Medici - Die Macht des Geldes, 1 MP3-CD (Audio-CD)

Historischer Roman, Lesung. MP3 Format. Gekürzte Ausgabe

Matteo Strukul

Übersetzung: Ingrid Exo

Audio-CD
Für Bewertung bitte einloggen!

Morde, Intrigen, Verschwörungen. Die Medici: Aufstieg und Fall einer Familie Florenz im Februar 1429: Als der Bankier Giovanni de' Medici stirbt, hinterlässt er ein enormes Vermögen und ein hervorragend... (weiter)

€ 14,99 *
Preis
inkl MwSt.

  • vormerkbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Matteo Strukul
Übersetzung Ingrid Exo
Edition Gekürzte Lesung
EAN 9783844525663
Sprache deutsch
erschienen bei DHV Der HörVerlag
Erscheinungsdatum 14.03.2017
Serien Die Medici-Reihe
Stichwörter Historischer Roman
Italienische Renaissance
Florenz
Cosimo de Medici
Lorenzo il Magnifico
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø0 | Keine Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 0 |  Keine Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 0 |  Keine Bewertungen

5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Morde, Intrigen, Verschwörungen. Die Medici: Aufstieg und Fall einer Familie Florenz im Februar 1429: Als der Bankier Giovanni de' Medici stirbt, hinterlässt er ein enormes Vermögen und ein hervorragend funktionierendes Netzwerk. Seine Söhne Cosimo und Lorenzo sollen gemeinsam die Leitung von Familie und Geschäft übernehmen. "Politisch nüchtern, im eigenen Leben maßvoll zurückhaltend, aber entschlossen im Handeln" - das sind die fundamentalen Verhaltensregeln, die Giovanni seinen Söhnen sterbend aufträgt. Doch so einfach lässt sich sein letzter Wunsch nicht erfüllen, denn Giovanni hatte mächtige Feinde. Vor allem der verschlagene und blutrünstige Rinaldo degli Albizzi kennt nur ein Ziel: die Vorherrschaft in Florenz zu übernehmen. Und dafür ist ihm jedes Mittel recht ... Gelesen von Johannes Steck. (1 mp3-CD, Laufzeit: ca. 9 h 21)

Strukul, Matteo Matteo Strukul wurde 1973 in Padua geboren. Er hat Jura studiert und in Europäischem Recht promoviert. Er gehört zu den neuen Stimmen der italienischen Literatur und hat sich bisher vor allem als Autor von Thrillern einen Namen gemacht, die für die wichtigen italienischen Literaturpreise nominiert wurden. Strukul lebt mit seiner Frau Silvia abwechselnd in Padua, Berlin und Transsilvanien. Steck, Johannes Johannes Steck, geboren 1966 in Würzburg, ist gelernter Theatermaler und studierte an der Schauspielschule von Professor Krauss in Wien. Neben seiner Bühnenarbeit in Wien, Chemnitz, Würzburg und Darmstadt ist er auch im Fernsehen zu sehen und arbeitet außerdem als Radio-, Fernseh- und Hörbuchsprecher. Für den Hörverlag las er u. a. "Das Salz der Erde", "Das Gold des Meeres" und "Das Licht der Welt" von Daniel Wolf und mehrere Bücher von Michael Robotham, darunter "Der Insider", "Erlöse mich" und "Der Schlafmacher". Von Matteo Strukul las er die Medici-Reihe, zuletzt "Das Blut der Königin", sowie mehrere Titel von Jan Guillou, u. a. die Reihe "Die Brückenbauer".