RIVERDALE - Raus aus der Stadt (Taschenbuch)

Völlig neue Serien-Infos - exklusiv in Buchform

Micol Ostow

Übersetzung: Doris Attwood

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Als Archie, Betty, Veronica und Jughead einen gemeinsamen Roadtrip unternehmen, stellen sie fest, dass ihre Probleme in Riverdale sie immer noch verfolgen ... Archie wurde wegen Mordes angeklagt und die Beweislage gegen ihn... (weiter)

€ 10,00 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 9,99
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Micol Ostow
Übersetzung Doris Attwood
Seiten 348
EAN 9783570313039
Sprache deutsch
erschienen bei cbt
Erscheinungsdatum 12.08.2019
Ursprungstitel RIVERDALE 02
Serien cbt Taschenbücher
Stichwörter Archie
Jughead
K. J. Apa
Lily Reinhart
Tote Mädchen lügen nicht
Altersfreigabe ab 14 Jahren
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø4.3 | 5 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.5 |  2 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.2 |  3 Bewertungen

5 Sterne
( 1 )
4 Sterne
( 1 )
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Ein Zusatz für alle Riverdale Fan´s
»Was liest Du?«-Rezension von Lesetraum.blog, am 08.11.2019

Inhalt:

 

Nachdem Archie wegen Mordes angeklagt wurde, versuchen nun er und seine Freunde Betty, Jughead und Veronica seine Unschuld zu beweisen. So beschließen sie an den Tatort des Verbrechens zurück zu kehren und nach Beweisen zu suchen. Es beginnt ein Roadtrip nach Shadow Lake.

 

 

Meine Meinung:

 

Handlung:

 

Der Anfang der Geschichte knüpft direkt an der Anklage von Archie an. Die vier Freunde sind mehr als niedergeschlagen und jeder versucht auf seine Weise Archie zu helfen. Als die vier schließlich keinen Ausweg mehr wissen, beschließen sie gemeinsam nach Shadow Lake zu fahren um mögliche Beweise für Archie´s Unschuld zu finden.

Der Verlauf der Geschichte ist wieder super aufgebaut und die verschiedenen Sichtwechsel der einzelnen Charaktere haben mir super gut gefallen.

Auch ist hier eine Spannung langsam aufgebaut worden auch diese Düsternis nachts am Shadow Lake und in der Hütte war unglaublich gut beschrieben. Hier hatte ich öfters Gänsehaut und konnte mir die Szenen bildlich vorstellen. Denn es passieren sehr merkwürdige und auch unerklärliche Dinge während des Aufenthaltes in der Lodge. Die vier bekommen es selber mit der Angst zu tun und geraten inPanik.

Schließlich kommt es noch zum Showdown und ich wurde auch hier wieder überrascht. Das Ende konnte mich daher auch völlig überzeugen.

Was mir auch besonders gefallen hat, sind die kleinen Nebengeschichten welche auch in der Serie noch eine Rolle spielen. Wie alles mit dem Spiel Gargoyles und Gryphons angefangen hat und wie Ethel da hinein geraten ist, was die Serpents so treiben und auch wie es den anderen Bewohner von Riverdale ergeht.

Hier bekommt man nochmal einen Blick hinter die Kulissen.

 

Charaktere:

 

Hier kann ich nur sagen, dass alle Charaktere von der Geschichte wieder super gut beschrieben worden sind und auch der Sichtwechsel einfach nur genial ist. So bekommt einen besonderen Einblick in deren Gedanken und erfährt so viel, was man in der Serie nicht erfahren hat.

Auch die Chatverläufe sind einfach nur der Hammer und machen die Geschichte zu etwas Besonderem und noch realer.

 

Setting:

 

Hier sind wir einerseits kurz in Riverdale, welches ich mir ohne Probleme vorstellen konnte.

Und der Hauptplatz welches diese Geschichte einnimmt, ist Shadow Lake mit der Lodge. Auch hier wurde alles sehr realistisch beschrieben und ich hatte alles bildlich vor mir.

Auch wer hier die Serie nicht kennt, kann sich hier alles ohne Probleme vorstellen.

 

Schreibstil:

 

Dieser ist sehr leicht und locker zum Lesen. Was mir hier noch besonders gefallen hat, in dieser Geschichte ist es auch an vielen Stellen gruselig und verschafft eine besondere Atmosphäre. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und habe es auch ruck zuck zu Ende gelesen.

 

Cover:

 

Wirklich passend zur Geschichte ist hier der Weg zur Lodge abgebildet. Ein dunkler Wald rundherum und die Silhouetten der vier Freunde. Mir gefällt das Cover sehr gut obwohl es eher schlicht gehalten ist.

 

Mein Fazit:

 

Da ich ein sehr großer Fan der Serie bin und auch schon bereits den ersten Band gelesen habe, musste ich natürlich auch diesen hier lesen. Und ich wurde nicht enttäuscht, im Gegenteil ich bin wieder absolut begeistert von der Geschichte und auch was man alles erfahren hat. Wer also auch ein Riverdale-Fan wie ich ist oder auch gerne Geschichten mit einem Gruselfaktor und tollen Charakteren lesen möchte, kann ich dieses Buch hier nur empfehlen.

Daher auch 5 von 5 verdienten Sternen!

mehr zeigen ...

Lesespaß für Riverdale Fans
»Was liest Du?«-Rezension von Hilou, am 09.09.2019
Zum Inhalt: Archie wurde wegen Mordes angeklagt. Seine Freunde Jughead, Betty und Veronica sind von seiner Unschuld überzeugt. Allerdings fehlen ihnen jegliche Beweise. Es bleibt ihnen nichts Anderes übrig, als zum Tatort zurückzukehren, an dem das Unglück seinen Lauf nahm. Gemeinsam unternehmen die vier Freunde einen Roadtrip nach Shadow Lake zum Lodge Anwesen, um dort nach entlastenden Beweismitteln zu suchen. Der Ausflug gestaltet sich allerdings als sehr unheimlich und birgt seltsame Begegnungen... Meine Leseerfahrung: Wer die Archie Comics kennt, ist mit den mysteriösen Gegebenheiten in der Story vertraut. Ich hatte bereits die Serie verfolgt und war neugierig auf das Taschenbuch. Es liest sich flüssig und ist auf Grund der ständigen Perspektivwechsel sehr abwechslungsreich. Jede Figur stellt die jeweilige Situation aus eigener Sicht dar, es wird immer in der Ich-Perspektive erzählt, wobei auch einige Nebencharaktere zu Wort kommen. Zudem gibt es vereinzelt Mitschnitte von Textnachrichten zwischen einigen Charakteren, die sehr zur gespannten Atmosphäre beitragen. Meines Erachtens bietet sich das Buch eher für Riverdale-Fans an, denen bereits die einzelnen Charakteren bekannt sind und die sich auch mit der Hauptstory um Archie und Veronicas Vater auskennen. Zudem werden viele Aspekte aus der Vergangenheit angesprochen. Daher sollte man bereits Vorkenntnisse bezüglich vergangener Geschichten haben, um beim Lesen nicht ins Stocken zu geraten.  Für Fans ist diese exklusive Story eine gute Unterhaltungsliteratur und sollte nicht im Regal fehlen. Für mich persönlich war es ebenfalls unterhaltend und ein leicht verdaulicher Lesespaß, wobei mir allerdings die Geschehnisse ziemlich in die Länge gezogen wurden und das Ende etwas zu abrupt kam und nicht wirklich befriedigend war. Das Buch schreit förmlich nach einer Fortsetzung, die hoffentlich einen Abschluss bringt. Fazit: Eine gute Unterhaltungsliteratur für Riverdale-Fans mit gewohnt spannenden und mysteriösen Szenen, die für amüsante Lesestunden sorgen.
mehr zeigen ...

Als Archie, Betty, Veronica und Jughead einen gemeinsamen Roadtrip unternehmen, stellen sie fest, dass ihre Probleme in Riverdale sie immer noch verfolgen ... Archie wurde wegen Mordes angeklagt und die Beweislage gegen ihn wiegt schwer. Betty, Veronica und Jughead wissen, dass er zu Unrecht unter Verdacht steht, doch wie sollen sie seine Unschuld beweisen? Die Lösung: Sie müssen zum Tatort zurückkehren, nach Shadow Lake. Also brechen die Freunde zu einem Roadtrip auf und hoffen, dort die nötigen Beweise zu finden - und wieder unversehrt nach Riverdale zurückzukehren ...

Ostow, Micol Micol Ostow hat jüdische und puertoricanische Wurzeln und arbeitet als Lektorin und Schriftstellerin. Wenn sie eine Deadline einhalten muss, kommt sie mit sehr wenig Schlaf aus. Sie wohnt in New York und ist oft damit beschäftigt, Unmengen Kaffee, Käse und Schokolade zu konsumieren. Attwood, Doris Doris Attwood ist Diplom-Übersetzerin. Nach ausgedehnten Reisen durch Neuseeland und Kanada arbeitet sie nun seit vielen Jahren als freiberufliche Übersetzerin. Am liebsten übersetzt sie Kinder- und Jugendbücher, aber auch Filmuntertitel und Drehbücher, Fantasy-Romane und Reiseführer. In ihrer Freizeit liest sie gerne, genießt auf Trekkingtouren mit ihrem Mann die Natur und testet mit Freunden neue Backrezepte.