraturpreis. Heute lebt Jim Kay in Northamptonshire und arbeitet als freier Illustrator.