Vielleicht - Eine Geschichte über die unendlich vielen Begabungen in jedem von uns

Vielleicht - Eine Geschichte über die unendlich vielen Begabungen in jedem von uns (Buch)

Das besondere Kinderbuch (Geschenkbuch Mädchen und Jungen)

Buch
Für Bewertung bitte einloggen!

Diese Geschichte möchte dir zeigen, wie viele Begabungen in dir schlummern. Lerne dich kennen, träume und lass dich von dir und dem Leben überraschen. Vielleicht, ja vielleicht, wirst du deine kühnsten... (weiter)

€ 12,95 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Kobi Yamada
Seiten 44
EAN 9783947188857
Sprache deutsch
erschienen bei Wimmelbuchverlag
Erscheinungsdatum 16.09.2019
Stichwörter cher
mädchen
starke Mädchen
Altersfreigabe ab 4 Jahren
Rezensionen
Gesamtmeinung:
Ø4.8 | 6 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.8 |  3 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.8 |  3 Bewertungen

5 Sterne
( 3 )
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Abstrakter Wortschatz und genderneutrale Figur fordern erwachsene Vorleser heraus
»Was liest Du?«-Rezension von Buchdoktor, am 22.03.2020

Kobi Yamadas Hauptfigur trägt einen Overall in dezenter Farbe, Ballerinas und eine Vogelmaske, die das Gesicht frei lässt. Der Autor will mit seiner Geschichte Kindern helfen, ihre Stärken zu entdecken und mit positiver Aussage ein Ziel zu beschreiben. Zu einer genderneutralen Figur müssen Eltern und Kinder sich zunächst überlegen, mit welchem Pronomen sie von ihr sprechen. Im Verlauf des Buches gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die Mimik und die Körpersprache des Vogelwesens zu beobachten und zu beschreiben.

Die Reise seiner Vogelfigur wird begleitet von einem Ferkel. Begegnungen mit gefangenen Tieren und einem Eisbär verdeutlichen, dass einige Lebewesen Hilfe des Menschen benötigen. Zu sehen sind Materialien wie Blätter, Zapfen und Stöckchen, aus denen etwas zu konstruieren wäre. Bauwerke überragen die Körpergröße der Figur und werfen damit die Frage auf, wie hat „es“ die Bauten konstruiert und wie geht es jetzt weiter? Auch die Maske regt zu Fragen an – wozu dient sie, was denken die Betrachter darüber?

Die Bildwirkung ist durch die gedeckten Farben intensiv und ruhig, die Körperhaltung des Kindes ausdrucksvoll. Die Abbildungen enthalten zahlreiche liebevoll dargestellte Details. Der Text ist jedoch für die empfohlene Altersgruppe ab 4 noch sehr abstrakt (Begriffe wie Talent, Hoffnung, Begeisterung, Scheitern). Mit Fragestellungen „Wer bist du?“ und „Was willst du im Leben erreichen?“ sind selbst Erstklässler oft noch überfordert und als Erwachsener muss man sich dem Wortschatz der betrachtenden Kinder anpassen.

Wer von Kinderbüchern erwartet, dass sie eine Geschichte mit linearem Handlungsverlauf erzählen und im Stück vorgelesen werden können, wird von dem Buch enttäuscht sein. Yamadas Buch setzt Offenheit für eine genderneutrale Figur voraus und dafür, gemeinsam mit einem Kind abstrakte Begriffe zu entdecken. Auf jeder Seite ist aus W-Fragen die Geschichte hinter der Abbildung selbst zu entdecken. Was könnte aus dem Naturmaterial konstruiert werden?, was denkt die Figur?, was wird sie jetzt tun?.

Ich empfehle das Buch für Kinder ab 5, denen abstrakte Begriffe bereits vertraut sind, und natürlich als Mut machendes Geschenk für Erwachsene, die Ermunterung gebrauchen können.

mehr zeigen ...

Vielleicht schenkt dir diese Geschichte neue Hoffnung
»Was liest Du?«-Rezension von Seelensplitterchen, am 01.03.2020

Meine Meinung zum Kinderbuch:

vielleicht

Eine Geschichte über die unendlich vielen Begabungen in jedem von uns

Inhalt in meinen Worten:

Weißt du warum du auf der Welt bist? Wer du bist? Was dich so besonders macht? Nein? Dann hilft dir vielleicht dieses besondere Kinderbuch, denn es zeigt dir, wer du sein könntest, was dich besonders machen wird, und das du einen ganz eigenen Plan im Leben haben darfst, und vor allem eines: Dein Leben gehört dir! Nur du kannst damit gestalterisch umgehen, wie kein anderer Mensch. Denn nur du lebst es.

Wie du es lebst, liegt aber in deiner Hand, und vielleicht auch ein bisschen noch in Mama und Papas Hand, aber vor allem in deiner und das merkst du umso älter du wirst.

 

Wie ich das Gelesene/Angesehene empfinde:

Dieses Buch hat mich sofort angesprochen, als ich näher und näher in die Betrachtung ging. Es hat mich berührt. Es hat mich gekitzelt und zugleich zum schmunzeln gebracht.

Die Geschichte ist an sich sehr schnell erzählt, aber dann auch wieder nicht. Denn jeder der dieses Buch in die Hand nimmt, und glaubt mir ich hab einige meiner Freunde gefragt, sah etwas völlig anderes und für sich abgestimmtes in diesem Buch. Genau das ist das besondere auch an diesem Werk, denn es ist für jeden etwas dabei.

 

Zeichnungen:

Mich haben vor allem drei Zeichnungen im Buch extrem angesprochen. Die Zeichnungen scheinen einfach und doch sind sie sehr komplex und besonders gestaltet. Es ist ein Mädchen, zumindest für mich, das mit ihrem Hausschweinchen, auf die besondere Reise zu sich selbst aufbricht und erkennt, was in ihr steckt, und was sie ausmacht. Auch wenn sie mal fällt, es nicht ganz so leicht ist, berappelt sie sich und geht weiter, dabei ist ihr bester Freund eben das Hausschweinchen was ich jetzt noch einmal extra erwähnen wollte.

Das Mädchen trifft auf ganz verschiedene Wesen, Formen und Farben und ich finde die Ruhe die ich auf den ersten Seiten entdecken durfte, sehr angenehm, denn welches Reh bleibt schon gerne einfach liegen, wenn ein Mensch um die Ecke kommt. Aber auch die Widersprüchligkeit die manche Seiten in sich tragen finde ich genial. Denn dadurch sprechen die Bilder noch einmal ganz eigene Geschichten und laden ein mit dem Mädchen auf eine ganz eigene Reise zu gehen.

Spannung:

Dieses Buch ist an sich ein Kinderbilderbuch, und doch spricht es sehr deutlich zu mir als Erwachsene und das macht es auch so unendlich spannend, allein die ersten Male als ich durch das Buch blätterte entdeckte ich immer wieder Neues. Immer wieder wurde ich neu inspiriert, je nachdem in welcher Situation ich selbst gerade innerlich stand. Und das schaffte auf so eine Art und Weise noch kein Kinderbilderbuch.


Empfehlung:

Vielleicht ist ein Buch das in jede Hand gehören sollte. Egal ob nun zwei Jahre oder schon 102 Jahre alt. Ich finde jeder kann sich aus diesem Buch etwas heraus nehmen, Formen und Gestalten. Jeder kann auch das ein oder andere Lieblingsbild für sich entdecken. Deswegen ist es für mich ein Allroundbook. Ein Buch das mehr kann, als nur eine kleine harmlose Kindergeschichte erzählen, denn das ist es nicht, es ist eine Geschichte, die zu jeder Seele sprechen wird, und vielleicht helfen wird, aus dem ein oder anderen dunklen Tal wieder aufzustehen.

 

Bewertung:

Ihr merkt, das Buch hat mich extrem berührt, begeistert und auch immer wieder neu angestoßen, deswegen gibt es fünf Sterne.

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Diese Geschichte möchte dir zeigen, wie viele Begabungen in dir schlummern. Lerne dich kennen, träume und lass dich von dir und dem Leben überraschen. Vielleicht, ja vielleicht, wirst du deine kühnsten Träume übertreffen ...