Luxuslügen

Luxuslügen (Taschenbuch)

Köln-Krimi

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Das Wohlfühlmilieu Kölner Familien mutet paradiesisch an: bunt, geschäftig, vernetzt - eine traditionelle Idylle. Jean Baptist Frings, dynamischer Wirtschaftsconsultant und General der Kölschen Köpp... (weiter)

€ 12,95 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Edith Niedieck
Edition Originalausgabe
Seiten 303
EAN 9783870623166
Sprache deutsch
erschienen bei CMZ Verlag
Erscheinungsdatum 11.2019
Stichwörter Flora
Karneval
Krimi
Köln
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø0 | Keine Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 0 |  Keine Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 0 |  Keine Bewertungen

5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Das Wohlfühlmilieu Kölner Familien mutet paradiesisch an: bunt, geschäftig, vernetzt - eine traditionelle Idylle. Jean Baptist Frings, dynamischer Wirtschaftsconsultant und General der Kölschen Köpp rut-wieß T.G. lebt und liebt diese beschwingte Welt. Aber dann wird er an der Riehler Redoute - der Residenz seiner Traditionsgesellschaft - eiskalt niedergestochen. Mysteriöserweise ist zwei Stunden zuvor seine Assistentin in der nahegelegenen Flora bestialisch ermordet worden. Besteht zwischen den Taten vielleicht ein Zusammenhang? Die Polizei ermittelt fieberhaft, und Frings kämpft sich mit seinem besten Freund Ferdinand Krämer durch ein düsteres Geflecht aus Luxus und Lügen ...

Niedieck, Edith Edith Niedieck, Jahrgang 1963, nach einem BWL-Studium Texterin in einer renommierten Münchener Werbeagentur. Verheiratet mit Mike Niedieck, Sohn des legendären Kölner Swingmusikers Charly Niedieck, seinerzeit auch Bassist des Kölner Eilemann-Trios. Tätig in einer Agentur in Köln. Luxuslügen ist ihr erster, im kölschen Milieu angesiedelter Krimi.