Korrosion

Korrosion (Taschenbuch)

Thriller

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Eine vereinsamte alte Frau wird an Weihnachten erschlagen. Sie hinterlässt nicht nur ein Millionenerbe, sondern auch eine bittere Anklage: Eines ihrer Kinder soll für den Tod ihres Mannes verantwortlich sein. Tom... (weiter)

€ 11,90 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 9,49
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Peter Beck
Seiten 352
EAN 9783740800406
Sprache deutsch
erschienen bei Emons
Erscheinungsdatum 07.02.2017
Stichwörter Ausbeutung
Flüchtlinge
Krimi
Missbrauch
Mord
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø4.4 | 47 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.5 |  22 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.3 |  25 Bewertungen

5 Sterne
( 11 )
4 Sterne
( 9 )
3 Sterne
( 1 )
2 Sterne
1 Stern

Eine gelungene Kombination aus Anspruch und Spannung
»Was liest Du?«-Rezension von Magicsunset, am 15.04.2019

„Die Frage war der Bluthund der Intelligenz.“ (Zitat Seite 55)

 

Inhalt:

1971 stirbt ein Bäcker in seinem Backofen. Mehr als vierzig Jahre später wird seine Witwe während der Weihnachtstage ermordet. Ihr Aktiendepot in zweistelliger Millionenhöhe wird seit Jahrzehnten von einer angesehenen Schweizer Privatbank verwaltet. Ihre Anweisungen für den Todesfall legen fest, dass ihr Testament erst vollstreckt werden darf, wenn geklärt ist, welches ihrer drei Kinder damals für den Tod ihres Ehemannes verantwortlich war. Tom Winter, dem erfahrenen Sicherheitschef der Bank fällt die schwierige Aufgabe zu, die drei möglichen Erben zu finden und den Sachverhalt zu klären.

 

Thema und Genre:

In diesem spannenden Buch, einzuordnen zwischen Roman und Thriller, geht es um aktuelle, wichtige Themen wie Flüchtlinge, Missbrauch und Umwelt, aber auch um Familie. Eine Kernfrage dreht sich um Ursache und Wirkung und den Graubereich zwischen Schuld und Gerechtigkeit. Die Finanzwelt bleibt im Hintergrund.

 

Charaktere:

Tom Winter ist ein erfahrener Ermittler und sein Einsatz bewegt sich zwischen psychologischen und körperlichen Herausforderungen, die ihn an seine Grenzen bringen. Private Befindlichkeiten setzt der Autor maßvoll und nur dort ein, wo es für die Handlung wichtig ist.

 

Handlung und Schreibstil:

Orte der Handlung sind neben der Schweiz die Azoren, England und Deutschland und der Handlungszeitraum erstreckt sich über wenige Wochen zwischen Ende Dezember und Ende Januar. In einem zweiten Handlungsstrang wird der abenteuerliche Weg eines Flüchtlings aus dem Sudan bis nach Europa beschrieben. Beide Erzählstränge sind trotz der intensiven Schilderungen knapp und rasant geschrieben, was die Geschichte dicht und packend macht.  

 

Fazit:

Ein anspruchsvoller Thriller mit Tiefgang und Themen, die den Leser nachdenklich stimmen. Dazu eine spannende Handlung mit rasanten Abläufen und einem smarten Ermittler,  eine sehr gelungene Kombination.

 

mehr zeigen ...

Tom Winter ermittelt wieder
»Was liest Du?«-Rezension von Alex13, am 05.07.2017

Dies ist der zweite Teil um Tom Winter. Er ist Sicherheitschef einer Bank und hat früher bei der Polizei gearbeitet und nutzt diese Kontakte auch noch für so manche Ermittlung. Der Schreibstil ist flüssig und spannend von Beginn an. Es wird in zwei Perspektiven erzählt und diese beiden Erzählstränge kommen am Schluss zu einer gelungenen Auflösung. Der Spannungsbogen hält sich durch das gesamte Buch und es wird nie langweilig. Es gibt ausreichend überraschende Wendungen und einen Schluss mit dem ich so auf keinen Fall gerechnet habe.

Zum Cover muss ich unbedingt auch noch etwas schreiben: Es ist einfach klasse, fühlt sich im ersten Moment sehr komisch an, aber ich musste beim Lesen doch immer wieder über die hervorgehobenen Buchstaben streichen. Es ist sehr schlicht, aber durch die hervorgehobenen Buchstaben einfach toll.

Von mir eine absolute Leseempfehlung für diesen Thriller.

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Eine vereinsamte alte Frau wird an Weihnachten erschlagen. Sie hinterlässt nicht nur ein Millionenerbe, sondern auch eine bittere Anklage: Eines ihrer Kinder soll für den Tod ihres Mannes verantwortlich sein. Tom Winter, wortkarger Sicherheitschef ihrer Bank, reist um die halbe Welt, um die drei Nachkommen aufzustöbern - und gerät in ein verstörendes Geflecht aus Missbrauch, Ausbeutung und Rache.

Peter Beck studierte Psychologie, Wirtschaft und Philosophie, promovierte in Psychologie und machte einen MBA in Manchester. Er trägt im Judo den schwarzen Gürtel, war in der Geschäftsleitung eines Großunternehmens und in mehreren Aufsichtsräten. Heute leitet er seine eigene Firma und ist Thrillerautor. www.peter-beck.net und www.facebook.com/peter.beck.net