Liebes Kind (Taschenbuch)

Thriller

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Dieser Thriller beginnt, wo andere enden Eine fensterlose Hütte im Wald. Lenas Leben und das ihrer zwei Kinder folgt strengen Regeln: Mahlzeiten, Toilettengänge, Lernzeiten werden minutiös eingehalten.... (weiter)

€ 15,90 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 14,99
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Gesamtmeinung:
Ø4.7 | 139 Meinungen
davon Rezensionen:
Ø 4.7 |  68 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.7 |  71 Bewertungen

5 Sterne
( 44 )
4 Sterne
( 10 )
3 Sterne
( 1 )
2 Sterne
1 Stern
( 1 )

Alle Bewertungen mit 4 Sternen ( alle anzeigen )
Zurück zum Artikel
Spannung pur
»Was liest Du?«-Rezension von jackdeck, am 16.06.2019

~~Ich muss gestehen, dass ich schon lange nicht mehr derart von einem Thriller gefesselt war, die ersten zwei Drittel fand ich wahnsinnig spannend, wenngleich es auch hier gewisse Längen und teilweise ziemlich merkwürdiges, auch nicht ganz logisches Verhalten verschiedener Protagonisten gab - aber das störte mich nicht weiter, denn wenn der Plot raffiniert und gut gemacht ist, sehe ich auch über kleinere logische Untiefen hinweg.
Doch, das war wirklich richtig spannend, ich konnte nichts anderes tun, als weiterlesen, weiterlesen - das hatte ich tatsächlich schon sehr lange nicht mehr, dass mir auch während der Leseunterbrechungen die Story nicht aus dem Kopf ging und ich herumgrübelte, wie da wohl alles mit allem zusammenhängen könnte.
Leider konnte die Autorin diese Raffinesse im Aufbau ihrer Geschichte, dieses Abgründige und damit auch die Spannung nicht bis zum Schluss halten - die Story dreht sich in meiner Bewertung ab dem Zeitpunkt, an dem Hannah ihren Aufenthaltsort wechselt, zunehmend nach unten, plötzlich ist da nichts mehr raffiniert, sondern alles wirkt auf einmal etwas plump und auch „sehr amerikanisch“ auf Action getrimmt, und das passt nicht zu der vormals eher langsamen, leise-abgründigen, ausführlichen Erzählweise. Auch das Verhalten sämtlicher Protagonisten stimmt in diesem letzten Teil nicht mehr so richtig mit den Handlungen überein, die sie bis dato über weite Strecken des Romans zeigten, auch die logischen Hänger stören jetzt mehr. Der Schreibstil der Autorin hat mich von Anfang an gepackt und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Auch die verschiedenen Erzählperspektiven fand ich super.

Jeder der gern spannende Thriller liest sollte dieses Buch unbedingt auf seine Leseliste setzen!

Mutterrolle mal anders
»Was liest Du?«-Rezension von MrsWonder, am 31.05.2019

Das Buch "Liebes Kind" von Romy Hausmann, erschienen 2019 im dtv-Verlag, handelt von einer entführten jungen Frau namens Lena. Lena hatte einen Unfall und landet dann glücklicherweise im Krankenhaus und scheint ihrem Elend zu entkommen. Jedoch kommen einige Fragen auf, den anscheinend erkennt ihr Vater die 14 Jahr vermisste eigene Tochter nicht. Aber in deren Tochter erkennt er seine Tochter, Hannah, wieder. Es kommt zu vielen Ungereimtheiten und Hannah kommt mit ihrem Bruder in eine psychiatrische Kinderklinik und die Umstände werden langsam aufgeklärt.

Die Schreibweise ist flüssig und die Perspektiven ändern sich zwischen dem Vater, Hannah und Lena, was dazu führt, dass man als Leser alle Blickwinkel und Gedankengänge gut nachvollziehen kann. Die vielen aufkommenden Fragen werden im Verlauf des Buches geklärt und führen zu einer spannenden Geschichte, die auch real sein könnte. Das Ende hat mich sehr überrascht und zeitweise habe ich die Handlung erst im Verauf richtig verstanden. Ein guter Thriller für Ziwschendurch.