Silberrücken

Silberrücken (Taschenbuch)

Kriminalroman. Originalausgabe

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Killer-Gorilla im Heidelberger Zoo Eine Schulklasse aus Eckernförde auf Klassenfahrt in Heidelberg. Am dritten Tag liegt im Graben des Gorilla-Geheges der vierzehnjährige Anatoli - tot. Von dem Außenseiter der... (weiter)

€ 8,90 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 5,99
  • nicht lieferbar ?
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland

Details
AutorIn Carlo Schäfer
Seiten 256
EAN 9783499241079
erschienen bei Rowohlt TB.
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø0 | Keine Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 0 |  Keine Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 0 |  Keine Bewertungen

5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Killer-Gorilla im Heidelberger Zoo Eine Schulklasse aus Eckernförde auf Klassenfahrt in Heidelberg. Am dritten Tag liegt im Graben des Gorilla-Geheges der vierzehnjährige Anatoli - tot. Von dem Außenseiter der Klasse weiß man wenig, nur seine große Tierliebe kennt jeder. Der Fall scheint völlig klar: Der Junge ist nachts aus der Jugendherberge durch ein Loch im Zaun in den nahe gelegenen Zoo geschlichen und von dem aufgeschreckten Silberrücken getötet worden. Wie üblich misstraut Kommissar Theuer den einfachen Erklärungen, obwohl er kaum Anhaltspunkte dafür hat. Und wenn er sonst keinen geeigneten Zeugen findet, dann muss eben erstmals in der deutschen Rechtsgeschichte ein Gorilla aussagen... "Schäfer ist ein mitreißender Schilderer destruktiver Gruppendynamik. [...] Heimatkunde einmal anders!" (DER STANDARD - Wien) "Alles, was man haben möchte: sorgsam dosiertes Lokalkolorit, glaubhafte Plots und eine emotionale Bindung an die Hauptfiguren, die süchtig macht." (Berliner Zeitung)

Carlo Schäfer ( 1964) lebt und arbeitet in Heidelberg und deswegen schreibt er auch über diese Stadt. Er versichert aufrichtig, dass er vor seinem ersten Roman gar nicht wusste, dass es das Wort "Lokalkrimi" gibt. Seitdem hat sich manches getan, unter anderem passt die Formulierung: "Schäfer wohnt mit Frau und Kind in Heidelberg", die sich in allen bisherigen Theuer-Bänden ("Im falschen Licht"(rororo 23283), "Der Keltenkreis"(rororo 23414), "Das Opferlamm" (rororo 23704), "Silberrücken" (rororo 24107) findet, nicht mehr so recht: Das Kind hat inzwischen die gleiche Schuhgröße wie der Autor und wird sich wohl bald rasieren müssen. (Es ist also - entgegen eines Netzeintrags einer Volkshochschule - keine Tochter.) Weiteres zu Autor und Werken auf www.carlo-schaefer.de.