Spuren im Sumpf

Spuren im Sumpf (eBook)

Ein Weserbergland-Krimi

eBook EPUB
Für Bewertung bitte einloggen!

Sommer in Bückeburg. Eine Wiese mit Wasserbüffeln und eine tote Frau: Was zunächst wie ein tragischer Unfall wirkt, bekommt beim 2. Blick das Potential für raffinierten Mord. Die Polizei beginnt zu ermitteln. Auf der... (weiter)

€ 6,99 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar
  • Dies ist ein Download

Details
AutorIn Regine Mädje
EAN 9783827198310
Sprache deutsch
erschienen bei Niemeyer C.W. Buchverlage
Erscheinungsdatum 01.03.2013
Leseprobe Leseprobe öffnen
Weitere Informationen
Dies ist ein Downloadprodukt
Kopierschutz social-drm
Dateigröße 2.07 MB
Veröffentlichungsjahr 2013
Rezensionen
Autorenportrait
eBook-Hilfe
Gesamtmeinung:
Ø0 | Keine Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 0 |  Keine Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 0 |  Keine Bewertungen

5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Sommer in Bückeburg. Eine Wiese mit Wasserbüffeln und eine tote Frau: Was zunächst wie ein tragischer Unfall wirkt, bekommt beim 2. Blick das Potential für raffinierten Mord. Die Polizei beginnt zu ermitteln. Auf der Landpartie, eine Messe rund ums Bückeburger Schloss, sammelt man wichtige Infos. Die Tote wird identifiziert. Wie in einem Kaleidoskop öffnen sich jetzt immer neue Einblicke in ihr Leben. Und damit auch Motive für ihre Ermordung. Seltsame Vorgänge am Tatort geben den Ermittlern zusätzliche, harte Nüsse zu knacken. Ein 30 Jahre altes, familiäres Ereignis rückt ins Visier und wirft seinen langen Schatten bis in die Gegenwart. Als das Dunkel sich lichtet, scheint auch der Tod der Frau geklärt. Aber ist dies tatsächlich die Wahrheit?

Regine Mädje wurde 1964 in Berlin geboren und wuchs in Lüneburg auf. Im Anschluss an das Abitur folgte das Studium der Landschaftsplanung an der TU Berlin. Danach war sie einige Jahre als Diplomingenieurin in Celle und Exten tätig. Seit 1996 wohnt sie in Bückeburg. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder. Als Nebeneffekt der Familiengründung entwickelte sich ihr Hang zur Schriftstellerei. Das Schreiben von Romanen ermöglicht tägliche, geistige Ultra-Kurzurlaube und regt zu facettenreichen Hintergrundrecherchen an. Nach einigen Jahren des karrierefreien Formulierens folgte im Jahr 2010 ein prämierter, lokal angesiedelter Kurzkrimi. Im Anschluss daran reihte die Autorin sich als schreibende Mittäterin in die Reihe Weserberglandkrimi beim Niemeyer Verlag Hameln ein. Der Handlungsschwerpunkt ihrer Bücher liegt (bisher) in Bückeburg und dem Schaumburger Land. Da hier sehr verschiedene Welten aufeinander treffen, ergibt sich ein idealer Rahmen für spannende Geschichten, in denen weder die aktuelle Realität, noch Fantasie und Humor zu kurz kommen.

Sie benötigen Hilfe bezüglich eBooks und den Dateiformaten?
Besuchen Sie unsere Hilfeseite!