Origin (Taschenbuch)

Thriller

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Die Wege zur Erlösung sind zahlreich. Verzeihen ist nicht der einzige. Als der Milliardär und Zukunftsforscher Edmond Kirsch drei der bedeutendsten Religionsvertreter der Welt um ein Treffen bittet, sind die... (weiter)

€ 12,00 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 9,99
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Dan Brown
Edition 3. Aufl. 2018
Seiten 670
EAN 9783404177141
Sprache deutsch
erschienen bei Lübbe
Erscheinungsdatum 31.08.2018
Ursprungstitel Origin
Stichwörter Robert Langdon
Illuminati
Inferno
verlorene symbol
sakrileg
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø4.7 | 4 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.5 |  2 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.8 |  2 Bewertungen

5 Sterne
( 1 )
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

nicht schlecht....
»Was liest Du?«-Rezension von Salome, am 23.04.2018

Hab das Buch zufällig in die Hand bekommen, ein Kollege hat es mir geliehen. Hab zwar schon eins von der Reihe am Anfang gelesen, aber dann nicht mehr wirklich so unbedingt die anderen lesen wollen. Hier geht es um Edmont Kirsch, der sich am Anfang des Buches mit drei Kirchenmännern trifft, um denen etwas zu zeigen- das für die Kirche eine bahnbrechende Entdeckung für Millionen von Gläubigen sein wird. Diese Leute sind entsetzt und Kirsch hat vor, in nächster Zeit aller Welt das zu präsentieren. Es gibt Gegner, die dieses unbedingt verhindern wollen. Robert Langdon ist ein Freund von Kirsch und ist somit auch an der Aufdeckung der "Wahrheit" beteiligt. Wieder mal ist es eine sehr spannende Geschichte, die ungeahnte Wahrheiten zu Tage bringt. Im Großen und Ganzen hat es mir eigentlich sehr gefallen, aber der Schluss war dann nicht so berauschend und hat somit irgendwie einen faden Nachgeschmack bei mir hinterlassen. Aber wer Langdons actionreiche Herausforderungen mag, ist hier nicht fehl am Platz

mehr zeigen ...

Durchschnittlich und leider der bisher schwächste Thriller von Brown
»Was liest Du?«-Rezension von tragalibros, am 20.04.2018

Von "Origin" habe ich mir sehr viel versprochen, da ich begeistert alle vorangegangenen Thriller von Dan Brown gelesen habe. Doch ich muss leider sagen, dass dieses Buch bisher das schwächste ist.
Der Autor schafft es die gesamten 670 Seiten über nicht, einen Spannungsbogen aufzubauen. Unterschwellig brodelt zwar die Action, doch sie kommt einfach nicht richtig zur Geltung. 
Auch die üblichen mitreißenden Rätsel und atemlose Verfolgungsjagden à la "Illuminati" oder "Sakrileg" blieben aus. Aber gerade dies macht ja sonst den Charme der Brown-Thriller aus! 

Was die Protagonisten angeht, so begegnet man wieder den üblichen Verdächtigen, einem sympathischen, aber dieses Mal sehr passiven Professor Langdon und seiner umwerfend schönen Mitverschwörerin. 
Natürlich fehlt es auch nicht an möglichen Bösewichten und bekannten Verschwörungstheorien bezüglich Kirche und Wissenschaft.
Wieder einmal punktet Brown in "Origin" mit detaillierten Beschreibungen von Gemälden, Symbolen und Prachtbauten, die einem dank des lebendigen Schreibstils des Autors regelrecht vor Augen erscheinen. 

Was halte ich nun von diesem Buch?
Nun ja, zum einen bin ich wieder begeistert von der realistischen und bildhaften Darstellung Browns, andererseits ist in diesem Thriller eben der "Thrill" viel zu kurz gekommen. Man wird nicht annähernd so mitgerissen wie in den vorangegangen Bänden um Professor Langdon und die Symbologie, die diese Buchreihe ausmacht, ging in viel wissenschaftlichem Gerede unter. Der Protagonist wirkte auf mich etwas farblos und passiv, was mich ebenfalls enttäuscht hat. Da ich aber sagen muss, dass ich ein ausgemachter Fan der Langdon-Geschichten bin, habe ich mich gefreut, wieder einmal etwas von ihm zu lesen. 
Und auch wenn mich "Origin" nicht überzeugt hat und es, meiner Meinung nach, wirklich der schlechteste Teil ist, vergebe ich mit drei von fünf Sternen noch ein "Gut".
Für Fans der Langdon-Bücher gehört dieser Band dazu, aber ich kann keine 100%ige Leseempfehlung geben. Schade. 

mehr zeigen ...

Die Wege zur Erlösung sind zahlreich. Verzeihen ist nicht der einzige. Als der Milliardär und Zukunftsforscher Edmond Kirsch drei der bedeutendsten Religionsvertreter der Welt um ein Treffen bittet, sind die Kirchenmänner zunächst skeptisch. Was will ihnen der bekennende Atheist mitteilen? Was verbirgt sich hinter seiner "bahnbrechenden Entdeckung", das Relevanz für Millionen Gläubige auf diesem Planeten haben könnte? Nachdem die Geistlichen Kirschs Präsentation gesehen haben, verwandelt sich ihre Skepsis in blankes Entsetzen. Die Furcht vor Kirschs Entdeckung ist begründet. Und sie ruft Gegner auf den Plan, denen jedes Mittel recht ist, ihre Bekanntmachung zu verhindern. Doch es gibt jemanden, der unter Einsatz des eigenen Lebens bereit ist, das Geheimnis zu lüften und der Welt die Augen zu öffnen: Robert Langdon, Symbolforscher aus Harvard, Lehrer Edmond Kirschs und stets im Zentrum der größten Verschwörungen. ILLUMINATI, SAKRILEG, DAS VERLORENE SYMBOL und INFERNO - vier Welterfolge, die mit ORIGIN ihre spektakuläre Fortsetzung finden.

Dan Brown, geboren 1964, wuchs als ältestes von drei Kindern in Exeter, New Hampshire, auf. 1998 erschien in den USA sein erstes Buch DIGITAL FORTRESS (deutsch: DIABOLUS), bevor er mit Robert Langdon einen Helden schuf, der seit dem fulminanten Thriller ILLUMINATI Millionen Leser weltweit im Sturm erobert hat. Dan Brown ist verheiratet und lebt mit seiner Frau, einer Kunsthistorikerin, in New Hampshire.