Silber - Das zweite Buch der Träume

Silber - Das zweite Buch der Träume (Buch)

Roman

Buch
Für Bewertung bitte einloggen!

'Das zweite Buch der Träume' ist die fulminante, spannende Fortsetzung der SILBER-Trilogie. Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche... (weiter)

€ 19,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
Buch 12,00
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Kerstin Gier
Edition 6. Aufl.
Seiten 415
EAN 9783841421678
Sprache deutsch
erschienen bei FISCHER FJB
Erscheinungsdatum 26.06.2014
Serien Silber-Trilogie
Altersfreigabe ab 12 Jahren
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø4.2 | 480 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.2 |  137 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.2 |  343 Bewertungen

5 Sterne
( 44 )
4 Sterne
( 46 )
3 Sterne
( 9 )
2 Sterne
( 3 )
1 Stern

Träume so real wie ds Leben
»Was liest Du?«-Rezension von hapedah, am 27.08.2019

Auch im zweiten Band der Silber-Trilogie geht es für Liv turbulent zu. Das Leben in der Patchworkfamilie ist nach wie vor schwierig, nicht alle neuen Familienmitglieder mögen und akzeptieren die Silbers. Anabel ist in der Psychiatrie und kann vorerst niemandem mehr gefährlich werden, doch schon taucht eine neue unheimliche Figur in Livs Traumkorridoren auf....... auch Henry trifft sie fast nur noch in ihren Träumen, im realen Leben hat er kaum noch eine freie Minute. Und warum schlafwandelt Livs Schwester Mia in letzter Zeit so oft?

Auch der zweite Band der Silber Trilogie ist flüssig und spannend geschrieben, meine Tochter und ich haben das Buch verschlungen und konnten es kaum abwarten, bis der dritte Band erschienen ist.

mehr zeigen ...

Schwacher zweiter Teil
»Was liest Du?«-Rezension von Bisco, am 11.07.2019

Silber, das zweite Buch der Träume, ist die Fortsetzung, welche leider nicht an den ersten Teil anschließt. Nachdem wir uns im ersten Teil von einer Person verabschieden, denn diese hat nicht ohne Grund erstmal einen Aufenthalt im Ausland, schließen wir kurze Zeit später an die Geschehnisse des ersten Teils an. Liv kämpft weiterhin mit ihrer Patchwork-Familie und ihrem Liebesleben.  Zudem wird sie in der Schule unter Druck gesetzt, da die Schulklatschtante Secrecy ihre intimsten Geheimnisse im Schulblog veröffentlicht. Nur hat Liv keine Ahnung wie diese an die Geschichten kommt.

Die Clique der Jungs hat nach den Geschehnissen des ersten Teils ja enorm gelitten und man merkt die Stimmung nun im Buch. Hauptthema ist aber die anstehende Hochzeit der Familie, schreckliche Verwandte und das Wohndrama. Zudem Mia nun zum Schlafwandeln tendiert mit schlimmen Folgen für sich und ihre Umgebung.

Leider ist der zweite Teil im Vergleich zum ersten recht ermüdend. Die Geschichte mit den Türen ist nun nicht mehr ganz neu und es hat seinen Reiz verloren zu erfahren wie die Türen geschützt sind. Die Möglichkeit vom Verwandeln und Welten schaffen ist leider nicht gut genutzt wurden.

Gespräche, Sprüche und Reaktionen der Charaktere kennt man nun alle schon und wiederholen sich gefühlt. Unser Au-Pair-Mädel geht einen auf den Keks, da diese auch nur Kekse basteln kann. Sie als Deutsche kommt einfach so extrem klischeehaft rüber, dass es im ersten Teil noch charmant war, nun aber nervt. Die Story ist alles in allem recht lahm im zweiten Teil und das Buch war so schnell gelesen, weil es inhaltlich null gefordert hat. Hier hätte man auch ein schmales Buch draus machen können, es hätte ausgereicht.  

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

'Das zweite Buch der Träume' ist die fulminante, spannende Fortsetzung der SILBER-Trilogie. Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an? Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer frischgebackenen Patchwork-Familie samt intriganter Großmutter herumschlagen. Und der Tatsache, dass es einige Menschen gibt, die noch eine Rechnung mit ihr offen haben - sowohl tagsüber als auch nachts ...

Gier, Kerstin Kerstin Gier hat 1995 ihr erstes Buch veröffentlicht. Seither hat sie zahlreiche Jugend-, Frauen- und Liebesromane verfasst, die allesamt von ihren Leserinnen mit Begeisterung aufgenommen werden. Ihre phantastische Trilogie »Silber« ist ein internationaler Bestseller, genauso wie die Romane »Rubinrot«, »Saphirblau« und »Smaragdgrün« sowie »Müttermafia« und »Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner«. Die Autorin lebt mit ihrer Familie und zwei Katzen in der Nähe von Köln.