Heimliche Versuchung

Heimliche Versuchung (eBook)

Commissario Brunettis siebenundzwanzigster Fall

Donna Leon

Übersetzung: Werner Schmitz

eBook EPUB
Für Bewertung bitte einloggen!

Als eine Bekannte von Paola in der Questura vorspricht, glaubt Brunetti zunächst, sie mache sich unnötig Sorgen um ihre Familie. Da wird ihr Mann im Koma ins Krankenhaus eingeliefert. Der Commissario stößt aller­orten auf... (weiter)

€ 10,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
Taschenbuch 13,00
  • sofort lieferbar
  • Dies ist ein Download

Details
AutorIn Donna Leon
Übersetzung Werner Schmitz
Edition 2. Auflage
EAN 9783257608670
Sprache deutsch
erschienen bei Diogenes Verlag AG
Erstverkaufsdatum 23.05.2018
Serien Commissario Brunetti
Stichwörter Italien
Antigone
Gemeinwesen
Rechtsempfinden
Medikamentenbetrug
Leseprobe Leseprobe öffnen
Weitere Informationen
Dies ist ein Downloadprodukt
Kopierschutz social-drm
Dateigröße 0.98 MB
Veröffentlichungsjahr 2018
Rezensionen
Autorenportrait
eBook-Hilfe
Gesamtmeinung:
Ø1 | 2 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 1 |  1 Rezension
davon Bewertungen:
Ø 1 |  1 Bewertung

5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern
( 1 )

Deutlich nachgelassen...
»Was liest Du?«-Rezension von Odine, am 06.12.2019

Im Gegensatz zu seinem Vorgängerroman hat dieser, 27. Brunetti-Fall leider wieder deutlich nachgelassen. Von der Handlung her kaum mehr ein Krimi, fehlt auch noch jegliche Spannung. Nicht nur das, die Entscheidungen des Commissario und seine Schlussfolgerugen waren zum Teil kaum nachzuvollziehen. Wird anfangs noch Drogenkriminalität vermutet, wird diese aber nicht weiter verfolgt, als der Dealer totkrank ist. Brunetti kommt zwar dahinter, wie das Verkaufsmodell funktioniert, aber als die Ermittlungen eine andere Richtung einschlagen, wird das nicht weiter verfolgt.

Ich hoffe, dass Brunetti keine Alterserscheinungen bekommt und der nächste mal wieder ein bisschen spannender wird...

mehr zeigen ...

Als eine Bekannte von Paola in der Questura vorspricht, glaubt Brunetti zunächst, sie mache sich unnötig Sorgen um ihre Familie. Da wird ihr Mann im Koma ins Krankenhaus eingeliefert. Der Commissario stößt aller­orten auf Betrügereien, ja sogar auf ein Leck in der Questura. Fakten bekommt er keine zu fassen, geschweige denn einen Täter. Aber sein Gerechtigkeitssinn lässt ihm keine Ruhe.

Donna Leon, geboren 1942 in New Jersey, lebt seit 1965 im Ausland. Sie arbeitete als Reiseleiterin in Rom und als Werbetexterin in London sowie als Lehrerin an amerikanischen Schulen in der Schweiz, im Iran, in China und Saudi-Arabien. Die ›Brunetti‹-Romane machten sie weltberühmt. Donna Leon lebt heute in der Schweiz und in Venedig.

Sie benötigen Hilfe bezüglich eBooks und den Dateiformaten?
Besuchen Sie unsere Hilfeseite!