After passion (Taschenbuch)

Roman. Deutsche Erstausgabe

Anna Todd

Übersetzung: Corinna Vierkant-Enßlin, Julia Walther

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Life will never be the same ... Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington Central University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist... (weiter)

€ 12,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 9,99
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Anna Todd
Übersetzung Corinna Vierkant-Enßlin, Julia Walther
Seiten 703
EAN 9783453491168
Sprache deutsch
erschienen bei Heyne Taschenbuch
Erscheinungsdatum 09.02.2015
Ursprungstitel After (1)
Serien After
Stichwörter Twilight
Crossfire
Liebe
Fifty Shades of Grey
Tessa Young
Kategorie Erwachsene
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø4 | 438 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.1 |  151 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4 |  287 Bewertungen

5 Sterne
( 55 )
4 Sterne
( 34 )
3 Sterne
( 11 )
2 Sterne
( 4 )
1 Stern
( 4 )

AFTER PASSION - Streit, Liebe, Hass, Erotik
»Was liest Du?«-Rezension von sandraflader, am 02.09.2019
Ich habe das Buch erst entdeckt als ich den Trailer zum Kinofilm gesehen habe und war daher eher ein spätzünder, der Trailer hat mich so umgehauen, dass ich sofort, noch bevor der Kinofilm rauskam, das Buch kaufen musste. Ich habe sofort begonnen zu lesen. Die beiden können einfach nicht zusammen sein ohne sich zu streiten. Die Streitereien waren meist nur von kleiner Bedeutung, dennoch konnten sie nicht miteinander reden und es im Frieden ausreden, NEIN es gab streit, Tessa war enttäuscht und Hardin war wieder das Arschloch, doch das schien sie meistens noch mehr zu verbinden. Inhalt: Tessa ist das brave, nette und schüchterne Mädchen, sie hällt sich an Regeln und will immer alles richtig machen. Als sie am ersten Tag am College ankommt lernt sie dort auch Hardin kennen, ein Typischer Badboy. Vom ersten Augenblick an können sich die beiden nicht ausstehen. Doch bald können die beiden nicht mehr abstreiten dass es zwischen ihnen knistert. Auch wenn Hardin alles dagegen versucht, er schafft es nicht und als alles mal perfekt wäre kommt Tessa drauf, dass alles nur eine Lüge war. Der Schreibstil war sehr locker und lies sich schnell lesen, das Buch war wirklich spannend und es sieht zudem auch noch super schlicht aber dennoch schön mit den Mustern aus. Auch wenn Hardin 23/7 ein Arschloch war und ich mich ziemlich oft über ihn aufgeregt habe, war er dennoch manchmal super lieb und seinen Charakter kann man bestimmt seiner Vergangenheit verdanken. Andere Charaktere im Buch wie zum Beispiel Molly oder auch die Mutter von Tessa konnte ich garnicht leiden Molly war mir zu Tussig und viel zu arrogant, Tessas Mutter ist mir auch nicht ans Herz gewachsen, da sie immer nur zu motzen hatte und nie damit aufhören konnte. Auch Hardins Freunde sind mir nicht sehr ans Herz gewachsen, dennoch fand ich es nicht gut wie Besitzergreifend Tessa aber auch Hardin meiner Meinung nach oft gewesen waren. Manchmal hatte ich eine solche Wut, -durch die Verhaltensweisen der Charaktere- dass ich das Buch weglegen musste und andere Dinge erledigen musste, bevor ich weiterlesen konnte. Dennoch fand ich das Buch nicht schlecht weil ich ja immer weiterlesen musste und es nicht ausgehalten habe nicht zu erfahren wie es weitergeht. Fazit: Das Buch war interessant, man konnte sich gut in die Charaktere einfülen das Buch kann ich an starke Nerven echt weiterempfehlen.
mehr zeigen ...

Prickelnd
»Was liest Du?«-Rezension von Kitty Catina, am 30.11.2018

Tessa Young ist das nette, gut erzogene Mädchen von nebenan. Sie hält sich immer an die Regeln und hat eine züchtige Beziehung zu ihrem Kindheitsfreund Noah. Alles ändert sich jedoch, als sie am College auf Hardin Scott trifft. Er ist rebellisch, unfreundlich und sexy, also der typische Bad Boy. Und obwohl sich Tessa und Hardin auf den ersten Blick hassen, beginnt es schon bald zwischen den beiden zu knistern.

Lange schon habe ich diese Reihe in meinem Regal stehen und lange habe ich damit geliebäugelt. Da nun aber nächstes Jahr die Verfilmung der Bücher in die Kinos kommt, musste ich endlich mal mit dem ersten Band anfangen und ich kann sagen, dass ich durchaus gut unterhalten wurde.

Der Schreibstil von Anna Todd ist recht umgangssprachlich, lässt sich dadurch aber auch schnell und einfach lesen. Dazu kommen die relativ kurzen Kapitel, durch die man einfach nur hindurch fliegt. Insgesamt passt hier alles.

Was die Geschichte angeht, so ist diese eine typische New Adult Geschichte mit viel Hin und Her. Dazu ging es oft echt heiß her. Man merkt einfach von Anfang an, dass es zwischen Tessa und Hardin gewaltig knistert. Umso mehr hat es mich manchmal genervt, dass die beiden es selbst nicht gemerkt haben oder wahrhaben wollten. Dazu kamen einige Wendungen, die nicht unbedingt hätten sein müssen. Dennoch fand ich die Handlung wirklich unterhaltsam und es hat mir Spaß gemacht, die beiden doch sehr unterschiedlichen Charaktere zu begleiten. Und dann kam auch noch das Ende und ich war einfach nur noch geschockt. Es wird zwar ganz schnell klar, dass es da noch etwas gibt, was Tessa nicht weiß, aber als das ans Licht kam, war ich tatsächlich den Tränen nahe. Außerdem muss ich einfach zugeben, dass die ganze Geschichte, bis auf Kleinigkeiten und trotz des ganzen Hin und Hers, auf mich recht realistisch wirkte. 

Bei den Charakteren war ich die ganze Zeit ein bisschen im Zwiespalt. Einerseits mochte ich sowohl Tessa, als auch Hardin, doch andererseits fand ich, dass Tessa ein bisschen zu weltfremd herüber kam. Dabei hat mich nicht einmal gestört, dass sie unerfahren und naiv war, sondern vielmehr, dass ich immer wieder das Gefühl bekam, sie hätte von nichts eine Ahnung. Ergänzend dazu stand sie mir manchmal echt ein bisschen zu sehr auf der Leitung. Hardin, das komplette Gegenteil zu Tessa, ist ein echtes Arschloch, dennoch fand ich, dass er dabei wahnsinnig überzeugend rüber kam und vor allem charismatisch. Auch wenn ich sein Handeln nicht ganz nachvollziehen konnte, so habe ich schnell mitbekommen, dass sein Verhalten einen Grund haben muss. Alle anderen Charaktere fand ich wirklich in Ordnung, egal ob sympathisch oder unsympathisch und manchmal sogar überraschenderweise alles andere als stereotypisch. 

Abschließend kann ich nur sagen, dass ich zwar den ganzen Hype um dieses Buch nicht so ganz verstehe, da es sicherlich bessere Bücher dieses Genres gibt, aber dennoch richtig gut unterhalten wurde. Auf jeden Fall bin ich gespannt, wie es mit Tessa und Hardin weiter geht und ich freue mich schon darauf, die beiden weiter zu begleiten.

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Life will never be the same ... Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington Central University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.

Todd, Anna Anna Todd ist die »New York Times«-Bestsellerautorin der AFTER-Serie, des Romans DIE SPRING GIRLS und der STARS-Serie. AFTER erschien in 35 Sprachen und ist ein internationaler Nummer-1-Bestseller. Seitdem hat sie acht Romane geschrieben. Sie ist an der Verfilmung von AFTER TRUTH, der Fortsetzung von AFTER PASSION, als Produzentin und Regisseurin beteiligt. Anna stammt aus Ohio und lebt mit ihrem Ehemann und ihrem Sohn in Los Angeles. Mehr über die Autorin auf AnnaTodd.com, bei Twitter unter @AnnaTodd, auf Instagram unter @AnnaTodd und auf Wattpad unter Imaginator1D.