Tagebuch eines Buchhändlers (Taschenbuch)

Shaun Bythell

Übersetzung: Mechthild Barth

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Wigtown, Schottland. The Book Shop, die größte Second-Hand-Buchhandlung des Landes, ist ein Paradies für Buchliebhaber. Die Bücherregale reichen bis zur Decke, die Regalböden hängen durch ob ihrer... (weiter)

€ 11,00 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 9,99
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Shaun Bythell
Übersetzung Mechthild Barth
Seiten 446
EAN 9783442718658
Sprache deutsch
erschienen bei btb Taschenbuch
Erscheinungsdatum 12.08.2019
Ursprungstitel The Diary of a Bookseller
Serien btb
Stichwörter The Bookshop
Schottland
Wigtown
Buchhandlung
Buchliebhaber
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø3.7 | 76 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 3.7 |  38 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 3.7 |  38 Bewertungen

5 Sterne
( 6 )
4 Sterne
( 14 )
3 Sterne
( 5 )
2 Sterne
( 5 )
1 Stern

Leichtigkeit fehlt
»Was liest Du?«-Rezension von urmeli, am 12.11.2019

~~In der schottischen Küstenstadt Wigtown für Shaun Bythell eine antiquarischen Bookshop. Für ihn ist es ein wunderschöner Ort, die Bücherregale quellen über und so einige antiquarische Schätze sind darunter. Doch er zweifelt an der Rentabilität des Second-Hand-Ladens, macht sich Sorgen über die leere Kasse, über missgelaunte Mitarbeiter oder seltsame Kunden. In Tagebuchform erfahren wir die täglichen Umsätze des Geschäftes und was besonderes passiert ist.
Auf die Dauer recht dröge, der buchhalterischen Aufrechnung fehlt die Leichtigkeit und auch, wenn man sich Gedanken über den Bestand des inhabergeführten Buchhandels macht, als Lektüre eignet es sich nicht. Humorvolle, skurrile Anekdoten hätten Lust auf mehr gemacht.

mehr zeigen ...

Was man erwartet
»Was liest Du?«-Rezension von julemaus94, am 11.11.2019

Shaun Bythell ist ein schottisches Original und hat das (Mis-)Vergnügen, das größte literarische Antiquariat Großbritanniens zu führen. Als Hommage an den Buchhandel und gleichzeitige Warnung an all jene, die sich mit dem Gedanken tragen, einen solchen zu eröffnen, zeigt dieses Tagebuch ein Jahr lang den Alltag des Antiquars und beschönigt dabei nichts.

Man sollte sich, wenn man zu diesem Buch greift, von vornherein über eines im Klaren sein: Shaun romantisiert oder beschönigt nichts. Vielmehr hat er eine Annekdotensammlung zusammengetragen über die schlimmsten Momente seines Berufsalltags, angereichert mit dem typisch trockenen, tiefschwarzen Humor der Briten.

Vordergründig erfährt man viel über die schrulligsten, verschrobensten Leute, die dieser Landstrich zu bieten hat. Wenn man zwischen den Zeilen liest, ist es ein Aufruf, den lokalen Buchhandel zu unterstützen, sich als Deutscher über die Buchpreisbindung zu freuen und sich allgemein intensive Gedanken über das eigene Kaufverhalten und den Umgang mit Dienstleistern zu machen.

Dieses Buch lässt sich nicht ganz leicht lesen, es sprüht nicht vor Witz und Amüsement und weist teilweise einige Längen auf. Aber gerade das macht es doch so authentisch und echt. Und um Gottes willen, lasst euch nicht von diesem leicht kitschig-weihnachtlichen Cover täuschen. Happyends gibt es im inhabergeführten Buchhandel offensichtlich nicht allzu viele und doch lässt er sich (hoffentlich) nicht unterkriegen.

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Wigtown, Schottland. The Book Shop, die größte Second-Hand-Buchhandlung des Landes, ist ein Paradies für Buchliebhaber. Die Bücherregale reichen bis zur Decke, die Regalböden hängen durch ob ihrer verführerischen Last. Es gibt alles, was das Herz begehrt. Was Sie als Kunde nicht sehen, sind die Probleme im Hintergrund, mit denen sich der Besitzer Shaun Bythell herumschlagen muss. In seinem "Tagebuch eines Buchhändlers" finden Sie alles: exzentrische Kunden, unhöfliche Angestellte und eine ständig leere Kasse, aber auch den Nervenkitzel eines unerwarteten antiquarischen Fundes und den Charme der Küstenkleinstadt Wigtown. Tauchen Sie ein in die Welt des Buchhandels und lassen Sie sich verzaubern! Donnerstag, 24. April Online-Bestellungen: 3 Gefundene Bücher: 3 Eine ältere Kundin erzählte mir, dass das nächste Buch ihres Buchclubs Dracula sei, aber sie konnte sich nicht daran erinnern, was er geschrieben hatte. Kasse insgesamt Pds. 160,70 14 Kunden

Bythell, Shaun Shaun Bythell erwarb seinen Buchladen The Book Shop im Jahr 2001 und führt ihn seither mit großer Leidenschaft, wenn auch gewaltigen Zweifeln, was seine Wirtschaftlichkeit in der Zukunft angeht. In seiner Freizeit fährt er gerne Rad - meistens zum Pub - und teilt sich seine Wohnung über dem Laden mit seiner Katze Captain.