Ohne ein einziges Wort (eBook)

Roman

Rosie Walsh

Übersetzung: Stefanie Retterbush

eBook EPUB
Für Bewertung bitte einloggen!

Stell dir vor, du begegnest einem Mann, einem wundervollen Mann, und verbringst sieben Tage mit ihm. Am Ende dieser Woche bist du dir sicher: Das ist die große Liebe, und es geht ihm ganz genauso. Zweifellos. Dann muss er... (weiter)

€ 9,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
Taschenbuch 9,99
  • sofort lieferbar
  • Dies ist ein Download

Details
AutorIn Rosie Walsh
Übersetzung Stefanie Retterbush
EAN 9783641222581
Sprache deutsch
erschienen bei Goldmann Verlag
Erstverkaufsdatum 14.05.2018
Stichwörter Liebesroman
Spiegel Bestseller
Sommerbuch
Große Liebe
Zwei an einem Tag
Leseprobe Leseprobe öffnen
Weitere Informationen
Dies ist ein Downloadprodukt
Kopierschutz social-drm
Dateigröße 1.34 MB
Veröffentlichungsjahr 2018
Rezensionen
Autorenportrait
eBook-Hilfe
Gesamtmeinung:
Ø4 | 35 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.3 |  20 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 3.8 |  15 Bewertungen

5 Sterne
( 5 )
4 Sterne
( 6 )
3 Sterne
( 1 )
2 Sterne
1 Stern

Schwieriges Thema
»Was liest Du?«-Rezension von Lesehoernchen99, am 12.08.2018
Stell dir vor, du begegnest einem Mann, einem wundervollen Mann, und verbringst sieben Tage mit ihm. Am Ende dieser Woche bist du dir sicher: Das ist die große Liebe, und es geht ihm ganz genauso. Zweifellos. Dann muss er verreisen und verspricht dir, er meldet sich auf dem Weg zum Flughafen. Aber er ruft nicht an. Er meldet sich gar nicht mehr. Deine Freunde raten dir, ihn zu vergessen, doch du weißt, sie irren sich. Irgendetwas muss passiert sein, es muss einen Grund für sein Verschwinden geben. Und nun stell dir vor, du hast recht. Es gibt einen Grund, aber du kannst ihn nicht ändern. Denn der Grund bist du. Dies war mein erstes Buch der Autorin, daher hatte ich keine Ahnung, wie ihr Schreibstil so ist. Jetzt muss ich gestehen, ich brauchte furchtbar lange, um mich überhaupt in die Geschichte einzufinden. Ich fand sie unglaublich verwirrend, mal wurde drei Wochen später erzählt, mal Tag eins, nächstes Kapitel war der letzte Tag und so weiter ... Aber nachdem ich mich auf ihre Art zu erzählen eingelassen hatte, konnte ich dem Geschehen viel besser folgen und das Buch entpuppte sich zu einem Pageturner. Am Ende war ich froh, dass ich durchgehalten hatte, denn die Geschichte hat mich sehr berührt und fasziniert. Ein durchaus empfehlenswertes Buch, keine nullachtfünfzehn Liebesgeschichte, sondern sehr ernst.
mehr zeigen ...

Romantisch
»Was liest Du?«-Rezension von Maren Richter, am 02.08.2018

Sarah begegnet nach dem Aus ihrer Ehe dem mysteriösen Eddie. Die beiden fühlen sich sofort zu einander hingezogen und es scheint als wäre es die Liebe auf den ersten Blick.

Nach einer wunderschönen gemeinsamen Woche steht bei Eddie eine Urlaubsreise an und er verspricht sich nach dem Urlaub bei Sarah zu melden.

Sarah hört jedoch nichts von ihm. Was ist nur passiert? Ist ihm etwas zugestossen?

Sarah ist der Meinung das es nicht nur bei ihr die grosse Liebe ist und lässt nicht locker Kontakt zu Eddie aufzunehmen und ihn zu finden.

Mir persönlich hat sich die Geschichte jetzt etwas zu lange hingezogen.

Der Roman ist eine wundervolle Liebesgeschichte bzw. Drama. Stellenweise jedoch etwas zu lang hingezogen.

Man hätte die Geschichte auch auf 100 Seiten weniger erzählen können. Dennoch hat mir das Buch ein paar schöne Lesestunden beschert.

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Stell dir vor, du begegnest einem Mann, einem wundervollen Mann, und verbringst sieben Tage mit ihm. Am Ende dieser Woche bist du dir sicher: Das ist die große Liebe, und es geht ihm ganz genauso. Zweifellos. Dann muss er verreisen und verspricht dir, er meldet sich auf dem Weg zum Flughafen. Aber er ruft nicht an. Er meldet sich gar nicht mehr. Deine Freunde raten dir, ihn zu vergessen, doch du weißt, sie irren sich. Irgendetwas muss passiert sein, es muss einen Grund für sein Verschwinden geben. Und nun stell dir vor, du hast recht. Es gibt einen Grund, aber du kannst ihn nicht ändern. Denn der Grund bist du.

»Ohne ein einziges Wort« ist das Debüt der britischen Autorin Rosie Walsh und wurde über Nacht in 30 Länder verkauft. Wenn sie nicht schreibt, liebt sie es, draußen zu sein, spielt Violine in einem Orchester, kocht und rollt ihre Yogamatte aus, so oft sie kann. Sie lebt mit ihrem Lebensgefährten und ihrem Sohn in Bristol.

Sie benötigen Hilfe bezüglich eBooks und den Dateiformaten?
Besuchen Sie unsere Hilfeseite!