Leben, schreiben, atmen

Leben, schreiben, atmen (Buch)

Eine Einladung zum Schreiben

Buch
Für Bewertung bitte einloggen!

Schreiben heißt für Doris Dörrie, das eigene Leben bewusst wahrzunehmen. Wirklich zu sehen, was vor unseren Augen liegt. Oder wiederzufinden, was wir verloren oder vergessen haben. Es ist Trost,... (weiter)

€ 18,00 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 14,99
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Doris Dörrie
Seiten 276
EAN 9783257070699
Sprache deutsch
erschienen bei Diogenes Verlag AG
Erscheinungsdatum 28.08.2019
Ursprungstitel Leben, schreiben, atmen
Stichwörter 20. Jahrhundert
Amerika
autobiographisch
Bestseller
Deutschland
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø5 | 2 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 5 |  1 Rezension
davon Bewertungen:
Ø 5 |  1 Bewertung

5 Sterne
( 1 )
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Mehr als ich erwartet hatte
»Was liest Du?«-Rezension von Bibliothekarin, am 10.11.2019

Irgendwie hat mich dieses Buch magisch angezogen, was zum einen an der Autorin lag und zum anderen daran, dass ich schon immer selber Geschichten schreiben wollte. Warum also nicht jetzt damit anfangen und wie geht das am Besten? Mit einem Buch, dass einem das Schreiben näher bringt! 

Bei diesem Buch erwartet den Leser eine Mischung aus Autobiografie und hilfreichen Tipps um besser ins Schreiben hineinzufinden und vor allem den Mut zu haben etwas zu schreiben! Ich fand es weder verwirrend noch langweilig diese Mischung zu lesen, wer sich den Klappentext durchliest dürfte wissen, dass es sich hierbei um keinen "Lehrgang" handelt sondern einen Einblick in ihr Leben. Welches interessant beschrieben wird und zudem noch Erfahrungen einer Autorin wiedergeben, die beim Schreiben hilfreich sein könnten.

Vor allem das tägliche Schreiben ohne groß darüber nachzudenken, sondern eben einfach loslegen hat mir gut gefallen und vielleicht werde ich es suchmal probieren. Manchmal kann es auch helfen den Frust von der Seele zu schreiben aber das hier waren nochmal ganz besondere Tipps.

Vor allem aber den Einblick in ihr Leben fand ich gelungen, mal ein andere Blickwinkel und auf jeden Fall sehr interessant. Besonders toll fand ich, dass sie sogar auf "einfachen" Einkaufslisten nachdenkliche Geschichten schreiben kann und das auch eine Einkaufsliste kreativ ist. Wenn ich den nächsten Einkaufszettel schreibe, werde ich daran denken!

Fazit

Mir hat es sehr gut gefallen, ich habe einiges für mich mitgenommen zum Beispiel beim Schreiben auch mal wieder spontan zu sein und zum anderen bekam ich einen ehrlichen Eindruck in das Leben der Autorin!

mehr zeigen ...

Schreiben heißt für Doris Dörrie, das eigene Leben bewusst wahrzunehmen. Wirklich zu sehen, was vor unseren Augen liegt. Oder wiederzufinden, was wir verloren oder vergessen haben. Es ist Trost, Selbstvergewisserung, Anklage, Feier des Lebens. Doris Dörrie denkt in diesem einzigartigen Buch über das autobiographische Schreiben nach, gibt Tipps und kreative Anleitungen. Und sie legt gleich selbst los und erzählt hinreißend ehrlich von ihrem eigenen Leben.

Doris Dörrie, geboren in Hannover, studierte Theater und Schauspiel in Kalifornien und in New York, entschloss sich dann aber, lieber Regie zu führen. Parallel zu ihrer Filmarbeit (zuletzt der Spielfilm 'Kirschblüten und Dämonen') veröffentlicht sie Kurzgeschichten, Romane und Kinderbücher. Sie unterrichtet an der Filmhochschule München 'creative writing' und gibt immer wieder Schreibworkshops. Sie lebt in München.