Harry Potter 1 und der Stein der Weisen (Buch)

20 years of magic

J. K. Rowling

Übersetzung: Klaus Fritz

Buch
Für Bewertung bitte einloggen!

20 Jahre Harry Potter - anlässlich des Jubiläums erscheinen alle sieben Bände in einer prachtvollen neuen Gestaltung! Bis zu seinem elften Geburtstag glaubt Harry, er sei ein ganz normaler Junge. Doch dann... (weiter)

€ 16,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
Buch 15,99
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn J. K. Rowling
Übersetzung Klaus Fritz
Seiten 334
EAN 9783551557414
Sprache deutsch
erschienen bei Carlsen Verlag GmbH
Erscheinungsdatum 09.2018
Ursprungstitel Harry Potter and the Philosopher's Stone
Stichwörter Fantasy-Bücher
Fantasy-Roman
Abenteuer-Roman
vorlesen
Vorlesebuch
Altersfreigabe ab 10 Jahren
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø4.9 | 23 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.9 |  11 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.9 |  12 Bewertungen

5 Sterne
( 8 )
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Noch genauso toll wie damals <3
»Was liest Du?«-Rezension von Angel1607, am 29.11.2018

Worum gehts?

Harry wächst nach dem Tod seiner Eltern bei seiner Tante und seinem Onkel auf und sein Leben ist alles andere als einfach. Doch das soll sich bald ändern. Denn an seinem elften Geburtstag erfährt er, dass er ein Zauberer ist und von nun an nach Hogwarts – die Schule für Hexerei und Zauberei – gehen soll. In Hogwarts stürzt Harry zusammen mit seinen neugefundenen Freunden Hermine und Ron in ein mächtiges Abenteuer, in dem es darum geht, den dunklen Mächten das Handwerk zu legen!!!

Wie ergings uns?

20 Jahre Harry Potter und genau zu diesem Anlass hat der Carlsen Verlag den Büchern ein neues Kleid gegeben. Ich muss zugeben, anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, aber mittlerweile finde ich sie wirklich ganz gut! Es kann halt nicht alles von Beginn an gefallen. Manches braucht einfach seine Zeit zum Wirken…..

Lange ist es her, dass ich es damals gelesen habe und es nun im Erwachsenenalter wieder zu lesen, gemeinsam mit meinem Sohn, war ein ganz spezielles Erlebnis für mich! Ich sah in seinen Augen genau die selbe Faszination, die auch wir damals als Kinder hatten. Und das ist eines der Dinge, die Harry Potter für mich so besonders macht.

Man findet sich langsam in die Geschichte und sieht zwar als Erwachsener einige Dinge mit anderen Augen als in der Kindheit, aber es war noch genauso toll wie damals. Harry wurde trotz seiner eher schwierigen Umstände, die sein Leben alles andere als zum Kinderspiel machten, ein ganz toller und vorallem warmherziger Junge. Eine Eigenschaft, die ihn als Prota für ein Kinderbuch ideal machen. Zusammen mit Ron und Hermine, die jeder für sich ganz andere Eigenheiten haben, bilden sie ein unschlagbares Team, bereits von der ersten Stunde an. Es ist wirklich schön mit ihnen gemeinsam die Zaubererwelt kennenzulernen und den Kampf gegen die dunklen Mächten zu bestreiten. Was ich am ersten Band besonders toll finde ist auch einfach, dass hier noch viel mehr das Fabelhafte und die Zauberei im Vordergrund steht. Zauberei überall wohin man blickt. Angefangen von der großen Halle, wo „wie durch Zauberhand“ jedes Mal ein mega Buffet erschein, dem Quidditsch-Spiel bis hin zum Spiegel „Nerhegeb“ und Hagrid! Hagrid bringt einen ganz eigenen Schwung in die Geschichte. Trotz seiner Größe ist er doch viel verwundbarer als er vielleicht im ersten Moment wirkt. Außerdem wird er für Harry eine ganz besondere Vertrauensperson!

Für mich ist es einfach so, dass Harry Potter in jedes Kinderzimmer gehört und man vielleicht als Erwachsener gemeinsam mit den Kindern diese Welt entdecken sollte. Ist es bei Büchern doch so, dass noch mehr der Fantasie überlassen ist als bei Filmen und noch viel mehr Interpretationsmöglichkeiten bestehen. Klar, ich liebe die Filme auch, aber die Bücher sind fast noch ein großes Stück besser und legendärer! Eine absolute Leseempfehlung! Auch können es – meiner Meinung nach – Kinder sehr leicht selbst lesen, auch schon ab 8 bzw. 9 Jahren – kommt auf das Kind bzw. dessen Leseverhalten an. Es ist einfach geschrieben und ist durch die Zauberwelt ansich nie langweilig. Immer wieder gibt es neues zu entdecken, Rätsel zu lösen oder man kann einfach nur die Eigenheiten der Zauberwelt entdecken.

Der erste Band hat noch eine gewisse Leichtigkeit für mich, die sich mit Harrys zunehmenden Alter mehr und mehr verflüchtigt, aber dazu mehr, wenn ich den Rest der Reihe wieder gelesen habe!

„Es gibt kein gut und böse. Es gibt nur Macht, und jene, die zu schwach sind um danach zu streben.“

mehr zeigen ...

Bücher über Harry Potter sind für mich aus der heutigen Welt nicht wegzudenken, dafür sind die Geschichten einfach zu Großartig!
»Was liest Du?«-Rezension von Bücherfee, am 11.11.2018

Inhalt:

Bis zu seinem elften Geburtstag glaubt Harry, dass er ein ganz normaler Junge ist, doch dann wird er nach Hogwarts eingeladen. Die Schule für Hexerei und Zauberei. Wie sich herausstellt, ist er ein Zauberer. In Hogwarts stürzt er sich von einem Abenteuer in das nächste, muss gegen Bestien, Mitschüler und Fabelwesen kämpfen. Gut, dass er so tolle Freunde gefunden hat, die ihm im Kampf gegen die dunklen Mächte zur Seite stehen.

Meine Meinung:

Mit keinen Büchern, verbindet mich so viel wie mit Harry Potter, denn der Junge, der überlebte, hat mich zu meinem Hobby gebracht. Ich lese seitdem gerne und auch relativ viel.

Normalerweise braucht man zu der Geschichte nicht viel erzählen, aber vielleicht gibt es ja dort draußen in der weiten Welt doch noch Menschen, die Harrys Geschichte nicht kennen, daher erkläre ich kurz worum es geht.

Harry Potter ist eigentlich ein ganz normaler Junge. Zwar etwas hager und ausgemergelt, das liegt aber wohl auch daran, dass er bei seinem Onkel und seiner Tante kein besonders schönes Leben führt. Er wurde in einer Kammer unter der Treppe einquartiert, trägt die alte Kleidung von seinem Cousin Dudley, der eine recht stabile Figur hat und ahnt bis zu seinem elften Geburtstag nichts davon, dass er eigentlich ein Zauberer ist. An besagtem Tag wird er nach Hogwarts eingeladen, der Schule für Hexerei und Zauberei und sein ganzes Leben verändert sich. In Hogwarts findet er in Ron und Hermine die besten Freunde, die man sich vorstellen kann und zusammen kämpfen sie gegen die dunklen Mächte.

20 Jahre gibt es nun die Geschichten schon und immer noch sind sie aktuell. Es ist, als ob die Zeit stehengeblieben wäre. Ich finde die neue Aufmachung des Äußeren, da sich ja am Inhalt nichts geändert hat, sehr toll und würde mir gerne die ganze Reihe ins Bücherregal zu den ersten Ausgaben stellen. Die neuen Illustrationen finde ich weicher gezeichnet und dadurch auch ansprechender für Kinder und Jugendliche.

Mein Fazit:

Bücher über Harry Potter sind für mich aus der heutigen Welt nicht wegzudenken, dafür sind die Geschichten einfach zu Großartig!

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

20 Jahre Harry Potter - anlässlich des Jubiläums erscheinen alle sieben Bände in einer prachtvollen neuen Gestaltung! Bis zu seinem elften Geburtstag glaubt Harry, er sei ein ganz normaler Junge. Doch dann erfährt er, dass er sich an der Schule für Hexerei und Zauberei einfinden soll - denn er ist ein Zauberer! In Hogwarts stürzt Harry von einem Abenteuer ins nächste und muss gegen Bestien, Mitschüler und Fabelwesen kämpfen. Da ist es gut, dass er schon Freunde gefunden hat, die ihm im Kampf gegen die dunklen Mächte zur Seite stehen. Dies ist der erste Band der Harry-Potter-Serie, die Generationen geprägt hat. Alle Bände der Serie: Harry Potter und der Stein der Weisen Harry Potter und die Kammer des Schreckens Harry Potter und der Gefangene von Askaban Harry Potter und der Feuerkelch Harry Potter und der Orden des Phönix Harry Potter und der Halbblutprinz Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Die Harry-Potter-Serie ist abgeschlossen.

Rowling, J.K. J.K. Rowlings Harry-Potter-Romane haben weltweit Rekorde gebrochen und sind vielfach ausgezeichnet worden. Sie wurden über 500 Millionen Mal verkauft, in 80 Sprachen übersetzt und haben auch im Kino Fans auf der ganzen Welt begeistert. Es gibt drei Begleitbände zur Serie, die J.K. Rowling für wohltätige Zwecke geschrieben hat: Quidditch im Wandel der Zeiten und Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind zugunsten von Comic Relief und Lumos, Die Märchen von Beedle dem Barden zugunsten von Lumos. J.K. Rowling hat außerdem das Drehbuch zu Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind verfasst, dem Auftakt einer fünfteiligen Filmreihe. Gemeinsam mit Drehbuchautor Jack Thorne und Regisseur John Tiffany entwickelte sie das Theaterstück Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei, das seit 2016 im Londoner West End aufgeführt wird und 2018 am Broadway Premiere feierte. 2012 gründete sie Pottermore, ein Onlineportal, auf dem Fans Neuigkeiten, Artikel und Beiträge von J.K. Rowling finden können. Sie hat auch einen Roman für Erwachsene geschrieben, Ein plötzlicher Todesfall, und unter dem Pseudonym Robert Galbraith Kriminalgeschichten rund um den Privatdetektiv Cormoran Strike verfasst. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem den Order of the British Empire, den Companion of Honour, den Légion d'honneur und den Hans Christian Andersen Preis.