Wer, wenn nicht du? (Taschenbuch)

Roman

Paige Toon

Übersetzung: Tanja Hamer

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Was tust du, wenn dein Herz nicht weiter weiß? Dieser Tag ist für Amber der reinste Horror: Erst hat sie sich wieder einmal mit ihrem Ehemann Ned gestritten, dann verliert sie auch noch ihren Job. Und dann der... (weiter)

€ 14,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 9,99
  • vormerkbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Paige Toon
Übersetzung Tanja Hamer
Seiten 400
EAN 9783810530493
Sprache deutsch
erschienen bei FISCHER Krüger
Erscheinungsdatum 28.06.2018
Ursprungstitel The sun in her eyes
Stichwörter London
Frauenroman
Baby
Australien
Liebesroman
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø3.8 | 13 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 3.8 |  5 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 3.8 |  8 Bewertungen

5 Sterne
( 2 )
4 Sterne
( 1 )
3 Sterne
( 1 )
2 Sterne
( 1 )
1 Stern

Eine Enttäuschung
»Was liest Du?«-Rezension von MsChili, am 19.02.2019

Schlimmer kann es nicht mehr kommen: Amber hat sich mal wieder mit ihrem Ehemann Ned gestritten und dann wurde sie gefeuert. Als dann noch ein Anruf aus Australien kommt, dass ihr Vater einen Herzinfarkt hatte, ist sie komplett neben der Spur. Sie fliegt sofort nach Hause und trifft dort auf alte Freunde und auf ihre Jugendliebe Ethan. Sie fühlt sich sofort wieder zu ihm hingezogen, doch was ist mit ihrem Ehemann?

 

Dies ist nicht mein erstes Buch der Autorin, doch diesmal konnte mich die Geschichte nicht begeistern. Amber selbst war mir von Anfang an nicht sympathisch und ich konnte so gut wie keine ihrer Entscheidungen nachvollziehen. Ich musste mich stellenweise zwingen weiterzulesen. Auch die anderen Charaktere blieben blass und diese ständige Sauferei hat mich irgendwann nur noch genervt. Zudem hat man eigentlich wenig von Australien kennengelernt, da hatte ich mir doch mehr erhofft. Und die ganze Geschichte wirkte zu konstruiert und vorhersehbar, ich muss auch gestehen, ich habe vor lauter Langeweile das Ende schon bei der Mitte des Buches gelesen, einfach weil mich der Rest nur genervt hat. Und das hat mich nur noch mehr enttäuscht. Zur Geschichte selbst kann und möchte ich nicht mehr verraten.

 

Mir hat es nicht gefallen. Da habe ich definitiv schon bessere Geschichten der Autorin gelesen. Eine richtige Enttäuschung.

mehr zeigen ...

Eine interessante zweite Hälfte nach mittelmäßigem Start
»Was liest Du?«-Rezension von MiHa LoRe, am 25.12.2018

Ich finde, man kann das Buch eigentlich in der Mitte zerteilen, denn die Handlung verläuft schon recht unterschiedlich. Die erste ist eine recht vorhersehbare Liebesgeschichte, doch die zweite Hälfte entwickelt sich dann etwas weiter und ab diesem Zeitpunkt hat mir das Buch auch etwas besser gefallen.

Allerdings konnte ich mit Amber einfach nicht ganz warm werden. Sie hat einen weichen Kern, und auch eine weiche Schale. Entscheidungen zu fällen fällt ihr eher schwer und sie nimmt das Leben eher so, wie es kommt, auch wenn sie sich dabei gar nicht wohlfühlt. Dann entwickelt sie sich auch kaum weiter. Sie hat Selbstzweifel und fühlt sich oft schnell angegriffen, weil sie eben nicht viel von sich hält und glaubt, das andere das auch so sehen müssen.

Die Entscheidungen, die sie dann aber trifft, fand ich schon teilweise recht verwerflich. Ihre alte Liebe zu Ethan bewegt sie noch immer, aber sie hält sich nicht von ihm fern. Gleichzeitig wirft sie aber ihrem Mann Ned vor, dass er zu viel Zeit mit seiner Chefin verbringe. Sie geht Problemen lieber aus dem Weg und meidet mit zunehmender Nähe zu Ethan immer mehr ihren Mann und da fand ich Amber in dieser Hinsicht schon heuchlerisch, denn sie sollte sich echt mal lieber an die eigene Nase fassen!

Amber und die erste Hälfte konnten mich wirklich nicht überzeugen, aber danach ging es schon bergauf für mich. Doch die Entwicklungen kamen dann holpriger und frustrierten mich auf eine andere Art und Weise, auch wenn ich insgesamt zufriedener war.

Fazit
"Wer, wenn nicht du?" begann wie der allbekannte Liebesroman, entwickelte sich dann aber interessanter weiter. Die Twists kamen etwas aus dem Nichts und insgesamt hat es mir dann auch nur mittelmäßig gut gefallen.

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Was tust du, wenn dein Herz nicht weiter weiß? Dieser Tag ist für Amber der reinste Horror: Erst hat sie sich wieder einmal mit ihrem Ehemann Ned gestritten, dann verliert sie auch noch ihren Job. Und dann der Anruf: Ihr Vater in Australien hatte einen Schlaganfall. Amber fliegt sofort von London nach Hause. Durch Zufall trifft sie dort Ethan wieder, ihre erste große - heimliche - Liebe. Amber merkt, dass sie den gutaussehenden Mann mit den strahlend grünen Augen nie wirklich vergessen hat. Ethan geht es mit ihr ähnlich. Und was jetzt? Der perfekte Sommerroman von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Paige Toon

Toon, Paige Als Tochter eines australischen Rennfahrers wuchs Paige Toon in Australien, England und Amerika auf. Nach ihrem Studium arbeitete sie zuerst bei verschiedenen Zeitschriften und anschließend sieben Jahre lang als Redakteurin beim Magazin »Heat«. Paige Toon schreibt inzwischen hauptberuflich und lebt mit ihrer Familie - sie ist verheiratet und hat zwei Kinder - in Cambridgeshire.