Verwesung (eBook)

Simon Beckett

Übersetzung: Andree Hesse

eBook EPUB
Für Bewertung bitte einloggen!

Von Tina Williams und den Bennett-Zwillingen fehlt jede Spur. Die Bewohner von Dartmoor bangen um ihre Kinder. Als der Außenseiter Jerome Monk bei dem Überfall auf ein viertes Mädchen gefasst wird und die Morde gesteht, sind... (weiter)

€ 9,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
Taschenbuch 4,99
  • sofort lieferbar
  • Dies ist ein Download

Details
AutorIn Simon Beckett
Übersetzung Andree Hesse
Edition 1
Seiten 448
EAN 9783644206519
Sprache deutsch
erschienen bei Rowohlt E-Book
Erstverkaufsdatum 24.02.2011
Stichwörter Rechtsmedizin
Dartmoor
Monk
forensischer Anthropologe
Zuchthaus
Leseprobe Leseprobe öffnen
Weitere Informationen
Dies ist ein Downloadprodukt
Kopierschutz social-drm
Dateigröße 0.74 MB
Veröffentlichungsjahr 2011
Rezensionen
Autorenportrait
eBook-Hilfe
Gesamtmeinung:
Ø4.3 | 5 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4 |  1 Rezension
davon Bewertungen:
Ø 4.4 |  4 Bewertungen

5 Sterne
4 Sterne
( 1 )
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Zurück zum Ursprung
»Was liest Du?«-Rezension von ulrike rabe, am 17.03.2019

Vor acht Jahren wurde Jerome Monk wegen der brutalen Morde an vier Frauen verurteilt. David Hunter war damals dabei, als im Dartmoor das Grab eines der Opfer gefunden wurde. Nun gelang dem gefährlichen Monk die Flucht aus dem Gefängnis. Nicht nur David Hunter sieht sich mit deiner Vergangenheit konfrontiert.

Verwesung ist nun schon der vierte Band aus der Reihe um den forensischen Anthroplogen David Hunter. Es ist ein geschickter Schachzug Simon Becketts, den ersten Teil dieses Thrillers acht Jahre in die Vergangenheit zu legen. In eine Zeit, in der Hunters Leben noch in Ordnung war. Der Leser weiß so viel mehr, als der Protagonist, was diesem widerfahren wird. Mit dem Sprung in die Gegenwart befinden wir uns wieder mit Hunter auf der Suche nach Antworten auf ungeklärte Fragen. Jerome Monk ist ein ungemein gefährlicher, brutaler Gegner, auf der Flucht, mit nichts zu verlieren. Nachdem Hunter im Vorgänger einen Ausflug in die USA unternommen hat, besinnt sich Beckett wieder auf seine Ursprünge und siedelt die Ermittlungen im düsteren Dartmoor an. Es sind wieder die atmosphärischen Beschreibungen einer unwirtlichen Landschaft, die ich so ansprechend an der Reihe finde und die ich im dritten Teil vermisst habe. Dieses Buch wirkt wieder viel dichter und komprimierter auf mich. Es gab zwar bei der Auflösung keine großen Überraschungen, dennoch ist die Lösung absolut plausibel und schlüssig. Und es wäre kein echter Beckett ohne Cliffhanger.

mehr zeigen ...

Von Tina Williams und den Bennett-Zwillingen fehlt jede Spur. Die Bewohner von Dartmoor bangen um ihre Kinder. Als der Außenseiter Jerome Monk bei dem Überfall auf ein viertes Mädchen gefasst wird und die Morde gesteht, sind alle erleichtert. Doch Monk weigert sich zu verraten, wo die Opfer begraben sind.
Bis in den Sümpfen von Dartmoor eine Leiche gefunden wird. David Hunter kann Tina Williams identifizieren. Mit Hilfe der Profilerin Sophie versuchen David und sein Freund Detective Terry Connors, auch die anderen beiden Mädchen zu finden. Eine großangelegte Suchaktion im Moor endet jedoch in einem Desaster.
Acht Jahre später bricht Jerome Monk aus dem Hochsicherheitsgefängnis aus und scheint sich an allen, die damals an der Suche beteiligt waren, rächen zu wollen. Vor allem an Sophie, die ihm damals ihre Hilfe angeboten hat. David versucht, ihn zu stoppen, doch Monk kennt das Dartmoor besser als jeder andere ...
«Becketts Psychothriller sind so unglaublich spannend, dass man mit klopfendem Herzen dasitzt und bei jedem kleinsten Geräusch aufschreckt.» (stern.de)

Simon Beckett

Simon Beckett ist einer der erfolgreichsten englischen Thrillerautoren. Seine Serie um den forensischen Anthropologen David Hunter wird rund um den Globus gelesen: «Die Chemie des Todes», «Kalte Asche», «Leichenblässe», «Verwesung» und «Totenfang» waren allesamt Bestseller. Sein atmosphärischer Psychothriller "Der Hof" erreichte Platz 1 der Bestsellerliste. Simon Beckett ist verheiratet und lebt in Sheffield.


Andree Hesse

Andree Hesse wurde 1966 in Braunschweig geboren und wuchs bei Celle auf. Bevor er sich an der Filmhochschule in München einschrieb, erlernte er das Sattlerhandwerk. Sein erster Roman erschien 2001. Andree Hesse lebt als freier Autor und Übersetzer in Berlin.

Sie benötigen Hilfe bezüglich eBooks und den Dateiformaten?
Besuchen Sie unsere Hilfeseite!