Russische Geschichte

Russische Geschichte (Taschenbuch)

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Mit Blick auf die Gegenwart werden in diesem Buch Grundlinien und Grundprobleme der russischen Geschichte seit ihren Anfängen knapp umrissen. Neben einem Überblick über die politischen Ereignisse werden in... (weiter)

€ 8,95 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 7,99
  • sofort lieferbar ?
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Andreas Kappeler
Edition aktualisierte Auflage 7.
Seiten 122
EAN 9783406470769
Sprache deutsch
erschienen bei Beck C. H.
Erscheinungsdatum 06.2016
Serien Beck Reihe
Stichwörter Kultur
Politik
Russen
Gesellschaft
Kirche
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø4 | 2 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4 |  1 Rezension
davon Bewertungen:
Ø 4 |  1 Bewertung

5 Sterne
4 Sterne
( 1 )
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Verdauliches Grundwissen
»Was liest Du?«-Rezension von Janine, am 26.08.2015

Kappeler gibt in diesem Band eine grobe Übersicht über die russische Geschichte und ihre Grundbedingungen – mehr aber auch nicht.

Wie bisher alle von mir gelesenen Bände der Beckschen Wissensreihe war die Russische Geschichte leicht verständlich. Allerdings wurde durch die Struktur des Bandes einige Dinge wiederholt und andere meiner Meinung nach daher zu wenig vertieft. In der ersten Hälfte der Arbeit werden in Schlaglichtern wichtige Stationen der Geschichte beleuchtet, im zweiten Teil einige Grundthemen der russischen Geschichte. Viele Dinge aus dem ersten Teil werden im zweiten wieder aufgenommen und kulturgeschichtlich mit Zitaten eingeordnet.

Ich denke, dass das Buch eher für Leute gedacht ist, die gar kein Vorwissen über russische Geschichte haben und für die ist es sicher relativ leicht verdaulich und übersichtlich. Ich jedoch hätte mir noch ein bisschen Vertiefung gewünscht.

Fazit: Ein übersichtlicher Band, der Grundwissen über die Geschichte Russlands vermittelt. Für Menschen, die sich bereits mit russischer Geschichte beschäftigt haben, ist das Büchlein jedoch zu allgemein und einfach gehalten. Weil ich aber vermutlich nicht die durchschnittliche Leserin bin, kann ich die Darstellung dennoch guten Gewissens weiterempfehlen.

mehr zeigen ...

Mit Blick auf die Gegenwart werden in diesem Buch Grundlinien und Grundprobleme der russischen Geschichte seit ihren Anfängen knapp umrissen. Neben einem Überblick über die politischen Ereignisse werden in Gegensatzpaaren langfristige Kontinuitäten erörtert, deren Wurzeln zum Teil schon im Mittelalter liegen: mächtiger Staat und passive Gesellschaft, privilegierte Eliten und geknechtete Unterschichten, Welt der Bauern und Welt der Städte, Frauen und Männer, Abwehr und Expansion, Russen und Nicht-Russen, Bevölkerungswachstum und Kolonisation, Extensivität und verzögertes Wirtschaftswachstum, Heiliges Rußland und Staatskirche, Hochkultur und Volkskultur, Europa und Asien.

Andreas Kappeler ist Professor für Osteuropäische Geschichte an der Universität Wien.