Zugvögel (Buch)

Weltenwanderer im Wattenmeer

Buch
Für Bewertung bitte einloggen!

Auf dem Weg zu ihren Überwinterungs- und Brutgebieten legen Zugvögel immer wieder Pausen ein, um für ihre weiten Wege neue Kraft zu tanken. Besonders nahrungsreiche Rastgebiete sind entscheidend dafür, ob... (weiter)

€ 10,00 *
Preis
inkl MwSt.

  • nicht lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland

Details
AutorIn Bernd-Uwe Janssen
Seiten 48
EAN 9783944445168
Sprache deutsch
erschienen bei Willegoos
Erscheinungsdatum 13.05.2016
Stichwörter Ebbe
Flut
Altersfreigabe ab 0 Jahren
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø0 | Keine Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 0 |  Keine Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 0 |  Keine Bewertungen

5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Auf dem Weg zu ihren Überwinterungs- und Brutgebieten legen Zugvögel immer wieder Pausen ein, um für ihre weiten Wege neue Kraft zu tanken. Besonders nahrungsreiche Rastgebiete sind entscheidend dafür, ob sie die kräftezehrende Reise überstehen. Aus diesem Grund finden sich jedes Jahr im Wattenmeer an der deutschen Nordseeküste etwa 10 Millionen Zugvögel ein - es herrscht ein Kommen und Gehen wie auf einem Flughafen. Am Beispiel oft unscheinbarer, aber typischer "Fluggäste" wie Pfuhlschnepfe, Küstenseeschwalbe und Co. werden anhand von Infografiken, Karten und vielen Fotos unterschiedliche Strategien und rekordverdächtige Leistungen erläutert, die den Weltmeistern der Navigation auf ihren Reisen das Überleben sichern. Spannende Einsichten bieten kleine Exkursionen zur Geschichte des Vogelzugs und Einblicke in die modernen Methoden der Vogelforschung. Ein Aktivteil, in dem viele Anregungen für die eigene Entdeckungsreise zum Beobachten und Erforschen der Zugvögel gegeben werden, rundet das Sachbuch ab.

Janssen, Bernd-Uwe Bernd-Uwe Janssen aus dem ostfriesischen Wittmund ist engagierter Wattführer und langjähriger Zugvogelspezialist, der seit vielen Jahren in der Umweltbildung im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer sowie im NABU tätig ist. Bis 2015 unterrichtete er Biologie und Chemie an einem Gymnasium und war im Regionalen Umweltzentrum Schortens (RUZ) u. a. für Umweltbildungsarbeit zuständig. Der Niedersachse konnte als "klügster Kopf im Norden" 2010 die begehrte Trophäe "Die Leuchte des Nordens" der NDR-Quizshow nach Hause tragen. ZUGVÖGEL - Weltenwanderer im Wattenmeer ist sein erstes Buch.