Winterwunderwelten - Die Sammlung, 3 Audio-CDs

Winterwunderwelten - Die Sammlung, 3 Audio-CDs (Audio-CD)

Vol1, Vol.2 & Live-CD der Konzerttournee

Audio-CD
Für Bewertung bitte einloggen!

4 Jazz-Awards und knapp 100.000 verkaufte Alben sprechen für sich: Der zweifache Echo-Preisträger Götz Alsmann und die mit mehreren Grammy Awards ausgezeichnete WDR Big Band interpretieren mit "Winterwunderwelt"... (weiter)

€ 25,00 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Götz Alsmann
Edition 3. Aufl.
EAN 9783864844003
Sprache deutsch
erschienen bei Roof Music
Erscheinungsdatum 25.10.2016
Stichwörter Unterhaltungsmusik
Popmusik
Zimmer frei
Traditionelle Musik und Volksmusik
Advent
Rezensionen
Gesamtmeinung:
Ø0 | Keine Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 0 |  Keine Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 0 |  Keine Bewertungen

5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

4 Jazz-Awards und knapp 100.000 verkaufte Alben sprechen für sich: Der zweifache Echo-Preisträger Götz Alsmann und die mit mehreren Grammy Awards ausgezeichnete WDR Big Band interpretieren mit "Winterwunderwelt" (2006) und "Winterwunderwelt Vol. 2" (2015) die schönsten Weihnachts- und Winterklassiker in deutscher Sprache und neuem Jazzgewand. Mit "Winterwunderwelten - Die Sammlung" (2016) werden diese beiden Erfolgsalben nun zusammengeführt und durch das 2015 aufgezeichnete LIVE Konzert der Winterwunderwelt Tournee komplettiert. Der weihnachtliche Zauber der Winterwunderwelt entsteht durch die einzigartige Kombination aus traditionellen deutschen und amerikanischen Songs, in Verbindung mit neuen Texten von Götz Alsmann, welche unter der Leitung des preisgekrönten Komponisten Ansgar Striepens neu arrangiert und schließlich gemeinsam mit der WDR Big Band eingespielt wurden. "... Ich glaube, dass die Bevölkerung es braucht, wie Weihnachtskugeln am Baum und Lebkuchen in der Adventszeit. "Winterwunderwelt" war vor einem knappen Jahrzehnt eine Sensation und ist bis heute ein Dauerbrenner in der Weihnachts- und Wintermusik." Götz Alsmann