Save Me (Taschenbuch)

Roman

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Sie kommen aus unterschiedlichen Welten. Und doch sind sie füreinander bestimmt. Geld, Glamour, Luxus, Macht - all das könnte Ruby Bell nicht weniger interessieren. Seit sie ein Stipendium für das renommierte... (weiter)

€ 12,90 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Mona Kasten
Edition 21. Aufl. 2018
Seiten 416
EAN 9783736305564
Sprache deutsch
erschienen bei LYX
Erscheinungsdatum 23.02.2018
Ursprungstitel Maxton Hall 1
Serien Maxton Hall Reihe
Stichwörter 20. - 21. Jahrhundert
England / Großbritannien
Liebesroman (modern)
Liebe / Beziehung
Liebe
Altersfreigabe ab 16 Jahren
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø4.3 | 187 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.4 |  79 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.3 |  108 Bewertungen

5 Sterne
( 38 )
4 Sterne
( 22 )
3 Sterne
( 3 )
2 Sterne
( 2 )
1 Stern

Teen-Romanze
»Was liest Du?«-Rezension von Freyala, am 24.11.2019

Ruby ist eine strebsame Schülerin, der ihr sehnlichster Traum es ist, nach Oxford studieren zu gehen. Daher dreht sich ihr gesamtes Leben hauptsächlich auch um ihren Traum. Sie ist komplett durchorganisiert und so ziemlich das absolute Gegenteil von James, der in einem völlig anderen Kreis verkehrt. Doch ein Vorfall auf einer Party lässt die Wege der Beiden kreuzen, sodass sie gezwungen sind, Zeit miteinander zu verbringen.

 

Ich habe das Buch als Hörbuch gehört und fand die Stimmen im Hörbuch sehr angenehm und auch den Schreibstil der Autorin empfinde ich als leicht und flüssig. Die Zeit verging wie im Flug. Die Geschichte war locker und leicht und hatte ihre Höhen und Tiefen. Besonders schön fand ich den Perspektivenwechsel zwischen Ruby und James. Das hat die ganze Geschichte umso einfühlsamer und nachvollziehbarer gemacht.

 

Wenn man bedenkt, dass die Hauptcharaktere um 18 Jahre alt sind, dann kommt einem das schon etwas komisch vor, denn ich hatte den Eindruck, dass die Hauptcharaktere locker so um die 14-16 Jahre alt sind. Von Erwachsensein hatte ich irgendwie nicht so richtig das Gefühl, dafür war es mir dann an der einen oder anderen Stelle zu kindlich alles. Ruby wirkt zwar zu Beginn ziemlich erwachsen, aber der Eindruck verflüchtigt sich sehr schnell.

 

Dennoch fand ich die Charaktere sehr sympathisch und konnte auch deren Gedankengang sehr gut nachvollziehen. James ist ein fürsorglicher Bruder, der einen weichen Kern und eine harte Schale hat. Ruby ist die Kämpferin, die sich ihre Ziele hart erarbeitet. Mir hat es gut gefallen, dass die Beiden so unterschiedlich sind und sie sich doch auf vereinzelnde Nenner zusammenbringen lassen. Vor allem auch die Entwicklungen der Beiden haben mir gut gefallen.

 

Das Cover hat mich leider nicht angesprochen, wodurch ich wohl auch nicht zum Buch gegriffen hätte. Aber der Hype auf Instagram hat mich neugierig gemacht, wodurch ich mir dann das Hörbuch auf Spotify angehört habe. Ich bin auch froh, dass ich mir das Hörbuch angehört habe, denn ich fand es wirklich toll.

 

Unterm Strich hat mir das Buch wirklich gut gefallen. Leider fand ich aber das kindliche Verhalten an den einen oder anderen Stellen schon etwas unpassend. Das Buch war mir auch etwas zu sehr vorprogrammiert, sodass ich das Ende schon erahnen konnte und auch die Handlung selbst. Mir hat einfach der Überraschungseffekt gefehlt. Dennoch finde ich das Buch für Zwischendurch durchaus lohnenswert.

mehr zeigen ...

Guter Auftakt in die Trilogie
»Was liest Du?«-Rezension von lostprincess, am 13.11.2019

Inhalt:

 

Geld, Glamour, Luxus, Macht - all das könnte Ruby Bell nicht weniger interessieren. Das Einzige, was sie sich wünscht, ist ein erfolgreicher Abschluss vom Maxton Hall College, eine der teuersten Privatschulen Englands. Vor allem mit James Beaufort, dem heimlichen Anführer des College, will sie nichts zu tun haben. Er ist zu arrogant, zu attraktiv und zu reich. Doch schon bald bleibt ihr keine andere Wahl.

 

Meinung:

 

Save Me ist der erste Teil der Maxton Hall Trilogie und hat ein wirklich wunderschönes gold-weißes Cover, welches mir sofort ins Auge gesprungen ist und mir richtig gut gefällt. Wenn man recht viele Bücher in diesem Genre liest, hat Mona Kasten hier natürlich nicht das Rad neu erfunden und vieles kommt einem sehr bekannt vor. Es ist eben eine recht klassische Good-Girl trifft Bad-Boy Geschichte. Dennoch fand ich den Start der Reihe ganz gut. Der Schreibstil der Autorin ist wegen einiger Wiederholungen und Logikfehlern etwas holprig, aber dennoch konnte ich sehr gut in die Geschichte um Ruby und James abtauchen und die Welt um mich herum vergessen. Das ist es auch was ich von einer guten Story erwartet, den Kopf abschalten zu können und dem Alltag für einen Moment komplett entfliehen zu können. Ich bin sehr gespannt auf die beiden nächsten Teile, wobei dem Buch vielleicht ein bisschen weniger hin und her und ein bisschen weniger Drama gut gestanden hätte. Denn so wirkt es als hätte man einfach mal das nächste Drama eingefügt um die Geschichte schön strecken zu können. Geschrieben ist das Buch abwechselnd aus der Sicht von Ruby und James, was ich gerade bei dieser Geschichte mehr als gut fand. Nicht nur, dass man einen wesentlich besseren Einblick in die Gedanken und Gefühle der Charaktere hat, man erfährt hier gerade über James vieles, was bei einer anderen Schreibweise gar nicht zur Geltung gekommen wäre. Man erfährt viel eher, das sein Leben eben nicht perfekt ist, nur weil er aus reichem Elternhaus kommt und das genau dieses Elternhaus ihm mit einem enormen Druck im Nacken sitzt. Ich finde, man kann so viel besser verstehen, warum er manches mal so handelt, wie er es eben tut. Was allerdings trotzdem nicht rechtfertigt, warum er sich erst wandelt und dann doch wieder in alte Muster abtaucht und sich noch schlimmer als vorher benimmt, so das man ihn am liebsten packen und wachrütteln möchte. Genau aus diesem Grund bin ich auch das ganze Buch über nicht so richtig mit ihm warm geworden. Erst findet man etwas gutes an ihm, kann ihn so nach und nach verstehen, findet ihn selbst dann ziemlich gut und dann macht er doch wieder alles kaputt und man sitzt vor seinem Buch und denkt sich bloß was das doch für ein Ar... ist. Ruby hingegen mochte ich von Beginn an sehr gerne. Für ihre 17 Jahre wirkt sie zwar manches mal etwas zu perfekt, weil sie eben extrem zielstrebig und enorm durchorganisiert ist. Dennoch ist sie ein sehr starker Charakter, die man schnell ins Herz schließt, weil sie so real und greifbar wirkt. Nach dem fiesen Cliffhanger in diesem Band bin ich sehr gespannt darauf, wie lange es dauert, bis Ruby James verzeiht, oder ob sie es überhaupt schon wieder tut. Und wie sehr er sich bemüht seinen Fehler zu entschuldigen, oder vielleicht auch nicht.

 

Fazit:

 

Eine schöne, wenn auch typische New-Adult Geschichte, die sich recht gut lesen lässt und durch ihre Protagonisten punktet.

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Sie kommen aus unterschiedlichen Welten. Und doch sind sie füreinander bestimmt. Geld, Glamour, Luxus, Macht - all das könnte Ruby Bell nicht weniger interessieren. Seit sie ein Stipendium für das renommierte Maxton Hall College erhalten hat, versucht sie in erster Linie eins: ihren Mitschülern so wenig wie möglich aufzufallen. Vor allem von James Beaufort, dem heimlichen Anführer des Colleges, hält sie sich fern. Er ist zu arrogant, zu reich, zu attraktiv. Während Rubys größter Traum ein Studium in Oxford ist, scheint er nur für die nächste Party zu leben. Doch dann findet Ruby etwas heraus, was sonst niemand weiß - etwas, was den Ruf von James' Familie zerstören würde, sollte es an die Öffentlichkeit geraten. Plötzlich weiß James genau, wer sie ist. Und obwohl sie niemals Teil seiner Welt sein wollte, lassen ihr James - und ihr Herz - schon bald keine andere Wahl ... "Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!" Anna Todd über Begin Again Sexy, mitreißend und glamourös - die heiß ersehnte neue Trilogie von Spiegel-Bestseller-Autorin Mona Kasten!

Mona Kasten