Soul Mates, Band 1: Flüstern des Lichts (Taschenbuch)

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Der Auftakt des dramatischen Zweiteilers von Bianca Iosivoni Er sieht das Dunkle in ihrer Schönheit. Sie sieht das Schöne in seiner Dunkelheit. Zwei Seelen - für immer verbunden. Doch im Kampf zwischen Licht und... (weiter)

€ 14,00 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 9,99
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Bianca Iosivoni
Edition 3. Aufl.
Seiten 464
EAN 9783473585144
Sprache deutsch
erschienen bei Ravensburger Verlag
Erscheinungsdatum 01.09.2017
Serien Soul Mates
Stichwörter Romantic Urban Fantasy
ab 14 Jahren
für Mädchen
Seelen-Partner
All-Age
Altersfreigabe ab 14 Jahren
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø4.2 | 77 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.2 |  36 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.1 |  41 Bewertungen

5 Sterne
( 16 )
4 Sterne
( 11 )
3 Sterne
( 4 )
2 Sterne
1 Stern

Zwei Seelen begegnen sich nie zufällig …
»Was liest Du?«-Rezension von Leseratte2007, am 14.11.2019

"Soul Mates" ist tatsächlich mein erstes Buch von Bianca Iosivoni und ich habe eine neue Autorin für mich entdeckt! Es war soo gut, spannend und ich konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen.
Nicht nur ihr Schreibstil balanciert zwischen einem wunderschönen Wortausdruck gepaart mit tollen Ideen, sondern auch ihre Interpretation von Seelenverwandtschaft finde ich sehr inspirierend uns innovativ. Nur weil man sich zwei Teile einer Seele teilt, muss man nicht, wie immer als Voraussetzung zugrunde legt, ein Pärchen werden. Auch Zwillinge können eine tiefe Bindung haben oder eine sehr innige Freundschaft. Von Licht- und Dunkelseelen haben wir alle schon mal unter anderen Begrifflichkeiten gelesen, aber trotzdem wurde mir nie langweilig und ich wurde bestens unterhalten.
Rayne musste ich einfach lieb gewinnen. Sie liest total gerne und arbeitet in einem Buchladen. Sie hat eine ungeahnte Tiefe, durch ihre Vergangenheit uns immernoch stehen ein paar Fragen ihrer Herkunft offen. Ich konnte ihre Handlung zu 99% nachvollziehen und mich mit ihr identifizieren.
Auch Colt und die Anderen musste ich in mein Herz schließen. Sie sind so facettenreich und individuell. Jeden habe ich sehr lieb gewonnen.
Was ich auch sehe erfrischend finde ist, dass die Autorin auf unnötiges Drama ala Klischees verzichtet. Diese braucht die Geschichte auch auf gar keinen Fall!
Die Handlung hat mich ab dem ersten Wort gefangen genommen. Der Leser startet schon direkt mit Action und diese zieht sich spannend, knisternd und überraschend durch die ganzen Seiten. Das Ende hat mir mein Herz gebrochen uns ich sitze hier immer noch mit weit aufgerissenen Augen. Zum Glück habe ich schon den zweiten Band hier!
insgesamt eine sehr gelungene Geschichte, die ich allen Urbanfantasy Fans da draußen empfehlen kann...

mehr zeigen ...

Suchtpotential
»Was liest Du?«-Rezension von bluetenzeilen, am 15.07.2019

Inhalt: 
Im ersten Buch der Soul Mates Diologie geht es um Rayne, die keine leichte Kindheite hatte, aber ihr Leben hat sich ins relativ Normale entwickelt, bis sie eines Abends in einer Gasse angegriffen wird und zu ihrem eigenen überraschen einfach verschwindet, denn wie sich herausstellt besitzt sie besondere Kräfte, über die nur eine andere Person verfügt. Dabei lernt sie ihren Seelenpartner Colt kennen, hat aber noch keine Ahnung was das überhaupt ist. Colt taucht dann bei ihr Zuhause auf und zeigt ihr eine ganz andere Welt, dort hört sie eine Prophezeiung, die ihr Leben für immer aus den Angeln reißen könnte. Aber Colt hat Geheimnisse vor ihr, welche die Rayne zerstören könnten…. 

Fazit: 
Das erste Buch ist wirklich unglaublich, aber das Ende hat einen so fertig gemacht, dass man das Zweite einfach sofort haben will. 
Rayne ist sehr taff, was man daran merkt, dass sie ihre Gefühle nicht zeigen will, trotzdem war sie einem sympathisch und man wollte einfach das am Ende alles gut für sie ausgeht.
Colt war der besten Charakter, weil er einem vom ersten Moment an sympathisch war und außerdem noch mysteriös und süß war und man ihn trotzdem an einigen Stellen immer wieder verfluchen musste.
Das Buch war sehr leicht und spannend geschrieben, dass man es schnell ausgelesen hatte.

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Der Auftakt des dramatischen Zweiteilers von Bianca Iosivoni Er sieht das Dunkle in ihrer Schönheit. Sie sieht das Schöne in seiner Dunkelheit. Zwei Seelen - für immer verbunden. Doch im Kampf zwischen Licht und Schatten bedeutet ihre Liebe den Tod. Wer ist der attraktive Typ mit der düster-gefährlichen Ausstrahlung, der Rayne abends auf der Straße vor einem Angreifer rettet? Wider Willen fühlt sich Rayne zu dem undurchschaubaren Colt hingezogen, und auch er sucht ihre Nähe. Immer wieder. Denn die beiden sind Seelenpartner. Doch die Licht- und Schattenwelt ist im Aufruhr, und während Colt auf der Seite der Lichtseelen steht, weiß Rayne nicht, zu wem sie gehört. Zwei Seelen begegnen sich nie zufällig ... "Ich sollte jetzt besser gehen." Colt wandte sich zur Tür. "Warum?" Ich griff im selben Moment nach dem Türknauf wie er. Hitze schoss durch meinen Körper, als sich unsere Finger berührten. "Weil ich sonst etwas tue, was wir beide bereuen werden. Es ist besser, wenn sich Seelenpartner nicht zu nahe kommen." "Also sollten wir uns voneinander fernhalten? " In meiner Stimme schwang Verzweiflung mit. "Ja ..." Trotzdem hob Colt die Hand und legte sie an meine Wange. Mit dem Daumen strich er über meine Lippen. Mein Puls raste. Bis zu diesem Moment hatte ich nicht gewusst, dass Schmerz und Verlangen so nahe beieinanderliegen konnten. Er wollte sich von mir losmachen, doch dann zog er mich an sich und küsste mich. Der Auftakt des dramatischen Zweiteilers von Bianca Iosivoni

Iosivoni, Bianca BIANCA IOSIVONI, geb. 1986, schreibt mit Herzblut Young-Adult- und New-Adult-Romane, deren epische Liebesgeschichten und spannungsgeladene Actionplots den Leserinnen regelmäßig den Atem rauben. So auch der Zweiteiler SOUL MATES und die Trilogie STURMTOCHTER, die alle Fans von Urban Fantasy begeistern. Schon als Teenager begann Bianca Iosivoni mit dem Schreiben und kann sich nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören. Nach dem Studium der Sozialwissenschaften und der Mitarbeit in einer Online-Redaktion hat sie den Kampf gegen die tägliche Ideenflut längst aufgegeben. Was daher immer parat sein muss: Notizbuch, Schokolade und mindestens eine Tasse Kaffee. Alles, was die Autorin inspiriert und bewegt, teilt sie auf Twitter, Instagram, Pinterest und auf ihrer Website bianca-iosivoni.de.