Suerte

Suerte (Taschenbuch)

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Ein Jahr lang das Leben in allen Facetten genießen - mit mediterranen Speisen, Wein und Freunden eine schöne Zeit verbringen und sich der Malerei widmen. Mit diesem Wunsch bereist Falk Wegner die traumhafte Insel... (weiter)

€ 18,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 7,99
  • vorbestellbar (nicht remittierbar)
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Günther Juris
Seiten 580
EAN 9783752826746
Sprache deutsch
erschienen bei Books on Demand
Erscheinungsdatum 23.08.2018
Rezensionen
Gesamtmeinung:
Ø0 | Keine Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 0 |  Keine Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 0 |  Keine Bewertungen

5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Ein Jahr lang das Leben in allen Facetten genießen - mit mediterranen Speisen, Wein und Freunden eine schöne Zeit verbringen und sich der Malerei widmen. Mit diesem Wunsch bereist Falk Wegner die traumhafte Insel Mallorca. Doch das Glück währt nicht lange. Ein Auftragsmörder ist ihm auf den Fersen, und Falk muss sich eingestehen, dass ihn seine Vergangenheit gnadenlos einholt. Als ehemaliger Personenschützer, der für das superreiche Industriellen-Ehepaar Densing arbeitete, hat er Schuld auf sich geladen. Nun gerät nicht nur sein eigenes Leben in Gefahr. Auch das der geheimnisvollen Natalie, die wie aus dem Nichts in sein Leben stürmt. Und auch das des Jungen Emilio aus dem Nachbarort, mit dem ihn eine tiefe Freundschaft verbindet. Kann Falk die Dämonen seiner Vergangenheit besiegen? Ein Buch über Liebe, Freundschaft, Verlust und das Leben eines besonderen Mannes. Der Roman gibt tiefe Einblicke in das Leben und in die Arbeit von Personenschützern und von den Menschen, für die sie tagtäglich ihr Leben riskieren. Und er bringt uns die Schauplätze näher, deren Spannweite sich von Mallorca über ganz Europa bis hin nach Sibirien erstreckt. Im Anhang gibt der Autor professionellen Roulette-Spielern einen überlegenswerten Gedankenanstoß, denn er war in seinem abwechslungsreichen Leben nicht nur Personenschützer sondern auch Spieler.