RUN

RUN (Taschenbuch)

Roman

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Jans Welt steht Kopf: Seine kleine Schwester Katja befindet sich in den Händen eines Entführers. Bislang gibt es keine Lösegeldforderung, die Polizei tappt im Dunkeln. Als Jan eine Datenbrille und einen Hinweis... (weiter)

€ 12,95 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Mara Lang
Seiten 405
EAN 9783956690396
Sprache deutsch
erschienen bei Bookspot Verlag
Erscheinungsdatum 10.10.2015
Altersfreigabe ab 12 Jahren
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø4.6 | 37 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.6 |  20 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.6 |  17 Bewertungen

5 Sterne
( 9 )
4 Sterne
( 6 )
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Run - Gib dir den Kick
»Was liest Du?«-Rezension von dia78, am 03.04.2016

Das Buch RUN von Mara Lang fiel mir sofort, wegen des Covers auf. Doch mein erster Gedanke war Jugendthriller, kann das was? Und gleich meine Meinung, ja, definitiv braucht sich dieses Buch nicht hinter Erwachsenenthriller verstecken. Es hat einen super Erzählstrang, ist spannend von der ersten Minute weg und auch die Liebe und die Konflikte mit Freunden und Eltern kommen nicht zu kurz. Viele Fragen stellen sich einem! Wer entführte Jans Schwester? Von wem erhielt Jan die Datenbrille? Warum braucht er den Kick des Spieles immer und immer wieder? Wichtig ist auch zu bemerken, dass bis zum Schluss die Identität des Spielleiters ZERO nicht bekanntgegeben wird. Ein kurzes Aufatmen gegen Ende hin, da es so aussieht, als hätten sie endlich den Entführer von Jans Schwester gefunden, welches allerdings rasch auch wieder zerschmettert wird, da der Verdächtige an Alzheimer erkrankt ist. Eines sei auch gesagt, mit Wien als Kulisse dieses Buches, hat die Autorin alles richtig gemacht.

mehr zeigen ...

Sehr gelungener Jugendthriller
»Was liest Du?«-Rezension von Nadine, am 07.01.2016

Schreibstil:
Es wurde alles super umgesetzt. Die Orte und Level konnte man sich ohne Probleme vorstellen. Spannung gab es hier genug.

Meine Meinung:
Jan bekommt eine Datenbrille zugesendet, denkt sich erstmal nichts dabei, bis er sie einschaltet.
Seine Schwester Katja befindet sich in den Händen eines Entführers und bisher gibt es keine Hinweise ob sie überhaupt noch lebt.
Doch seine neue Datenbrille zeigt ihm einen Hinweis, ein Foto von Katjas Schuh, somit steigt er in das Spiel mit ein.

Er und sechs weitere Mitstreiter werden in Wien zu verschiedenen Orten geschickt bei denen sie die gegebenen Level von Zero absolvieren müssen und Punkte sammeln müssen.

Bald ist Jan klar das er um Katja´s Leben spielt und möchte herausfinden was der Gewinn bei den anderen Mitspielern ist.

Er weis schon länger das das Spiel "Run" illegal ist, doch das ist ihm egal, es geht um das Leben seiner Schwester. Aber was ist Zero sein Plan, möchte er überhaupt das jemand das Spiel gewinnt und seinen Preis bekommt? Wird es  Tote geben?

Jan ist ein sehr mutiger Junge, der nie aufgibt. Er freundet sich mit paar Mitspielern an und versucht Ihnen Mut zu machen.

Jedes Level brachte seine Gefahr mit sich, war aber auch auf jeden Spieler zugeschnitten, sodass jeder mal eine Chance hatte.

Bis zum Ende war unklar wer Zero ist und was er genau vorhatte.

Nicht zu vergessen, es wurde sehr gut recherchiert von Mara Lang. Sei es die Orte oder die Level, man hatte gemerkt das sie sich Mühe gegeben hat.

Fazit:
Ein sehr gelungener Jugendthriller, der mich sehr gefesselt hat und erst losgelassen hatte als ich das Buch beendet hatte. Nicht nur die Protagonisten erleiden einen Adrenalinkick, auch der Leser bekommt es zu spüren. ;)

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Jans Welt steht Kopf: Seine kleine Schwester Katja befindet sich in den Händen eines Entführers. Bislang gibt es keine Lösegeldforderung, die Polizei tappt im Dunkeln. Als Jan eine Datenbrille und einen Hinweis auf Katja zugesandt bekommt, steigt er über eine Social-Network-Plattform in das interaktive Spiel RUN ein. Der ominöse Spielleiter Zero schickt ihn und sechs weitere Jugendliche auf einen Adrenalintrip quer durch Wien, bei dem eine Reihe riskanter Aufgaben zu bewältigen sind, die mittels Videofunktion der Datenbrille aufgezeichnet und im Internet auf der Seite von RUN präsentiert werden. Täglich stellt Zero ein neues Rätsel auf der Seite von RUN ein, das bei richtiger Lösung Austragungsort und Uhrzeit des nächsten Levels verrät. Die eigentliche Aufgabe des Levels nennt Zero meist kurz vor Spielbeginn und hierbei entscheiden Zeit und Geschicklichkeit über die Platzierung der Spieler. Spieler, die ein Level nicht bewältigen, scheiden aus. Nach Auswertung der Videos gibt Zero die jeweils aktuelle Reihung bekannt. Ziel des Spiels ist es, durch Punktehöchststand den Sieg zu erringen und einen auf den Spieler individuell zugeschnittenen Preis zu kassieren. Bald wird Jan klar: Er spielt um Katjas Leben ...

Lang, Mara Mara Lang, geboren 1970 in Wien, begann in ihrer Jugend zu schreiben, als ihr der Lesestoff ausging. Sie wollte ursprünglich Filmregisseurin werden, absolvierte dann aber die Ausbildung zur Diplompädagogin und fabriziert heute Kopfkino für ihre Leser. Ihr Fantasy-Debüt "Masken" erschien 2012 bei Knaur, inzwischen veröffentlicht sie auch Spannungsromane. Mehr über die Autorin unter www.mara-lang.com