Lotus House - Sinnliches Verlangen (Taschenbuch)

Roman

Audrey Carlan

Übersetzung: Lucia Sommer

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Die prickelnde Lotus House-Serie: Liebe, Leidenschaft und Yoga unter der Sonne Kaliforniens! Als die langjährige Yogalehrerin Mila Mercado an einem neuartigen Kurs teilnehmen soll, ahnt sie noch nicht, dass der... (weiter)

€ 12,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 9,99
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Gesamtmeinung:
Ø3.3 | 15 Meinungen
davon Rezensionen:
Ø 3.4 |  7 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 3.2 |  8 Bewertungen

5 Sterne
4 Sterne
( 5 )
3 Sterne
2 Sterne
( 2 )
1 Stern

Alle Rezensionen
Zurück zum Artikel
Tolles Buch
»Was liest Du?«-Rezension von Brina88, am 19.07.2019

Klappentext: 
"Als die langjährige Yogalehrerin Mila Mercado an einem neuartigen Kurs teilnehmen soll, ahnt sie noch nicht, dass der selbstbewusste und attraktive Neuling Atlas Powers ihr mehr beibringen wird, als nur eine sehr kontroverse und erotische Art des Yoga. Zwischen den beiden entbrennt eine göttliche Lust, die alles um sie herum in Brand setzt. Eine Lust, der sie nicht widerstehen können ..." 

Meine Meinung: 
Mir hat das Buch von Audrey Carlan gut gefallen. Ich fand die Geschichte an sich toll. Die beiden Hauptcharaktere Mia und Atlas waren mir sehr sympathisch und ich fand es toll miterleben zu dürfen, wie die beiden einen Weg zueinander finden. Die Beziehung der beiden ist nicht immer leicht, da beide noch nie eine wirkliche Beziehung geführt haben, müssen sie sich an einige Dinge erst herantasten. 
Der Schreibstil hat mir gut gefallen und das buch ließ sich flüssig, angenehm und unkompliziert lesen. 
Das Cover sieht wie immer klasse aus. 
Alles in allem ein tolles Buch. Das Lesen lohnt sich. 

Ich hätte mir mehr erwartet.
»Was liest Du?«-Rezension von Steffi_liest, am 16.07.2019

"Sinnliches Verlangen" ist der dritte Teil von Audrey Carlan's "Lotus House"-Reihe. Die Reihe soll bis Herbst 2019  insgesamt auf 7 Teile anwachsen, die zwar alle einen Bezug zueinander haben, die aber gut auch einzeln gelesen werden können.

Wer Audrey Carlan kennt, der weiß auch um ihre recht unverblümte Art zu Schreiben. "Sinnliches Verlangen" nimmt sich da in keiner Weise aus - ganz im Gegenteil: die "Lotus House"-Reihe setzt im Vergleich zu "Calendar Girl" nochmal eine ordentliche Schippe drauf. Leider büßt die Handlung dadurch einiges an Tiefgang ein und man hat an mancher Stelle den Eindruck, nicht über lebensfrohe, liebende Menschen, sondern über triebgesteuerte Tiere zu lesen. Wirklich schade, da mir die "Lotus House"-Reihe von der Idee her sehr gut gefallen hätte!

Den Umgang der Protagonisten Mila und Atlas miteinander fand ich absolut ordinär - so bin ich leider mit keinem von beiden so richtig warm geworden. Ich hätte mir das Lotus House gerne als einen ruhigen und friedlichen Ort vorgestellt - nach Teil drei habe ich eher das Gefühl, ich wäre in einem verruchten Tabledance-Schuppen in der Bronx gelandet... oder am Filmset für einen Low-Budget-Porno...

Ich habe mich wie immer bemüht, nach der Kritik auch ein paar positive Aspekte zu finden: Wie auch schon in den ersten beiden Teilen fand ich die Kapiteleinführungen der Autorin (eine Beschreibung des jeweils passenden Chakras) sehr gelungen. Die Buchcover der Reihe sind absolut fantastisch - genau auf solche Bücher greife ich zu, wenn ich vor einem voll gepackten Bücherregal stehe. :-)

Mein Fazit: 2 von 5 Sternen - wer auf seichte, erotische Lektüre steht, ist hier genau richtig.