Das Känguru-Manifest, 4 Audio-CDs

Das Känguru-Manifest, 4 Audio-CDs (Audio-CD)

Ungekürzte Autorenlesung. Live-Mitschnitt

Audio-CD
Für Bewertung bitte einloggen!

Sie sind wieder da - das kommunistische Känguru und der stoische Kleinkünstler! Auf der Jagd nach dem höchstverdächtigen Pinguin rasen sie durch die ganze Welt. Spektakuläre Enthüllungen!... (weiter)

€ 14,99 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Marc-Uwe Kling
Edition 24. Ausg.
EAN 9783869090757
Sprache deutsch
erschienen bei Downtown
Erscheinungsdatum 09.08.2011
Serien Downtown
Stichwörter Hörbuch
Autorenlesung
Hörbuch
Humor/Comedy
Altersfreigabe ab 16 Jahren
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø4.6 | 38 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.6 |  8 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.6 |  30 Bewertungen

5 Sterne
( 5 )
4 Sterne
( 2 )
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Liebe deinen Nächsten wie dich selbst. Kurt Cobain.
»Was liest Du?«-Rezension von evafl, am 28.10.2019

Wer kennt es nicht, das Känguru, das mit Marc-Uwe Kling zusammen wohnt? Seit ich die Känguru-Chroniken gehört habe, einige Jahre nach dem Lesen derselbigen, bin ich „infiziert“. 

Gelesen wird diese Geschichte vom Autor selbst und man hört, dass es eine Lesung war, bei der dies aufgezeichnet wurde. Das finde ich aber sogar ganz gut, so hört man das Publikum ja auch immer wieder lachen, was vielleicht noch zusätzlich ansteckt.

Die Geschichten und Überlegungen vom Känguru zusammen mit Marc-Uwe Kling sind einfach genial, wirklich sehr durchdacht und absolut amüsant. Es gab immer wieder viel zu lachen, die Ideen sind einfach so dermaßen kurios und lustig. Tatsächlich wird man dadurch auch selbst zum Nachdenken gebracht, wie witzlos manche Aussagen generell sind, denen man im Alltag so begegnet. Man merkt wirklich, wie sich Kling so seine Gedanken gemacht hat und diese dann literarisch wunderbar umsetzt, so dass es keine allzu leichte Kost, aber auch nicht zu hochtrabend ist.

Amüsant ist auch die Tatsache, dass das Känguru nun ein Netzwerk gründet, hier möchte ich der Geschichte aber nichts vorwegnehmen. Außerdem kommen noch neue Protagonisten hinzu, so wohnt ja nebenan der Pinguin, außerdem begegnen sie Krapotke, Friedrich-Wilhelm und Otto-Von. Auch merkt man in diesem Buch wieder eine grundsätzliche politische Haltung des Autors, die nämlich generell gegen Nazis ist, was man an Beispielen immer wieder heraushören kann – und sich dabei auch über die gewissen Personen mit amüsieren kann. In gewisser Weise ist das (Hör)Buch also weiterhin auch sehr aktuell.

Man merkt übrigens auch, woher die Zitate für die falschen Kalender (Zitate falsch zugeordnet) teilweise kommen – manche kommen schon in den Känguru-Chroniken und im Manifest vor. Dennoch sind diese Aussagen immer wieder gut.

Mir hat das Känguru-Manifest sehr gut gefallen, ich wurde wunderbar unterhalten, die 4 CDs mit einer Gesamtspieldauer von 315 Minuten verging unheimlich schnell – und ich hab enorm viel gelacht. Auch sind einige Sprüche hängen geblieben, über die ich mich nun immer wieder amüsiere. Von mir gibt es entsprechend 5 von 5 Sternen und eine absolute Empfehlung.

mehr zeigen ...

Geniale Fortsetzung der Känguru-Chroniken
»Was liest Du?«-Rezension von Lilli33, am 04.08.2019

4 Audio CDs, Live-Mitschnitt

Verlag: Hörbuch Hamburg (13. Juli 2012)

ISBN-13: 978-3869091082

Laufzeit: 315 Minuten (ungekürzt)

Sprecher: Marc-Uwe Kling

auch als E-Book und als Taschenbuch erhältlich

 

Geniale Fortsetzung der Känguru-Chroniken

 

Dies ist der 2. Teil der Känguru-Trilogie. Man sollte unbedingt den 1. zuvor hören oder lesen, wobei hören definitiv noch mehr Spaß macht. Nur im allergrößten Notfall sollte man das Manifest auch ohne Vorkenntnisse genießen. Das ist dann immer noch besser als gar nichts. ;-)

 

Marc-Uwe und das Känguru sind inzwischen schon ein eingespieltes Team. Und das Känguru wird von Kapitel zu Kapitel frecher und unverfrorener, zum Teil auch gewalttätiger. Das Manifest ist insgesamt etwas politischer als die Chroniken, aber auch wieder mit sehr viel Wortwitz und Sarkasmus. Ich habe mich mindestens so gut amüsiert wie beim 1. Teil. Aufgrund der recht kurzen Kapitel eignet sich das Hörbuch sehr gut für Autofahrten, auch für kürzere, da man jederzeit unterbrechen kann. 

 

Fazit:

Geniale Fortsetzung der Känguru-Chroniken - ein wenig politischer, aber genauso witzig.

 

★★★★★

 

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Sie sind wieder da - das kommunistische Känguru und der stoische Kleinkünstler! Auf der Jagd nach dem höchstverdächtigen Pinguin rasen sie durch die ganze Welt. Spektakuläre Enthüllungen! Skandale! Intrigen! Ein Mord, für den sich niemand interessiert! Eine Verschwörung auf niedrigster Ebene! Ein völlig abstruser Weltbeherrschungsplan! Mit Spaß, Spannung und Schnapspralinen ...

Kling, Marc-Uwe Marc-Uwe Kling singt Lieder und erzählt Geschichten. Sein Geschäftsmodell ist es, kapitalismuskritische Bücher zu schreiben, die sich total gut verkaufen. Seine Känguru-Geschichten wurden 2010 mit dem Deutschen Radiopreis und 2013 mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet. Für QualityLand erhielt er 2018 den WDR-Publikumspreis.