Vermalekröt!

Vermalekröt! (Taschenbuch)

Theodor - der garstig nette Kobold im nächsten gnomghuligen Abenteuer

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Kobold Theodor bleibt ein quirlig ungestümes Wesen. Nett, frech, tollpatschig und auch noch mutig, alles zugleich, so ist er. Rebellisch bricht er manche Koboldregel und ist auch noch mit Mensch und seltsamem... (weiter)

€ 14,00 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 8,99
  • sofort lieferbar ?
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Moni Folz
Seiten 254
EAN 9783962900168
Sprache deutsch
erschienen bei Kuuuk Verlag
Erscheinungsdatum 08.11.2019
Serien Kobold Theodor
Stichwörter Abenteuer
Abenteuer
Höhle
Kobold
Mensch
Altersfreigabe ab 6 Jahren
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø0 | Keine Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 0 |  Keine Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 0 |  Keine Bewertungen

5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Kobold Theodor bleibt ein quirlig ungestümes Wesen. Nett, frech, tollpatschig und auch noch mutig, alles zugleich, so ist er. Rebellisch bricht er manche Koboldregel und ist auch noch mit Mensch und seltsamem Untenweltgetier befreundet. Deshalb will man ihn da in Untenwelt nicht mehr haben! Oha! Mit der Schülerin Theresa und Flederschwein Trudi ist er dennoch höchst gefährlich unterwegs. Wieder zieht es ihn von der Obenwelt hinab in diese verdammt lebendige Koboldhöhle. Der gefürchtete Gunnar soll da aus dem Kerker entflohen sein. Zugleich sind wichtigste Führungs-Kobolde, alle Mitglieder im Rat, spurlos verschwunden. Theo will nun endlich mal alles retten, Anerkennung bekommen, Übeltäter finden, ja, ja! Er sucht den großen Weisen Dankrad, gerät aber ganz dick in alle möglichen Schlamassel. Es kommt zu Wassereinbrüchen, Kämpfen und Höhlenstürzen, zu Gefahren aller Art. Wer ist der schlimme Bösling, der die Kobold-Untenwelt so gemein kontrollieren oder gar zerstören will? Wir erleben ein weiteres spannendes Theodor-Abenteuer mit vielen aufregenden Handlungssträngen und einem grandios überraschenden Finale. Neue, aber auch bekannte Wesen tauchen in diesem Buch auf, die viel Einfluss haben werden. Man nenne allein die Wassergnome aus der Zwischenwelt.

Folz, Moni Moni Folz, Jahrgang 1969, lebt mit ihrem Mann in der schönen Südpfalz. Dort am kleinen Schreibtisch, mit Blick in den Garten, ist Kobold Theodor aufgetaucht und hat es sich seither in ihrem Leben so richtig gemütlich gemacht. Mittlerweile bevölkern noch einige andere seltsame Geschöpfe aus Untenwelt das Heim der Autorin und gemeinsam hocken sie alle gerne am Gartenteich und lassen die Seele baumeln. Erfüllend ist das Wort, was am besten bezeichnet, was ihr das Schreiben bedeutet.