Tod im Beginenhaus

Tod im Beginenhaus (Taschenbuch)

Historischer Roman. Originalausgabe

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Herbst in Köln. In einem Spital der Beginen stirbt ein verwirrter alter Mann. Und das war nur der erste Tote. Eine Seuche? Adelina, die Tochter des Apothekers, glaubt nicht daran. Doch wem nutzt der Tod der armen Kranken?... (weiter)

€ 9,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 9,99
  • sofort lieferbar ?
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Petra Schier
Edition 7. Aufl.
Seiten 352
EAN 9783499239472
Sprache deutsch
erschienen bei Rowohlt Taschenbuch
Erscheinungsdatum 11.2005
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø4.7 | 39 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.8 |  15 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.7 |  24 Bewertungen

5 Sterne
( 9 )
4 Sterne
( 2 )
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

tolle Charaktere
»Was liest Du?«-Rezension von buchfeemelanie, am 25.06.2018



Das Cover gefällt mir ganz gut. Ich kenne schon 2 weitere Bücher der Reihe und war gespannt auf den 1. Band.
Der Schreibstil ist gut und ich bin super schnell in das Buch herein gekommen.
Adelina ist ein gut gestalteter Charakter mit viel Tiefe, der mich sofort wieder begeistert hat. Ich mag ihre mutige und neugierige Art, ihre Fürsorge ihrer Familie gegenüber und ihren Freiheitswille. Für damalige Zeit ist sie fast schon etwas frech und darüber musste ich auch in diesem Buch so einige Male schmunzeln. 
Mir gefällt es sehr wie gut die damalige Atmosphäre beschreiben ist, sodass ich schnell das Gefühl habe, vor Ort in der Vergangenheit zu sein . ( Einziger Minuspunkt: Eine Karte wäre sehr hilfreich!). 
Auch das Apothekerhandwerk und die Kräuterkunde fand ich sehr gut beschrieben und interessant.
Dann kommt mein neuer alter weiterer Lieblingscharakter: Burka. Auch ihn mag ich sehr, er zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht. Die Begegnungen der Beiden waren oft amüsant.
Ebenso mag ich die Gestaltung von Bruder und Vater, die ebenfalls tiefschichtige Charaktere sind.
Das Buch war fast durchgängig spannend, sodass ich es mit Spaß in einem Rutsch durchgelesen habe. Nur gegen Ende hätte man es etwas zusammenkürzen können.
Trotzdem definitiv empfehlenswert!
 

mehr zeigen ...

Toller historischer Krimi
»Was liest Du?«-Rezension von Alex13, am 27.09.2016

Dank des flüssigen Schreibstils und der fesselnden Erzählweise war ich sofort in der damaligen Zeit gefangen. Ich konnte kaum noch aufhören zu lesen und wollte an jeder Stelle des Buches unbedingt wissen, wie es weitergeht und welche Geschichte hinter den Todesfällen steckt.
Danke der guten Darstellung der damaligen Zeit konnte ich mich gut in die Hauptpersonen hineinversetzen und mir auch die Orte der Handlung gut vorstellen.
Die Auflösung der Geschehnisse des Beginenhauses hat mich überrascht, denn mit solch einer Wendung und Auflösung hätte ich nicht gerechnet. Es handelt sich bei dem Buch eher um einen historischen Roman, aber die Spannung kommt auch nicht zu kurz und die Liebe erhält auch ihre Zeilen in diesem tollen Roman.
Ein sehr gelungener Auftakt der Reihe um die junge Adelina und ich werde die Fortsetzungsbände auf jeden Fall lesen um zu erfahren, wie es weitergeht im Leben von Adelina.
 

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Herbst in Köln. In einem Spital der Beginen stirbt ein verwirrter alter Mann. Und das war nur der erste Tote. Eine Seuche? Adelina, die Tochter des Apothekers, glaubt nicht daran. Doch wem nutzt der Tod der armen Kranken? So selbstlos sich die frommen Frauen um die Geistesschwachen kümmern, mit jeder Leiche rückt die Schließung des Beginenhauses näher. Adelina hegt einen Verdacht, und den will sie beweisen, so sehr ihr Vater um den Ruf seiner eigensinnigen Tochter fürchtet. Aber heiraten will die ohnehin nicht. Schon gar nicht ihren seltsamen Untermieter, den Medicus Burka. Oder vielleicht doch?

Schier, Petra Petra Schier, Jahrgang 1978, lebt mit ihrem Mann und einem Schäferhund in einer kleinen Gemeinde in der Eifel. Sie studierte Geschichte und Literatur und arbeitet seit 2003 als freie Autorin. Ihre historischen Romane, darunter die Reihe um die Apothekerin Adelina, vereinen spannende Fiktion mit genau recherchierten Fakten. Petra Schier ist Mitglied des Vorstands der Autorenvereinigung DELIA.