Herzsammler (Taschenbuch)

Kriminalroman

Stefan Ahnhem

Übersetzung: Katrin Frey

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Stockholm, Metropole des Nordens. Fabian Risk wollte eigentlich mehr Zeit mit seiner Familie verbringen. Doch dann taucht die brutal zugerichtete Leiche des Justizministers auf, und Risk wird um Hilfe bei den Ermittlungen... (weiter)

€ 9,99 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Stefan Ahnhem
Übersetzung Katrin Frey
Seiten 571
EAN 9783548613147
Sprache deutsch
erschienen bei Ullstein Taschenbuchvlg.
Erscheinungsdatum 12.05.2016
Ursprungstitel Den nionde graven
Stichwörter Spiegel-Bestseller-Autor
Bestseller
Thriller
Schweden
Jussi Adler-Olsen
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø3.2 | 7 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 3 |  2 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 3.2 |  5 Bewertungen

5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
( 1 )
2 Sterne
1 Stern

Herzsammler
»Was liest Du?«-Rezension von biadia, am 23.09.2018

Auf Grund der vielen Handlungsstränge und Personen, ist es mir zimlich schwer gefallen in die Geschichte hinein zu finden. Dem Ablauf zufolgen erfordert einiges an Konzentration. auch ist das Buch nichts für Schwache Nerven, es ist doch ziemlcuh brutal. Der Schreibstil von Stephan Anhem gefällt nir gut. Verwirrend fand ich jedoch, dass der zweite Teil um Fabian Risk, zeitlich vor dem ersten liegt. Auch dauert es nach einer Lesepaus (man muss ja auch noch noch Essen, arbeiten oder Schlafen) fiel es mir immer wieder schwer in den Roman hinein zi finden.

Alles im Allem hat mich das Buch nicht gerade vom Hocker gehauen. 

mehr zeigen ...

Mit Geld kann man nicht alles kaufen, oder?
»Was liest Du?«-Rezension von Bärbel, am 07.01.2016

Der Krimi ist schon recht anspruchsvoll. Der Leser muss sich konzentrieren, um alle Handlungsorte und Personen auseinanderzuhalten und in Verbindung zu bringen. Sehr schwer habe ich mich den vielen schwedischen und dänischen Orten getan. Hier ist volle Konzentration angebracht.

Aber dem Autor ist es gelungen den Bogen zwischen der Botschaft des Todesopfers bis hin zur Rache durch seine Geliebte recht groß zu spannen. Der Anfang der Geschichte hat mich ein wenig an ein modernes Märchen erinnert, da der erfolgreiche Weg des Briefes  mir etwas konstruiert erscheint. Da es kein positives Ende gibt, wird dieser Eindruck aber durch den Autor wieder revidiert. Das Ende beschäftigt mich immer noch, obwohl ich das Buch bereits vor 2 Tagen ausgelesen habe. Im letzten Kapitel spricht Stefan Ahnhem bei der handelnden Person immer nur von „er“.

Habe es für mich nun so interpretiert, dass damit der skrupellose Arzt gemeint ist. Ja und da ihm die Flucht gelungen und sein Ziel Helsingborg  ist, frage ich mich: wird es eine Fortsetzung geben? Denn auch Fabian will ja aus seinem bisherigen Leben ausbrechen und sich ein neues in eben diesem Ort aufbauen.

Was ich dem Autor nicht abgenommen habe, ist die Szene als Patrick im Badezimmer eines vermeintlich Tatverdächtigen einfach dessen Pillen probiert, weil er davon überzeugt ist, dass es sich dabei nur um Placebos handelt. Das ist in meinen Augen unglaubwürdig.

Insgesamt finde ich den Krimi spannend und er hat mich zum Nachdenken angeregt. Denn dem Leser bleibt es überlassen, ob und wie groß seine Sympathien zur Massenmörderin aussehen. Außerdem ist das Thema Organspende ja ein ganz aktuelles, welches stark umstritten ist.

mehr zeigen ...

Stockholm, Metropole des Nordens. Fabian Risk wollte eigentlich mehr Zeit mit seiner Familie verbringen. Doch dann taucht die brutal zugerichtete Leiche des Justizministers auf, und Risk wird um Hilfe bei den Ermittlungen gebeten. Es bleibt nicht bei einem Opfer. Die einzige Verbindung zwischen den Toten: Jedem wurde ein Organ geraubt. Als ein Verdächtiger Selbstmord begeht, glauben Risks Kollegen, den Fall gelöst zu haben. Nur Risk hat Zweifel. Er hat eine Vermutung, was eigentlich hinter alldem steckt. Und er ahnt, dass der Mörder mit seinem Rachefeldzug noch lange nicht fertig ist ...

Stefan Ahnhem ist ein bekannter schwedischer Drehbuchautor, unter anderem für die Filme der Wallander-Reihe. Er lebt mit seiner Familie in Stockholm. Herzsammler ist der zweite Teil seiner Krimiserie um den Kommissar Fabian Risk.