Über Herford

Über Herford (Buch)

Der Wittekindskreis im Überflug. Luftbildband

Buch
Für Bewertung bitte einloggen!

Der erfolgreiche großformatige Luftbildband ÜBER BIELEFELD (2009) aus der Kreativwerkstatt rund um den Fotografen Sven Nieder und den Buchgestalter Björn Pollmeyer bekommt im Herbst 2010 einen Bruder: Auch ÜBER HERFORD besticht wieder durch seine Kombination aus ästhetischer Brilianz und informativer Qualität. Textautor ist diesmal der ortskenntnisreiche Herforder Stadtführer Mathias Polster. Im Überflug wird nicht nur die Stadt, sondern der gesamte Wittekindskreis betrachtet. Mit einem Vorwort von Prof. Jörg Boström.

€ 19,80 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
Buch 19,80
  • nicht lieferbar ?
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland

Details
AutorIn Sven Nieder, Mathias Polster
Seiten 144
EAN 9783936359442
Sprache deutsch
erschienen bei TPK Regionalverlag
Erscheinungsdatum 10.11.2010
Kategorie Hobby/Freizeit
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø0 | Keine Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 0 |  Keine Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 0 |  Keine Bewertungen

5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

SVEN NIEDER, Jahrgang 1976, erlernte das Fotografenhandwerk im Familienbetrieb im Herzen der Vulkaneifel. 1999 begann er sein Studium an der Bielefelder Fachhochschule für Gestaltung und lebt seither in der Stadt. Seit seinem Diplom im Jahr 2004 mit dem Bildband 'Santiago - eine Pilgerreise in Bildern der Camera Obscura' sind weitere Bildbände von ihm erscheinen, so u.a. der Luftbildband "Über Bielefeld" und zuletzt "Heiliges Feuer". Sven Nieder arbeitet weltweit als freier Fotograf, Filmemacher und Dozent. - BJÖRN POLLMEYER, geboren 1977 in Warendorf, studierte ab 1999 Grafik-Design an der Fachhochschule für Gestaltung in Bielefeld und erhielt dort im Jahr 2005 sein Diplom. Seither arbeitet er als freier Gestalter. Schöne Bücher macht er besonders gern. In Zusammenarbeit mit Sven Nieder veröffentlichte er u.a. die Bildbände "Über Bielefeld" und das Buch "Wir freuen uns und wir weinen" über den Wiederaufbau der Herforder Synagoge. - MATHIAS POLSTER, Jahrgang 1958, kam im Wendejahr 1989 von Chemnitz nach Herford. Seither hat sich der Stukkateurmeister und Restaurator seine neue Heimat vor allem über sein größtes Hobby zu eigen gemacht: Als Lokalhistoriker und Bauforscher publiziert und arbeitet er auch leidenschaftlich als Herforder Stadtführer. Und in der dritten Klasse, sagt er, hatte er auch mal 'ne Zwei im Aufsatz.