Living Legends

Living Legends (Taschenbuch)

Des Räubers Gewissen

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

"Ein Herz. Belegt mit dem Fluch der Trauer. Gestohlen durch die Hand eines Unbekannten." Nic und Lynn können es nicht fassen. Mit vereinten Kräften haben sie es tatsächlich geschafft, Fra Mauro in die Knie zu... (weiter)

€ 14,90 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 4,99
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Maja Köllinger
Seiten 285
EAN 9783959914529
Sprache deutsch
erschienen bei Drachenmond-Verlag
Erscheinungsdatum 07.2019
Serien Living Legends
Stichwörter Dämon
Schutzgeist
Teufel
Träume
Venedig
Altersfreigabe ab 14 Jahren
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø5 | 3 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 5 |  2 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 5 |  1 Bewertung

5 Sterne
( 1 )
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Spannend, Düster, Unvorhersehbar
»Was liest Du?«-Rezension von Kotori99, am 29.09.2019

Das Cover:
Passt sowohl zu Band eins, als auch zum Inhalt der Geschichte, es verrät nichts, aber im Nachhinein ergibt es Sinn. Es ist dunkler als Band eins, was auch hervorragend passt. 


Meine Meinung:
Ich habe lange gewartet bis ich Band zwei gelesen habe, nach dem Ende von Band eins hatte ich so ein Gefühl, dass es besser ist, wenn Band drei bald bereit liegt. Ich sollte Recht haben, doch von vorn. 

Die Geschichte setzt nahtlos am Ende von Band eins an, was mir sehr gut gefiel. Bei Trilogien hat man oft einen etwas abflachenden zweiten Band, er soll auf das Ende vorbereiten und neue Fragen aufwerfen. Das tut auch "Des Räubers Gewissen" doch dabei bleibt es hochspannend und emotional. 
Die Geschehnisse spielen immer noch in Venedig, das von einer grausigen Mordserie überzogen wird. Nic und Lynn sind die Einzigen, die diese aufklären können und geraten dabei selber in Gefahr. 
Gleichzeitig kämpft Lynn noch mit dem Auswirkungen der Geschehnisse aus dem Kampf mit Far Muro  Darunter leidet nicht nur sie, sondern auch Nic und die Beziehung der beiden zueinander. 
Besonders beeindruckt hat mich an diesem Band, die Düsterheit, die regelrecht spürbar war, die Zerrissenheit von Nic und Lynn und die Tatsache, dass es kaum Nebencharaktere gab. Ab und zu mal natürlich, aber in den wirklich wichtigen Momenten und im Großteil des Buches sind die beiden auf sich allein gestellt und dabei ist es niemals langweilig geworden. Mir fehlte nichts. Die Charaktere waren so bildhaft und glaubhaft dargestellt, dass ich mit ihnen fühlen konnte. 


Und dann kam das Ende.... Maja hat sich selbst übertroffen. Ich blieb zurück und wusste nicht wohin mit mir. 
Ich weiß es mitunter jetzt noch nicht, das Buch hat mich zurückgelassen und mir fehlen Nic und Lynn schon jetzt. Ich werde nicht spoilern, aber ich bin sehr sehr froh, dass Band drei bald erscheint, denn nach dieser aufwühlenden Reise mit den Beiden fällt es mir schwer mich auf etwas anderes einzulassen. 


Mein Fazit:
Ich bin begeistert. Die Autorin schafft es hier mit gängigen Spannungsbögen einer Trilogie zu spielen und einen zweiten Band zu schaffen, der besser, spannender und einfach mehr in jeder Hinsicht ist, als noch Band eins und den fand ich schon sehr gelungen. 

Die Charaktere sind tiefgründig und man fühlt sich, als hätte man zwei Freunde zurück gelassen, wenn man das Buch schließt.
Ich kann es kaum erwarten auch den dritten endlichen mein Eigen nennen zu dürfen und ein letztes Mal mit Nic und Lynn durch Venedig zu streifen.
 

mehr zeigen ...

Living Legends Teil 2
»Was liest Du?«-Rezension von BuchWinter, am 19.09.2019

GELUNGENE FORTSETZUNG!
Der lang ersehnte zweite Teil von „Living Legends“ ist erschienen und wir dürfen wieder in die Welt von Lynn und Nic eintauchen…

Oft hat man als Leser – und wahrscheinlich auch als Autor – Angst vor dem zweiten Teil, da es manchmal der Tiefpunkt einer Trilogie ist. Aber nicht so bei diesem zweiten Teil von Living Legends!

Die Rezension enthält keinerlei Spoiler, allerdings sollte man natürlich den ersten Teil der Reihe gelesen haben.

Der zweite Teil setzt kurze Zeit nach den Ereignissen vom ersten Teil ein. Nachdem Lynn sich geopfert hat, steht ihre Welt Kopf. Sie ist kein Schutzgeist mehr, sondern muss sich an das Menschenleben gewöhnen. Maja Köllinger hat ihre innerliche Verzweiflung unglaublich realistisch und intensiv dargestellt. Mit jeder Zeile spürt man, dass Lynn gerne würde, aber total überfordert ist. Nic kann damit auch nicht wirklich umgehen, da er ihr so gerne helfen würde aber einfach nicht weiß wie. Auch seine Gefühle sind für den Leser sehr intensiv.

Die Stimmung des zweiten Teils ist aufgrund der Situation sehr gedrückt – verständlicherweise. Am liebsten hätte man den Beiden geholfen und ihnen den Weg gewiesen. Die Geschichte beschreibt bis circa zur Mitte das neue Leben von Nic und Lynn, aber gleichzeitig wird ein neuer Fall aufgerollt, denn es tauchen auf einmal Leichen auf. Leichen, die scheinbar von einem nicht natürlichen Wesen getötet wurden. Hier kommt es zu einem weiteren Konflikt zwischen den Beiden und es kommt zum großen Streit.

Nach dieser Situation scheint die Lage ausweglos und dann kommt plötzlich noch eine absolut unerwartete Wendung hinzu. Ab da kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ich persönlich habe so unglaublich mitgefiebert – ein großes Kompliment an die Autorin!

Was ich persönlich auch toll fand ist, dass die Charaktere sich weiterentwickeln. Natürlich haben sie beide ihre Eigenschaften, die sich im zweiten Teil wiederholen, aber v.a. Lynn muss aufgrund der Situation einen unglaublichen Entwicklungsschritt machen. Hier hat Maja sich Zeit gelassen, um es dem Leser nahe zu bringen. Richtig toll!

Maja Köllingers Schreibstil ist wie im ersten Teil auch hier wieder sehr eindringlich und gleichzeitig lässt sich das Buch flüssig weglesen. Ich habe es verschlungen, vor allem das Ende war unglaublich spannend. Mit jeder Seite wurde es spannender. Liebe Maja, der erste Teil war schon sehr fies vom Cliffhanger her, aber der zweite Teil toppt dies um Längen! Was für ein Showdown – was für ein Ende. Ich bin etwas geschockt zurückgelassen worden und kann es nicht erwarten, den dritten Teil zu lesen. Ich muss wissen, wie es weitergeht.

FAZIT.
Absolut gelungener zweiter Teil! Ich kann die Reihe „Living Legends“ jedem Fantasy Fan empfehlen. Ich freue mich unglaublich auf den dritten Teil!

Bewertung: 5 von 5 Lesezeichen.

mehr zeigen ...

"Ein Herz. Belegt mit dem Fluch der Trauer. Gestohlen durch die Hand eines Unbekannten." Nic und Lynn können es nicht fassen. Mit vereinten Kräften haben sie es tatsächlich geschafft, Fra Mauro in die Knie zu zwingen. Doch jeder Sieg hat seinen Preis: Der Herrscher der Dunkelheit hat Lynns übernatürlichen Kräfte getilgt und ihr den Fluch einer menschlichen Hülle auferlegt. Zur gleichen Zeit ereignen sich in der Stadt der tausend Brücken unerklärliche Morde, die von unmenschlicher Brutalität und Grausamkeit zeugen. Die Opfer sind allesamt junge Frauen, denen bei lebendigem Leibe das Herz aus der Brust gerissen wurde. Wer ist in der Lage, derartige Verbrechen zu begehen - eine verlorene Seele, ein Dämon oder ein rachsüchtiger Geist? Nic und Lynn haben keine andere Wahl: Sie müssen sich der neuen Gefahr stellen. Band 1: Des Teufels Träume Band 2: Des Räubers Gewissen Band 3: Titel wird noch bekannt gegeben (erscheint Oktober 2019)

Köllinger, Maja Maja Köllinger, geboren 1997, ist der Welt der Buchstaben schon verfallen, seitdem sie denken kann. Das Rascheln von hauchdünnem Papier und das Versinken in anderen Welten und Zeiten zieht sie schon seit Langem in ihren Bann... Die Leidenschaft zum geschriebenen Wort spornt die junge Studentin dazu an, ihre eigenen Geschichten aufs Papier zu bringen und sie mit der Welt zu teilen. Sie will den Menschen, die im tristen Alltag gefangen sind, einen Blick auf das Magische und Ungreifbare dieser Wirklichkeit ermöglichen und sie für kurze Zeit in andere Realitäten entführen