Auris (eBook)

Thriller. Nach einer Idee von Sebastian Fitzek

eBook EPUB
Für Bewertung bitte einloggen!

Sie ist jung. Sie glaubt an die Wahrheit. Ein tödlicher Fehler? Rasant und ungewöhnlich: Thriller-Spannung aus der Zusammenarbeit zweier Bestseller-Autoren! Vincent Kliesch schrieb diesen Roman nach einer Idee von Sebastian... (weiter)

€ 9,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
Taschenbuch 12,99
  • sofort lieferbar
  • Dies ist ein Download

Details
AutorIn Vincent Kliesch
Edition 1
EAN 9783426455333
Sprache deutsch
erschienen bei Droemer eBook
Erstverkaufsdatum 26.04.2019
Stichwörter forensischer Phonetiker
Geständnis
Thriller Berlin
Ermittlerin
Obdachlose
Leseprobe Leseprobe öffnen
Weitere Informationen
Dies ist ein Downloadprodukt
Kopierschutz social-drm
Dateigröße 0.69 MB
Veröffentlichungsjahr 2019
Rezensionen
Autorenportrait
eBook-Hilfe
Gesamtmeinung:
Ø4.6 | 23 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.7 |  10 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.5 |  13 Bewertungen

5 Sterne
( 8 )
4 Sterne
3 Sterne
( 1 )
2 Sterne
1 Stern

Wahnsinnig gut!
»Was liest Du?«-Rezension von Emma´s Bookhouse, am 21.05.2019

Auris -  Vincent Kliesch

Verlag: Droemer

Taschenbuch: 12,99 €

Ebook: 9,99 €

ISBN: 978-3-426-30718-2

Erscheinungsdatum: 2. Mai 2019

Genre: Thriller

Seiten: 352

Inhalt:

Sie ist jung. Sie glaubt an die Wahrheit. Ein tödlicher Fehler?

Rasant und ungewöhnlich: Thriller-Spannung aus der Zusammenarbeit zweier Bestseller-Autoren! Vincent Kliesch schrieb diesen Roman nach einer Idee von Sebastian Fitzek.

Die kleinste Abweichung im Klang einer Stimme genügt dem berühmten forensischen Phonetiker Matthias Hegel, um Wahrheit von Lüge zu unterscheiden. Zahlreiche Kriminelle konnten mit seiner Hilfe bereits überführt werden. Hat der Berliner Forensiker nun selbst gelogen? Allzu freimütig scheint sein Geständnis, eine Obdachlose in einem heftigen Streit ermordet zu haben. Die True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge, darauf spezialisiert, unschuldig Verurteilte zu rehabilitieren, will unbedingt die Wahrheit herausfinden. Doch als sie zu tief in Hegels Fall gräbt, bringt sie nicht nur sich selbst in größte Gefahr …

Mein Fazit:

Zum Cover:

Das Cover ist relativ schlicht, aber nicht weniger schön. Es hat 3 D Optik in der Mitte, wirklich sehr schön gemacht. Mehr gibt es dazu auch nicht mehr zu sagen.

Zum Buch:

Julia hat ein wirklich schlimmes Erlebnis zu verarbeiten, was ihr aber leider nicht wirklich gelingt. Sie verarbeitet alles auf ihren Podcast und dort berichtet sie auch über Hegel, der ihrer Meinung nach unschuldig im Gefängnis sitzt, allerdings ahnt sie nicht was sie damit los tritt.

Dies war mein erstes Buch von Vincent Kliesch und ich wusste wirklich nicht auf was ich mich da einlasse, aber ich bin total überzeugt. Ich wollte nur mal kurz rein lesen in das Buch und was ist passiert? Genau ich hab erst aufgehört, als das Buch zu Ende war.

Was sagt das über den Schreibstil? Richtig! Es ist mega spannend und wie ich finde, auch sehr authentisch. Ich denke, sowas kann tatsächlich passieren. Und es gibt Wendungen, mit denen habe ich nie gerechnet. Bis zum Ende wird der Spannungsbogen gehalten.

Die Protagonisten sind sehr gut herausgearbeitet und ich habe jedem seine Geschichte abgenommen. Julia ist zwar zwischendurch ein klein wenig anstrengend, aber das ist eben ihre Rolle. Hegel ist undurchschaubar und die anderen, nimmt das Buch zur Hand und ihr werdet es wissen.

Die Szenen sind sehr detailliert beschrieben, dass man richtig mitfühlte. Für mich ein wirklich gelungener Thriller. Er hat alles was er braucht, Spannung, eine gelungene Geschichte und für mich auch ohne Fehlern.

Ich hätte tatsächlich nicht gedacht, dass mich das erste Buch das ich von Vincent Kliesch lese, gleich so überzeugt. Klar, dadurch das Fitzek drauf steht, werden viele es gekauft haben, aber das heißt noch lange nicht, dass es auch gut ist. Aber hier ist wirklich durchweg Spannung.

Kurze Kapitel lassen das Ganze noch einmal erscheinen, als ob man schneller durch ist. Ich persönlich bevorzuge ja kurze Kapitel.

Mehr gibt es hier auch nicht zu sagen, ich empfehle jeden Thriller Fan dieses Buch, ich fand es wahnsinnig gut.

Ich gebe hier 5 von 5 Sternen und kann sagen, das war definitiv nicht mein letztes Buch von Vincent Kliesch.

mehr zeigen ...

gelungener Thriller - tolle Umsetzung
»Was liest Du?«-Rezension von cr2009, am 20.05.2019

          Am Anfang war ich etwas skeptisch - es steht zwar Sebastian Fitzek am Cover, was meine Erwartung sofort auf eine extrem hohe Ebene stellt, aber es wurde ja nicht direkt von Hrn. Fitzek geschrieben - somit hatte ich Angst enttäuscht zu werden. 
Aber ich kann nun sagen, dass dieser Thriller meinen Erwartungen absolut gerecht geworden ist. Ich bin froh, dass ich nun auch ein Werk dieses Autors gelesen habe, was ich ohne den Beisatz "Fitzek" wohl nicht gemacht hätte.

Wie ich es bei einem Thriller gewohnt bin - die Geschichte wird spannend und fließend erzählt, man möchte (oder kann) das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen um mit dem Lesen aufzuhören.

Die Protagonisten der neuen Thriller-Serie  sind die Journalistin und True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge, sowie der Forensiker Matthias Hegel (forensischen Phonethi). 

Es gibt viele unerwartete Wendungen in der Geschichte, so dass der Spannungsbogen immer sehr hoch ist und man miträtselt. Auch zum Schluss sind diese Wendungen vorhanden - da das Ende aber dennoch nachvollziehbar ist, stellt diese überraschende Wendung am Ende des Buches für mich keinen "Minuspunkt" dar.

Eine Empfehlung für diesen Thriller von meiner Seite.
        

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Sie ist jung. Sie glaubt an die Wahrheit. Ein tödlicher Fehler? Rasant und ungewöhnlich: Thriller-Spannung aus der Zusammenarbeit zweier Bestseller-Autoren! Vincent Kliesch schrieb diesen Roman nach einer Idee von Sebastian Fitzek. Die kleinste Abweichung im Klang einer Stimme genügt dem berühmten forensischen Phonetiker Matthias Hegel, um Wahrheit von Lüge zu unterscheiden. Zahlreiche Kriminelle konnten mit seiner Hilfe bereits überführt werden. Hat der Berliner Forensiker nun selbst gelogen? Allzu freimütig scheint sein Geständnis, eine Obdachlose in einem heftigen Streit ermordet zu haben. Die True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge, darauf spezialisiert, unschuldig Verurteilte zu rehabilitieren, will unbedingt die Wahrheit herausfinden. Doch als sie zu tief in Hegels Fall gräbt, bringt sie nicht nur sich selbst in größte Gefahr … Der Start einer neuen Thriller-Reihe von Vincent Kliesch und Sebastian Fitzek - rund um die junge True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge und das faszinierende Thema forensische Phonetik.

Vincent Kliesch wurde in Berlin-Zehlendorf geboren, wo er bis heute lebt. Im Jahre 2010 startete er mit dem Bestseller "Die Reinheit des Todes" seine erste erfolgreiche Thrillerserie, weitere folgten. Mit "Auris", seinem Debüt bei Droemer, schrieb er den Roman zu einer Hörspielidee seines Freundes Sebastian Fitzek.

Sie benötigen Hilfe bezüglich eBooks und den Dateiformaten?
Besuchen Sie unsere Hilfeseite!