New York Christmas Baking

New York Christmas Baking (Buch)

Buch
Für Bewertung bitte einloggen!

Für alle Fans von "New York Christmas" kommt hier der lang ersehnte Reiseplan für den nächsten New-York-Trip: Der Nachfolger des Bestsellers zeigt, was die trendigen New Yorker Cafés kulinarisch neben dem... (weiter)

€ 19,95 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Agnes Prus, Lars Wentrup, Lisa Nieschlag
Seiten 128
EAN 9783881171540
Sprache deutsch
erschienen bei Hoelker Verlag
Erscheinungsdatum 09.2017
Stichwörter christmas breakfast
cakes
cookies
weihnachten
backen
Rezensionen
Gesamtmeinung:
Ø4.8 | 6 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.8 |  2 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.9 |  4 Bewertungen

5 Sterne
( 2 )
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Besonders gelungenes xmas Backbuch
»Was liest Du?«-Rezension von SLovesBooks, am 28.12.2017

Meine Meinung:

Als ich gesehen habe, dass es eine Fortsetzung von New York Christmas geben würde und es sich darin rund ums Backen drehen würde, war ich sofort Feuer und Flamme. Schon der Vorgänger war eines meiner allerliebsten Weihnachtskochbücher. Baking hat es aber geschafft das noch um ein Vielfaches zu toppen.

Die Rezepte und das Buch selbst:

Wenn die Amerikaner etwas können, dann ist es Backen. Bei meiner Amerikareise in diesem Jahr war ich immer wieder begeistert welch tolles Gebäck es dort gibt. Dieses Buch trifft eine ganz tolle Auswahl an Plätzchen, Kuchen und und und. Ich wusste gar nicht mit welchem Rezept ich anfangen sollte die Auswahl war so groß. Bei Rezeptbüchern ist es meiner Ansicht nach oftmals so, dass viele Rezepte so ausgefallen sind, dass man sie innerhalb der Familie nur schwer integrieren kann. Bei diesem Buch ist das gar nicht der Fall. Meine aus diesem Buch gebackenen Kekse kamen in allen Altersklassen durchweg gut an. Ich finde die Zusammenstellung und Auswahl der Rezepte klasse. Es ist alles dabei, was man aus amerikanischen Filmen kennt.

Zur Zubereitung:

Ich muss sagen, so schön die fertigen Kekse auch sind, umso schwieriger hat es sich gestaltet sie herzustellen.

Angefangen mit den Zutaten gab es die erste Schwierigkeit. Amerikaner backen einfach anders als die Deutschen. Es war gar nicht so einfach alle Zutaten zu bekommen. Aber mein Tipp: Geht ins Reformhaus. Dort habe ich fast alles bekommen.

Die meisten Rezepte waren recht einfach zu machen. Bei den Zuckerstangen bin ich aber beinahe verzweifelt. Der Teig wurde einfach sofort warm, sodass man ihn kaum eindrehen konnte.

Ansonsten sind die Rezepte stets verständlich formuliert. Mit Ausnahme der Zuckerstangen haben alle von mir getesteten Rezepte funktioniert.

Gesamteindruck:

Die Rezepte und die Bebilderung ist toll. Die stilvollen Fotos stimmen perfekt auf die Weihnachtszeit ein. Sie sind auf hochwertigem Papier gedruckt. Auch das Cover mit dem Golddruck gefällt mir sehr gut. Die Anleitungen und Zutatenlisten sind übersichtlich und ansprechend gestaltet.

Für mich ist es ein rundum gelungenes Buch, das sowohl aufgrund der Optik einen hervorragenden Eindruck hinterlassen hat, als auch durch die leckeren Plätzchen.

 

mehr zeigen ...

Für Weihnachts- und New York-Liebhaber
»Was liest Du?«-Rezension von Hermione, am 01.12.2017

Nachdem ich im letzten Jahr die Freude hatte, die Vorweihnachtszeit in New York City zu genießen und dieses Gefühl anschließend mit dem wunderschönen Buch "New York Christmas" von Lisa Nieschlag und Lars Wentrup noch verlängern konnte, war ich so begeistert, als ich dieses Jahr den neuen Band "New York Christmas Baking" entdeckt habe.
Vom Format her etwas kleiner und dünner als das "Original" ist auch dieser Band aber in demselben schönen Stil gehalten und bietet auf über 125 Seiten etwa 40 ganz unterschiedliche Rezepte zum Backen von (vor-)weihnachtlichen Köstlichkeiten, immer aufgelockert durch ganzseitige Fotos aus dem weihnachtlich glänzenden und geschmückten New York.

Das Backbuch gefällt mir auch wieder außergewöhnlich gut. Alle Rezepte sind liebevoll ausgewählt, sehr unterschiedlich und zauberhaft bebildert, so dass einem schon beim Durchblättern das Wasser im Munde zusammenläuft.
Die Beschreibungen sind übersichtlich und gut verständlich, so dass die Rezepte, die ich ausprobiert habe, gut nachzubacken waren. Im Allgemeinen sind die Zutaten nicht so ausgefallen, so dass man sie gut im normalen Supermarkt besorgen kann.
Trotzdem sind die Rezepte etwas Besonderes und wirklich amerikanisch: Es gibt je einen Abschnitt zu Plätzchen, Kuchen sowie Frühstück (mit süßem Brot, Muffins etc.), so dass für jeden etwas dabei ist.

Für mich ein wunderschöner Begleiter in der Advents- und Vorweihnachtszeit und so toll für Fernweh nach New York!

mehr zeigen ...

Für alle Fans von "New York Christmas" kommt hier der lang ersehnte Reiseplan für den nächsten New-York-Trip: Der Nachfolger des Bestsellers zeigt, was die trendigen New Yorker Cafés kulinarisch neben dem berühmten Cheesecake noch zu bieten haben. Mit Rezepten für Cookies, Cakes und das perfekte Weihnachtsfrühstück hält das magische New York der Weihnachtszeit auch dieses Jahr wieder Einzug in unsere Küchen!