UhrZeit

UhrZeit (eBook)

Ein Near-Future-Krimi

eBook EPUB
Für Bewertung bitte einloggen!

Dortmund im Jahr 2026: Der BVB ist pleite, die Stadt verschuldet, viele Menschen sind arbeitslos. Marlene Gelfert-Zackowski hat die rettende Idee: ein Smartwatch-Programm, das jeden Menschen auf ein gelingendes Leben hin... (weiter)

€ 3,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
Taschenbuch 9,99
  • sofort lieferbar
  • Dies ist ein Download

Details
AutorIn Isabelle Reiff
Edition Erweiterte Neuausgabe (Bonuskapitel) der 07/2017 veröffentlichten Originalausgabe
EAN 9783744866347
Sprache deutsch
erschienen bei Books on Demand
Erscheinungsdatum 28.03.2018
Stichwörter Dortmund
Digitalisierung
Selbstoptimierung
Bergbau
Gesellschaft 4.0
Leseprobe Leseprobe öffnen
Weitere Informationen
Dies ist ein Downloadprodukt
Kopierschutz social-drm
Dateigröße 0.46 MB
Veröffentlichungsjahr 2018
Rezensionen
Autorenportrait
eBook-Hilfe
Gesamtmeinung:
Ø0 | Keine Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 0 |  Keine Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 0 |  Keine Bewertungen

5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Dortmund im Jahr 2026: Der BVB ist pleite, die Stadt verschuldet, viele Menschen sind arbeitslos. Marlene Gelfert-Zackowski hat die rettende Idee: ein Smartwatch-Programm, das jeden Menschen auf ein gelingendes Leben hin optimiert. Doch die ehrgeizige Kämmerin hat die Rechnung ohne ihren Sohn gemacht. Zusammen mit seinem Freund Flynn entdeckt Jaden, wo man die Watch manipulieren kann: in Dortmunds gefluteter Unterwelt. Die alten Stollen bergen aber noch weitere Geheimnisse, doch die möchten andere lieber unentdeckt wissen ... (2. Auflage: um ein Bonuskapitel erweiterte Neuausgabe der 07/2017 bei KDP veröffentlichten Originalausgabe)

Isabelle Reiff, geboren 1968 in Bremen, Diplom-Politologin, freischaffende Autorin, Texterin, Journalistin, lebt seit 2009 in Dortmund. Hier war sie als Teilnehmerin im »2-3 Straßen«-Konzeptkunstwerk von Jochen Gerz das Kulturhauptstadtjahr 2010 hindurch unterwegs, indem sie die Bewohner der Nordstadt um eine »Satz-Spende« bat und aufschrieb, was sie dabei erlebte. Schon in Köln veröffentlichte sie ihre ersten Kurzgeschichten und trat bei zahlreichen Lesungen auf, u. a. im Café Duddel und Ersten Kölner Wohnzimmertheater. Sie bloggt privat auf dortmund-bizarr.de und reiff-für-die-insel.de, arbeitet als Online-Redakteurin und schreibt für Stadt-, IT- und Kundenmagazine.

Sie benötigen Hilfe bezüglich eBooks und den Dateiformaten?
Besuchen Sie unsere Hilfeseite!