Verlorenes Ich: Ein Essay zur narzisstischen Persönlichkeitsstörung

Verlorenes Ich: Ein Essay zur narzisstischen Persönlichkeitsstörung (eBook)

eBook EPUB
Für Bewertung bitte einloggen!

Es ist nicht alles wie es scheint. Das musste auch Mary lernen. Erst war es die perfekte Freundschaft, später die perfekte Beziehung. Dann erste Zweifel... doch es war zu spät. Sie war gefangen in den Ketten eines... (weiter)

€ 9,99 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar
  • Dies ist ein Download

Details
AutorIn Elena Digiovinazzo
EAN 9783862970162
Sprache deutsch
erschienen bei via tolino media
Erstverkaufsdatum 07.05.2018
Stichwörter Narzissmus
Persönlichkeitsstörung
Beziehungsprobleme
Verlustangst
Seelenmord
Altersfreigabe ab 16 Jahren
Leseprobe Leseprobe öffnen
Weitere Informationen
Dies ist ein Downloadprodukt
Kopierschutz no-drm
Dateigröße 0.83 MB
Veröffentlichungsjahr 2018
Rezensionen
Autorenportrait
eBook-Hilfe
Gesamtmeinung:
Ø0 | Keine Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 0 |  Keine Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 0 |  Keine Bewertungen

5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Es ist nicht alles wie es scheint. Das musste auch Mary lernen. Erst war es die perfekte Freundschaft, später die perfekte Beziehung. Dann erste Zweifel... doch es war zu spät. Sie war gefangen in den Ketten eines Seelenmörders. Lügen, Manipulation, Demütigung, Verlust der Orientierung, Hilflosigkeit. Dieses Buch beschreibt den schwierigen Weg einer jungen Frau aus den Fängen eines Narzissten. »Lesen, nochmals lesen, nicht nur für Jüngere sehr empfehlenswert.« Hans Bargel, Nervenarzt und Psychotherapeut

Elena Digiovinazzo ist Sozialpflegerin, Physiotherapeutin und Autorin und lebt in Hamburg.

Sie benötigen Hilfe bezüglich eBooks und den Dateiformaten?
Besuchen Sie unsere Hilfeseite!