Höllental (Taschenbuch)

Thriller

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Die Angst treibt sie in den Tod - und ihr letzter Blick schickt einen Mann auf die Suche nach dem Mörder ... Im ersten Schnee des Winters steht eine junge Frau auf einer Eisenbrücke hoch über der... (weiter)

€ 10,00 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
Taschenbuch 8,99
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Andreas Winkelmann
Seiten 347
EAN 9783442489442
Sprache deutsch
erschienen bei Goldmann TB
Erscheinungsdatum 17.12.2018
Stichwörter Das Haus der Mädchen
Spiegel-Besteller-Autor
Berghütte
Psychopath
Entführung
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø0 | Keine Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 0 |  Keine Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 0 |  Keine Bewertungen

5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Die Angst treibt sie in den Tod - und ihr letzter Blick schickt einen Mann auf die Suche nach dem Mörder ... Im ersten Schnee des Winters steht eine junge Frau auf einer Eisenbrücke hoch über der Höllentalklamm. Sie ist fest entschlossen, sich in die Tiefe zu stürzen. Roman Jäger, Mitglied der Bergwacht, versucht noch sie aufzuhalten, doch vergeblich. Was ihm bleibt, ist ihr letzter Blick - ein Blick voll entsetzlicher Angst, der ihn bis in seine Träume verfolgt. Er macht sich daran, die Hintergründe dieses Selbstmords herauszufinden. Und stößt auf ein schreckliches Geheimnis, das sein Leben für immer verändern wird ...

Winkelmann, Andreas Andreas Winkelmann, geboren 1968, entdeckte schon früh seine Leidenschaft für unheimliche Geschichten. Er war unter anderem Soldat, Sportlehrer und Taxifahrer, hielt es aber in keinem Job lange aus und blieb nur dem Schreiben treu. »Der menschliche Verstand erschafft die Hölle auf Erden, und dort kenne ich mich aus«, beschreibt er seine Faszination für das Genre des Bösen. Er lebt heute mit seiner Familie in einem einsamen Haus am Waldesrand nahe Bremen.